Acht Sinne Fantasy Saga: Acht Sinne - Band 1 der Gefühle (eBook / ePub)

Rose Snow

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Acht Sinne Fantasy Saga: Acht Sinne - Band 1 der Gefühle".

Kommentar verfassen
Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst - Welches Gefühl ist Deines?

Als Lee nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt der Gefühle erwacht, trifft sie nicht nur auf den arroganten, gutaussehenden Ekelträger Ben - sie gerät auch noch ins Visier eines tödlichen Geheimbundes ...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 94197477

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Acht Sinne Fantasy Saga: Acht Sinne - Band 1 der Gefühle"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela P., 08.01.2018

    Das neue Cover sieht traumhaft schön aus und gefällt mir noch besser als das Alte.

    Der Schreibstil von dem Autoren Duo ist angenehm leicht, locker und flott zu lesen, aber auch der Spannungsbogen ist gut ausgearbeitet und auch wenn man am Anfang vielleicht ein paar Schwierigkeiten hat, den ganzen Charakteren und Einstieg zu folgen, so lohnt es sich auf alle Fälle weiter zu lesen, denn der 1. Band ist bereits ein sehr gut gelungener Auftakt der Reihe.

    Es wird vieles erzählt, man lernt Ben und Lee kennen, aber auch eben andere Charaktere die vielleicht (ich hoffe es ) in den Folgebändern eine der Hauptcharaktere sein werden.

    Die Acht Sinne sind in Farben aufgeteilt und folgendes habe ich aus dem Buch entnommen:

    Gelb ist Wachsamkeit und daher ist Lee Wächterin

    Schwarz ist Ekel und Ben daher Reisender

    Rot ist Wut und Jesper ist Beschützer

    Grün ist Erstaunen und Simeon ist Magiebegabter

    Blau ist Trauer und Thaya mit der Natur verbunden

    Orange ist Freude und Jaron Künstler

    Violett ist Angst und Edomir ein Templer

    Weiß ist Vertrauen und Caprice eine Heilerin

    Lee wird neu erweckt und eine der Sinnträgerin. In einer Höhle wacht sie auch und muss sich ihrer ersten Aufgabe stellen, denn sie muss zum Sternensaal. Auf der Suche dorthin trifft sie auf Ben, mit dem sie gar nicht gut zurechtkommt, da er ein Sinnträger des Ekels ist, aber zusammen finden sie den Sternensaal. Dort treffen sie auf die anderen auserwählten Sinnträger, die es ebenfalls in den Saal geschafft haben und ihr "Meister" gibt ihnen die neuen Aufgaben.

    Lee hat auf dem Weg ihre Aufgaben zu erfüllen immer wieder Visionen oder Träume, diese verheimlicht sie zunächst den anderen gegenüber.

    Aber wie lange kann sie es verheimlichen und werden diese Versionen wahr?

    Die Charaktere sind sehr interessant, auch wenn man noch nicht alle näher kennenlernt und der Handlungsaufbau hat mich sehr überrascht, da man Lee sehr gut folgen kann. Was es mit den Sinnesträgern auf sich hat, dass müsst ihr selber lesen ;)

    Da es sich hier um eine längere Reihe handelt, ist auch das Ende verständlich, dass es offen bleibt und man im ersten Band noch nicht sehr viel von anderen Protagonisten erfährt. Würde alles im ersten Band bereits stehen, wäre es nicht mehr besonders spannend und interessant die Folgebänder zu lesen. Bin sehr gespannt, wie es weiter gehen wird, da mich der erste Band schon sehr neugierig und mir tolle Lesestunden bereitet hat.

    Mein Fazit

    "Acht Sinne Band 1 von Rose Snow ist ein spannender, interessantere Auftakt der Reihe, mit vielen tollen Charakteren, (auch wenn man noch nicht alle näher kennenlernt), toller Idee und Handlungsaufbau. Anfangs mag es vielleicht für einige verwirrend sein, aber ich persönlich bin sehr gut in die Geschichte hineingekommen. Absolut lesenswert."

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonnenduft, 02.02.2018

    Linn ist tot, wird aber in der Welt der Sinne wieder zum Leben erweckt und muss die ihr gestellten Aufgaben erfüllen. «Finde den Sternensaal!», lautet die erste davon. Mit dem ihr geschenkten Sinn der Achtsamkeit versucht sie, den Weg dorthin zu finden. Dabei läuft ihr Ben über den Weg, ein äußerst attraktiver junger Mann der seinen Sinn, den Ekel hervorragend vertritt.
    Von Anfang an blaffen sich die beiden an, doch das Schicksal - oder war es vielleicht doch Casimir der Templer? - kettet sie aneinander. In dem Bestreben, voneinander loszukommen, durchstreifen sie die bizarre Welt der Gefühle und stolpern von einer Gefahr in die nächste.
    Die Dialoge zwischen Ben und Linn sind einfach nur köstlich und die in dem Buch beschriebene Welt der Sinne so schillernd, dass man nur atemlos weiterlesen kann.

    Das Ende allerdings kam mir viel zu abrupt. Ein wenig gelungener Cliffhanger, der mir das Gefühl vermittelte, als hätte jemand einfach den letzten Rest eines Astes abgeschnitten, anstatt ihn zu seinem natürlichen Ende kommen zu lassen.

    Ich verleihe dem Buch trotzdem fünf Sterne, weil es den Leser in eine noch nie dagewesene Welt entführt in der alles so fremd und eigenartig ist, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt.
    Nachdem ich den Klappentext zum zweiten Band dieser Reihe gelesen habe, will ich unbedingt weiterlesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca1493, 27.01.2018

    In meinen Augen ist es das Cover einfach nur wunderschön: die Farben harmonisieren sehr gut miteinander, die Zahl 8 steht im Mittelpunkt und die Baumelemente passen zum Inhalt. Ein wahrer Augenschmaus, gefällt mir auf jeden Fall deutlich besser als der Vorgänger.

    Vor kurzem habe ich die Buchreihe "3 Lilien" des Autorenduo gelesen und war begeistert, weshalb ich mich natürlich schlau gemacht habe, ob Carmen und Ulli noch weitere Fantasygeschichten in petto haben. Mit großer Freude viel meine Suche positiv aus und als ich gesehen habe, dass zu "8 Sinne" eine Leserunde bei lovelybooks starten würde, habe ich mich natürlich sofort beworben und hatte Glück. Natürlich waren die Erwartungen sehr hoch, da mich Rose Snow bisher mit jeder ihrer Erzählungen begeistern konnten.

    Durch die Leseprobe, die ich mir bereits im Vorfeld zu Gemüte geführt hatte, war mir schnell klar, dass ich die Geschichte unbedingt lesen wollte. Die ersten Kapitel konnten mich sofort in ihren Bann ziehen, allerdings war es gar nicht so einfach sich durch die vielen neuen Begriffe nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. 8 Sinnträger, acht Farben, acht Bestimmungen, acht neue Namen, Menschen- und Tierverbundene, eine Menge neue Orte und ihre Bezeichnung ebenso wie die Handlung selbst haben es mir nicht einfach gemacht. Auf meinem Gesicht hätte man ein riesengroßes Fragezeichen sehen können. Allerdings macht das ja auch den Reiz einer guten Fantasygeschichte aus. Im Anhang kann man sich aber zur Not auch nochmal alle Namen und ihre Zugehörigkeit ansehen, leider habe ich ihn erst etwas zu spät entdeckt.

    Durch den Klappentext war natürlich klar, dass vor allem Ben und Lee im Mittelpunkt stehen würden, aber auch der ein oder andere Sinnträger nimmt eine wichtige Rolle innerhalb der Geschichte ein. Vor allem Ben konnte mich begeistern, seine bissigen Kommentare, aber auch Lees schlagfertige Erwiderungen haben mich mehrfach zum Schmunzeln gebracht.

    Für mich hat es etwas zu lange gedauert bis klar war, welche Aufgaben Ben und Lee im Verlauf der Reihe auf sich nehmen müssen und wer ihre Gegenspieler sein würden. Außerdem war mir der ein oder andere Handlungsstrang etwas zu sehr an den Haaren herbeigezogen und es hat mich gestört, dass so gar nichts rund laufen wollte. Nach "3 Lilien" wirkte die Geschichte nicht immer rund, aber das kann sich ja im Verlauf der Buchreihe noch ändern. Ich werde Band 2 definitiv eine Chance geben!

    Fazit: Ein Auftakt, der Lust auf mehr macht, allerdings ein paar Irrungen und Wirrungen weniger vertragen hätte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Acht Sinne Fantasy Saga: Acht Sinne - Band 1 der Gefühle (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Acht Sinne Fantasy Saga: Acht Sinne - Band 1 der Gefühle“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating