Bloody Qindie präsentiert: Letzte Fahrt (eBook / ePub)

Halloween Special
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Hereinspaziert! Hereinspaziert!
Zuckerpuppen verlieren ihr Gesicht ...
Das Riesenrad droht zu erwachen ...
Und im Streichelzoo hüten die Häschen ein Geheimnis ...

Ein ganz normaler Rummel ist Ihnen zu langweilig? Sie möchten es lieber verrucht,...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 91917575

eBook2.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 91917575

eBook2.99
Download bestellen
Hereinspaziert! Hereinspaziert!
Zuckerpuppen verlieren ihr Gesicht ...
Das Riesenrad droht zu erwachen ...
Und im Streichelzoo hüten die Häschen ein Geheimnis ...

Ein ganz normaler Rummel ist Ihnen zu langweilig? Sie möchten es lieber verrucht,...

Kommentar zu "Bloody Qindie präsentiert: Letzte Fahrt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fuechslein, 07.12.2017

    aktualisiert am 07.12.2017

    Qindie ist ein Gütesiegel für Selfpublisher. Autorennamen, die unter Qindie vereint sind, versprechen qualitativ hochwertigen Lesegenuss. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an diese Sammlung von Dark Fantasy Kurzgeschichten aus der Feder vierzehn verschiedener Autoren, die sich alle um das Thema Jahrmarkt drehen. Das Cover ist auf jeden Fall sehr gelungen. Und inzwischen weiß ich auch, dass sich unter der perfekt geschminkten Maske eine Frau verbirgt. Diese Erkenntnis passt sehr schön zur Anthologie. Wer nämlich glaubt, Meister des Grauens müssten Männer sein, der hat wahrscheinlich noch nichts von Jana Oltersdorff, Regina Mengel, Martina Bauer, Eva Markert, Lisa-Marie Reuter und anderen gelesen - und damit großartigen, subtilen Horror verpasst. Da löst ein einziges Katzenhaar gruseliges Kopfkino aus, werden Sprichwörter von den Füßen auf den Kopf gestellt und Quentin Tarantino scheint, bevor er sich auf Star Trek stürzte, von Elfen geträumt zu haben. Die männlichen Autoren sind mit Florian Tietgen, mati, Robert Odei und David Pawn zwar in der Unterzahl, bescheren uns aber ebenso gruseliges Lesevergnügen.

    Genial auch der rote Faden, der sich durch die Geschichten zieht: Ein Jahrmarkt, der aus dem Nichts irgendwo auf freiem Feld auftaucht und ... Ich möchte nicht zu viel verraten. Auf einem Jahrmarkt ist nicht immer alles so, wie es scheint. Und nicht immer überleben die Richtigen, aber manchmal.
    Bei mir löste das Buch zweierlei Gefühle aus. Zum Einen fühlte ich mich beim Lesen richtig gut unterhalten und ein bisschen an die frühen Kurzgeschichten von Stephen King erinnert. Und zum Anderen bekam ich richtig Lust, mal wieder einen Jahrmarkt zu besuchen. Obwohl oder gerade weil ich ihn ab jetzt mit anderen Augen sehe.

    Fazit: Unterhaltung der Extraklasse. Sehr zu empfehlen. 5*****

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Jana Oltersdorff

0 Gebrauchte Artikel zu „Bloody Qindie präsentiert: Letzte Fahrt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating