All of Me (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
So romantisch wie "Pretty Woman", so heiß wie "Shades of Grey"

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht - das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 114067226

Gedruckte Verlagsausgabe 12.90 €
eBook-61%4.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 114067226

Gedruckte Verlagsausgabe 12.90 €
eBook-61%4.99
Download bestellen
So romantisch wie "Pretty Woman", so heiß wie "Shades of Grey"

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht - das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister...

Kommentar zu "All of Me"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Dark Rose, 04.04.2020

    Der Anfang war nicht ganz meins, aber der Rest des Buches war dafür so viel besser!

    Achtung: Band 1 einer Reihe!

     

    Achtung: Cliffhanger!

     

    Willow trägt die Last der Welt auf ihren Schultern. Sie hat schlimmes durchgemacht und trägt sehr viel Trauer in sich. Sie sorgt für ihre alzheimerkranke Mutter. Um sich ihre Pflege leisten zu können, hat sie mehrere Jobs, darunter auch den als „Begleiterin“. Sie ist keine Prostituierte! Sie verkauft ihre Zeit, nicht ihren Körper.

    Willow traut sich nicht zu lieben oder geliebt zu werden. Zu groß ist die Angst wieder verletzt zu werden.

     

    Shaw ist arrogant und ein Kotzbrocken. Er weiß das. Er ist mit Leib und Seele Geschäftsmann. Nur seine Firma und seine Familie zählen für ihn. Auf gar keinen Fall will er eine feste Freundin! Doch als ihn sein Vater darum bittet für die Zeit seines Wahlkampfes sesshaft zu werden, bleibt ihm nichts anderes übrig als sich eine Fake-Freundin anzuschaffen. Sein bester Freund Noah hat die perfekte Lösung: Willow. Doch die beiden kennen sich bereits.

     

     

    Wer hätte gedacht, dass ein Autounfall zu einer Fake-Beziehung führen würde, die dummerweise nicht nur Fake ist? Shaw ist abgelenkt und fährt Willow hinten rein. Statt dazu zu stehen, ist er ein A...! Willow ist stinkwütend, aber leider sabbert und schmachtet sie auch extrem. An diesem Punkt habe ich ernsthaft daran gezweifelt, ob mir das Buch gefallen würde. Ich persönlich kann es nicht leiden, wenn sich eine Protagonistin in ein sabberndes Etwas verwandelt, sobald sie dem natürlich super heißen Protagonisten gegenübersteht.

    Zum Glück findet Willow bald ihre Persönlichkeit wieder und gibt ihm Kontra. Sie macht es ihm nicht leicht, steht ihre Frau und obwohl sie wirklich oft sabbert, schafft sie es sich zu behaupten.

     

    Shaw ist direkt hin und weg von Willow. Er findet sie heiß und wunderschön, aber auch beeindruckend, weil er es nicht gewohnt ist, dass ihm eine Frau nicht direkt zu Füßen liegt. Nach außenhin lässt er gern das A... raushängen. Immerhin kann er so auch all die Frauen auf Abstand halten, die ihn als reichen Versorger sehen.

    Als ihm Noah ausgerechnet Willow als Fake-Freundin vorschlägt ist er mehr als nur begeistert. Die Erkenntnis, dass er Willow um jeden Preis will, ist ein Schock für ihn. Aber es ist nicht nur Sex. Er will mehr. Er weiß zwar nicht wirklich, was für ein „mehr“ das ist, dass er sich wünscht, aber ihm ist klar, dass sein Verhalten an Besessenheit grenzt und er ausgerechnet Willow gegenüber zu oft handelt, ohne sein Hirn einzuschalten und dadurch oft auch ein A... ist. Aber er kann auch nichts dagegen tun. Willow macht ihn einfach völlig verrückt!

     

    Willow und Shaw haben bei mir stetig dazugewonnen. Auch wenn mit ihr Geschmachte immer wieder auf die Nerven gefallen ist, war es immer noch im Rahmen. Willow war kein „Dummchen“, sondern eine starke Frau. Sie tat mir unheimlich leid und hat mich mehr als einmal zum Weinen gebracht.

    Shaw dagegen hätte ich am liebsten nicht nur einmal gern eine gescheuert. Aber er kann auch sehr nett und fast süß sein.

     

    Noah fand ich echt toll! Ich hoffe, er kriegt einen eigenen Band! 

     

    Zwischen Willow und Shaw geht es echt heiß her! Es gibt explizite Sex-Szenen, die sich um Dominanz drehen, aber zum Glück in Maßen.

     

    Ich hatte schon relativ bald einen Verdacht, wie das Ganze enden würde. Ich lag teilweise richtig, aber auch ich habe den Cliffhanger nicht kommen sehen. Er ist natürlich echt fies, aber auch ziemlich gut, vor allem, wie man einfach nicht weiß, ob das was da in den Raum geworfen wurde wahr ist, oder nicht. Es ist richtig gemein, dass man jetzt bis Ende Mai warten muss, bis man weiterlesen kann! Gut, 2 Monate sind jetzt bei weitem nicht so schlimm, wie ein halbes Jahr, dass man ja auch mal warten muss, aber trotzdem!

     

     

    Fazit: Mir hat das Buch wirklich richtig gut gefallen! Anfangs hat mich das Geschmachte von Willow echt genervt. Aber zum Glück hat sich das Buch dann doch in eine andere Richtung entwickelt. Willow war mir total sympathisch. Sie tat mir sehr leid und mehr als einmal habe ich ihretwegen geweint. Shaw kann sehr nett sein, oft ist er aber auch ein richtiges A...!

    Ich habe mit den beiden mitgefiebert und das Buch verschlungen. Ich kann es kaum erwarten, bis ich endlich Band 2 lesen kann! Der Cliffhanger war wirklich toll gemacht, vor allem, weil man ja nicht weiß, ob das was da in den Raum geworfen wurde wirklich wahr ist, oder nicht.

     

    Von mir bekommt das Buch volle 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von K. L. Kreig

Weitere Empfehlungen zu „All of Me (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „All of Me“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating