Banshee Livie: Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger (eBook / ePub)

Miriam Rademacher

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Banshee Livie: Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger".

Kommentar verfassen
So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht, und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 12.95 €

eBook6.99 €

Sie sparen 46%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91562124

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Banshee Livie: Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja K., 21.12.2017

    Als eBook bewertet

    <3 Einfach herrlich <3

    Miriam Rademacher hat in meinen Augen eine wirklich fantastische, humorvolle Geschichte rund um die frischgebackene Banshee Livie aufs Papier (oder den Ebook Reader – je nach dem :P) gezaubert :D

    Ich bin hin und weg und begeistert von Ihren Ideen <3 Selten musste ich bei einer Geschichte so viel vor mich grinsen wie bei dieser :D Es war einfach herrlich <3

    Kurz zum Inhalt: Livie versucht sich in ihre neue Rolle als Banshee zurechtzufinden. Mal mehr, mal weniger Unterstützung bekommt sie von „ihrem altklugen Kollegen mit der sexy Stimme“ Walt ansonsten läuft die Einarbeitung eher nach dem Motto „Learning by doing“ inkl. ein bisschen Improviation :) Ihr Einsatzort, das Schloss Horrowmore, wird bewohnt von einer dezent tollpatschigen und lebensmüden Familie und Livie hat einiges zu tun - Aber damit nicht genug, nebenbei darf sie sich auch gleich noch mit einem uralten, rachsüchtigen Dämon rumschlagen...

    Der Einstieg in die Geschichte viel mir sehr leicht – nach einem kurzen Prolog aus der Vergangenheit begegnet man gleich Livie und ihrer Tante und ist schon mitten drin im „Geschehen“ ^^

    Die Story selbst fand ich sehr abwechslungsreich und Miriam hat mich immer wieder mit etwas (oder Irgendjemand ^^) neuem überrascht :)

    Auch Livie, Walt & Millie sind tolle Charaktere und ich hab sie sehr schnell in mein Herz geschlossen <3 Dazu kommen aber noch ein paar Charaktere, die eher eine kleinere Rolle einnehmen aber dennoch irgendwie einfach toll sind :D Aber zu den „Nebendarstellern“ sag ich jetzt nichts – lasst euch überraschen x)

    Miriam's Schreibstil war für mich sehr angenehm zu lesen und ich konnte die Umgebung sowie die Charaktere förmlich vor meinem „inneren Auge“ sehen :D

    „Banshee Livie – Dämonenjagd für Anfänger“ ist definitv eins meiner Jahreshighlights <3

    Jeder, der Lust auf ein humorvolles, abwechslungsreiches und auch etwas verrücktes Abenteuer mit liebevoll gestalteten Haupt- und Nebencharakteren hat, in dem es aber auch ernste Momente und einem „Mini-Hauch“ von Romantik (die für meinen Geschmack nicht zu viel und nicht zu wenig war ^^) gibt, sollte sich das Buch nicht entgehen lassen :)

    Ich freu mich schon auf weitere Geschichten <3 Zum Glück dauert es bis Teil 2 (Anfang Januar 2018 ist es scho so weit :D ) und ich bin gespannt, wie Livie die Welt rettet ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Jessica G., 21.03.2019

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender als es ihr Leben jemals war.

    Meinung:

    Ich habe selten beim Lesen so viel geschmunzelt wie bei diesem. Livie ist ein toller Charakter und auch Walt ist direkt zum verlieben! :D Auch ohne, dass man sein Gesicht sieht.
    Livie wurde zur Banshee, weil sie an einer Druideneiche starb - dadurch löste sie die vorherige Banshee von Schloss Harrowmore ab und nahm ihren Platz ein. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn die Harrowmores haben einen Hang, sich selbst die ganze Zeit in Gefahr zu begeben. Und als wäre das nicht schon genug, bekommt sie auch noch einen grummeligen Todesboten als Gehilfe an ihre Seite.
    Eine sehr witzige und spannende Geschichte, die Lust auf mehr macht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Sabrina G., 22.01.2019

    Als Buch bewertet

    Erster Eindruck zum Buch:
    Das wiederkehrende Muster des Covers auch bei den Kapiteln zu entdecken ist eine tolle optische Abgrenzung, sobald ein neues beginnt. Der Nebel und die magisch glitzernde Wiese lenken mein Blick immer wieder auf das wunderschöne Äußere. Den Einstieg in die Geschichte habe ich schnell gefunden und der Stil spricht mich auch direkt an.

    Protagonisten:
    Livies leicht überforderte Art, fand ich irgendwie sehr sympathisch. Die vielen Fragen die sie antreiben, kann ich vollkommen nachvollziehen und mir würde es genauso ergehen.
    Walt ist nicht nur geheimnisvoll und ein Buch mit sieben Siegeln, sondern auch jemanden den man so gar nicht einschätzen kann. Und doch erwischt man sich dabei, wie man ihn nicht unsympathisch findet.

    Meine Meinung:
    Eine sehr coole Idee, die in dem Buch sehr humorvoll und unterhaltsam umgesetzt wurde. Die Schauplätze an die man während des Lesens gebracht wird, sind sehr detailliert und beschwören ein klares Bild herauf. Auch die Abläufe wirkten stimmig auf mich. Band 2 und 3 habe ich bereits im Regal und freue mich schon sehr darauf weitere Abenteuer mit Livie und den anderen zu bestehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Christina P., 07.11.2018

    Als Buch bewertet

    Wenn das Leben nach dem Tod erst so richtig spannend wird

    Das Leben meinte es nicht gut mit ihr – der Tod auch nicht: Bei einem Ausflug mit ihrer vom Übernatürlichen faszinierten Patentante wird Olivia „Livie“ vom Blitz getroffen – natürlich unter einer Druideneiche. Aus der vom Leben gelangweilten Bürokraft wird fortan eine Banshee, die für das Anwesen der Harrowmores zuständig ist. An ihrer Seite Todesbote und Kapuzenmann Walt. Leider stellt sich ihr neuer Job als stressiger heraus, als erwartet, denn die Harrowmores sind die reinste Katastrophenfamilie. Und was, bitteschön, ist ein Mummel? Als dann auch noch ein Dämon auftaucht, der eine uralte Rechnung mit der Familie begleichen will, hat Livie alle Hände voll zu tun…
    Banshee Livie ist eine lustige Fantasygeschichte über eine Banshee, die sich mal nicht an uralte Traditionen hält. Natürlich gibt es Banshee-Regeln, mit welchen Livie erstmal zurecht kommen muss. Immerhin wird sie völlig unvorbereitet – und ungefragt - in ihren neuen Job geworfen. Todesbote Walt steht ihr zwar zur Seite, aber dem muss sie anfangs auch erstmal die Informationen aus der nicht sichtbaren Nase ziehen. Denn leider kann sie von Walt überhaupt nichts sehen unter der Kutte, dabei hat er so eine sexy Stimme. Aber wenn Livie sich etwas in den Kopf gesetzt hat… Allerdings hat sie mit der Familie Harrowmore erstmal ordentlich was um die Ohren. Und als ein uralter Dämon auftaucht, kann Livie beweisen, was in ihr steckt.
    Der Roman ist recht lustig und unterhaltsam geschrieben. Anfangs ist Livie noch unzufrieden mit sich und ihrem Leben, entsprechend sarkastisch fallen ihre Kommentare zunächst aus. Das ändert sich zum Glück jedoch schnell und Livie wächst einem einfach ans Herz. Und auch der wortkarge Walt taut so langsam auf. Ihn fand ich von der Person her ganz interessant, da er eine bewegende Vergangenheit hinter sich hat. Für weitere unterhaltsame Momente sorgen ein Druide, Mummel, ein Magier sowie ein echt böser Dämon. Es wird also nicht langweilig.
    Ich fand Banshee Livie erfrischend unterhaltsam. Großartige Action enthält der Roman zwar nicht, dafür hat er mir recht viele Schmunzler entlockt und macht einfach Spaß. Ein gelungener Start in einer humorvoll-fantastische Banshee-Serie.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Banshee Livie: Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating