booksnacks: Bäntheim hatte genug (eBook / ePub)

booksnacks (Kurzgeschichte, Liebe, Humor)
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Eine Kurzgeschichte mit pikanter Überraschung

Wenn ein verheirateter Münsteraner fremd liebt, muss er sich nicht wundern, wenn seine pfiffige Gattin das Gleiche tut. Nur wenn beide ziemlich clever sind - Geliebte und Frau -, dann erlebt er die Schlappe...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 77824829

eBook1.49
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 77824829

eBook1.49
Download bestellen
Eine Kurzgeschichte mit pikanter Überraschung

Wenn ein verheirateter Münsteraner fremd liebt, muss er sich nicht wundern, wenn seine pfiffige Gattin das Gleiche tut. Nur wenn beide ziemlich clever sind - Geliebte und Frau -, dann erlebt er die Schlappe...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "booksnacks: Bäntheim hatte genug"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yoyomaus, 28.11.2016

    Zum Inhalt:
    Eine Kurzgeschichte mit pikanter Überraschung für Zwischendurch Wenn ein verheirateter Münsteraner fremd liebt, muss er sich nicht wundern, wenn seine pfiffige Gattin das Gleiche tut. Nur wenn beide ziemlich clever sind – Geliebte und Frau –, dann erlebt er die Schlappe seines Lebens.

    Bäntheim ist zu einer Firmenfeier, Schnieder ist seit geraumer Zeit verschwunden und die anderen Kollegen dem Pegel entsprechend gut angeheitert. Sollte er auch etwas trinken? Seiner Frau hat er ja gesagt, dass er eventuell in einem Hotel übernachtet - was jedoch eine glatte Lüge ist. Er versucht sein Liebchen zu erreichen - Mina. Doch die will einfach nicht ans Telefon gehen. Nun muss er wohl doch noch heim zu Evamaria fahren, doch da erwartet ihn die Überraschung seines Lebens und während er an seiner Rache tüftelt, bekommt er die Quittung von Evamaria postwendend.

    Dieser Booksnack ist kurz und knackig. Was, wenn sich die Geliebte und die Frau zusammen tun? Genau das, was der liebe Bäntheim verdient. Er wird vorgeführt in allerlei Hinsicht - und wagt es tatsächlich noch Rachegedanken zu hegen - ist denn das zu glauben? Ja so mancher, der eine Liebschaft hat, der will wohl nicht wahr haben, dass er eigentlich derjenige ist, der eine Abreibung verdient hat, doch das begreifen sie zumeist erst dann, wenn bereits alle Eulen schon verflogen sind. Die Schreibweise der Autorin ist wie immer sehr erfrischend und leicht verständlich. Mit knappen Worten werden Details und Situationen geschaffen und man ist sehr schnell drin in der Geschichte rund um Bäntheim. Sehr schön gemacht.

    Idee: 5/5
    Charaktere: 5/5
    Logik: 5/5
    Spannung: 5/5

    Gesamt: 5/5

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LadyIceTea, 18.09.2016

    Pfiffig!

    Wenn ein verheirateter Münsteraner fremd liebt, muss er sich nicht wundern, wenn seine pfiffige Gattin das Gleiche tut. Nur wenn beide ziemlich clever sind – Geliebte und Frau –, dann erlebt er die Schlappe seines Lebens.

    Ich werde hier nichts zum Inhalt schreiben, da ich nichts verraten möchte.
    Diese Kurzgeschichte hat mir wirklich gut gefallen! Sie war irgendwie lustig und hatte eine Seite, die mich als Frau nur denken lässt „Jawoll! Geschieht ihm recht.“ Der Schreibstil ist angenehm und auch die Perspektive, aus der die Geschichte geschildert wird, passt sehr gut. Diese Kurzgeschichte lohnt sich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    renate w., 18.09.2016

    ,,Bäntheim hatte genug`´, so wie seine Frau Evamaria und seine Geliebte Mina.
    Mann denkt und Frau lenkt. In dem booksnack von Monika Detering muss ,,Mann´´ erkennen, dass er doch nicht so klug und umwerfend ist, wie er eigentlich gedacht hat. Wenn sich Frauen miteinander verbünden, dann zieht das männliche Geschlecht den Kürzeren.
    In dieser Kurzgeschichte hat die Autorin wie gewohnt spritzig die Gedanken der Protagonisten dargestellt. Der Mann, der sich für den Nabel der Welt hält, eingeschnappt ist wie ein kleines Kind, weil seine Geliebte nicht zur Verfügung steht und sich statt dessen als Gottes Geschenk seiner Frau widmen möchte.
    Der Titel mag ein wenig verwirrend sein, dafür ist das Cover ein witziger Eyecatcher. Eine wirklich kurze Kurzgeschichte, aber äußerst amüsant.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Niknak, 01.10.2016

    Inhalt:
    Bentheim hat eine Frau und seine Affäre. Bei einer Firmenfeier erklärt er seiner Frau, dass er anschließend im Hotel übernachtet. Dann überlegt er es sich anders und fährt nach Hause. Was dann passiert, müsst ihr selbst lesen.

    Mein Kommentar:
    Das Buch ist einfach und leicht zu lesen. Es hat einen angenehmen Schreibstil. Trotz der wenigen Seiten schafft es die Autorin eine spannende und witzige Geschichte voll schwarzem Humor zu schreiben, die den Leser fasziniert. Sie entwickelt sich anders als erwartet und hält somit für den Leser ein spannendes Ende bereit.

    Mein Fazit:
    Eine nette, kurzweilige Geschichte für Zwischendurch, die vor allem Männern vor Augen führt, durchs Fremdgehen passieren kann.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    L R., 28.07.2016

    Das Cover finde ich klasse und interessant. Es hat mich neugierig gemacht.

    Den Titel konnte ich nicht richtig einordnen und ich finde ihn nach dem Lese immer noch etwas komisch.

    Die Handlung ist lustig, schlagfertig und auch für den ein oder anderen lehrreich. In die Kategorie Unterhaltung, Humor und auch Liebe passt diese Kurzgeschichte sehr gut. Über Ehe, Affären und Konsequenzen.

    Gute Unterhaltung für ca. 5 min Lesevergnügen. Ich kann diesen booksnack empfehlen, auch wenn der Preis mit 1,49 € etwas sehr hoch ist. Ich lese die booksnacks sehr gerne - es gibt schon ein relativ großes Sortiment, dass immer weiter erweitert wird. Bisher gibt es 20 verschiedene Kurzgeschichten in minimal unterschiedlicher Länge.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Monika Detering

0 Gebrauchte Artikel zu „booksnacks: Bäntheim hatte genug“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating