Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch, Andreas Suchanek

Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch (eBook / ePub)

Andreas Suchanek

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
13 Kommentare
Kommentare lesen (13)

5 von 5 Sternen

5 Sterne13
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 13 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch".

Kommentar verfassen
Mithilfe der Archivarin wollen die Lichtkämpfer eine Möglichkeit finden, die Verschmelzung der Sigilsplitter zur Allmacht aufzuhalten. Tief in den Katakomben, verborgen in uralten Büchern, könnte sich der Schlüssel dazu verbergen, die Schattenfrau...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92833995

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    The Librarian, 15.11.2017

    „Ihr Bewusstsein erlosch. Nur zäh kämpfte sie sich aus der Schwärze zurück. Um sie herum herrschte eine Dunkelheit von absoluter Dichte.“ – Zitat aus dem Buch

    Es handelt sich hier um den 11. Band der Serie „Das Erbe der Macht“ von Andreas Suchanek.

    Zum Cover:
    Auch diesmal hat Nicole Böhm wieder ein wundervolles Cover geschaffen, obwohl ich das Motiv nicht ganz passend finde. Die Stimmung der Farben und die Motive wurden stimmig miteinander vereint.

    Zum Inhalt:
    Endlich geht es weiter, diesem Band habe ich schon sehr entgegen gefiebert. Der Band beginnt mit einem Prolog aus der Sicht der Schattenfrau. Danach geht es mit Jen und Alex weiter, die auf der Suche nach Max Schatulle sind. Leider ist diese schwieriger als gedacht, da sie gestohlen wurde. Eine wilde Jagd mit unerwarteten Gegnern wartet auf die Beiden. Unterdessen suchen andere bei der Archivarin nach Antworten, was sie dort erfahren erschüttert sie zutiefst. Parallel zu alledem geraten Chris und Kevin Lebensgefahr.

    Mittlerweile ist die Geschichte ganz schon kömplex geworden. Ich verstehe mittlerweile einige Dinge, kann aber noch nicht alle Puzzleteile zusammensetzen. Schon nach wenigen Seiten bin ich wieder komplett in die Geschichte eingetaucht. Ein Ereignis jagt das Nächste und ich bekam einige Antworten. Während dem Lesen wurde mir bewusst, dass einige Handlungsstränge endlich zusammenlaufen müssen, damit keine Verwirrungen entstehen. Zum Glück passierte das dieses Mal. Den großen Knall dabei hatte ich nicht erwartet.

    Der Zwillingsfluch ist etwas wirklich Komplexes. Andreas brachte und die Folgen dessen langsam näher, dennoch fand ich das Ende grausam. Es war interessant zu lesen, wie die Schattenfrau an ihre Informationen kam und diese verwendete. Ich fieberte ununterbrochen mit und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Gegen Ende hin wurde mir bewusst, dass die Unsterblichen noch viel mehr vor den anderen Magier verborgen halten. Die Folgen dessen dürften genauso gravierend sein. In diesem Band kommt auch endlich das Kryptex zum Einsatz, von dem der Autor schon auf Facebook berichtete.

    Der große Knall am Ende war wirklich genial geschrieben und ich las ihn in einem Rutsch durch. Natürlich trat auch bei mir das Gefühl von Schock und Verwunderung ein, als ich einige Puzzleteile zusammensetzen konnte. Das letzte Kapitel lässt mich hoffen, dass die Lichtkämpfer die Schattenfrau irgendwie aufhalten können, obwohl dieser Funke noch winzig klein ist. Es sagte mir aber auch, dass diese eine Person schon lange mehr wusste oder geahnt hat.

    Mein Fazit:
    Auch in diesem Band hat Andreas Suchanek wieder eine phänomenale Leistung erbracht und einen sehr spannenden Band geschrieben. Es gab Antworten, aber auch erschreckende Offenbarungen und schmerzhafte Ereignisse voller Angst. Einige Handlungsstränge laufen zusammen und geben ein Stück des Puzzeles frei.

    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Diana E., 21.11.2017

    Andreas Suchanek – Erbe der Macht, 11, Zwillingsfluch

    Der Schattenfrau gelingt ein Angriff auf Max, Kevin und Chris im Elternhaus, während sie gerade Besuch von ihrer Granny Annora haben. Die Schattenfrau hat Jahrhunderte gebraucht um den Zwillingsfluch zu finden, ist über Wien bis zum anderen Ende der Welt gereist, nur um diese Macht für sich zu nutzen.
    Unterdessen suchen Jen und Alex nach der Schatulle mit den Antworten, die Mark hinterlassen hat. Doch sie werden empfindlich von zwei Nimags gestört, die ebenfalls ein Interesse an der Schatulle haben.
    Auch Chloe, Nikki und Johanna gehen wichtigen Spuren nach, und dabei entdecken sie Geheimnisse die lange verborgen blieben, denn nicht nur die Schattenfrau hat welche, die sie zu verbergen sucht.

    „Zwillingsfluch“ ist der 11. Band aus der „Erbe der Macht“-Reihe von Andreas Suchanek und hier wird sich schon auf das Zyklusfinale eingestimmt.
    Was soll ich sagen? Es grenzt an Folter, dass es bis zum nächsten Band noch so lange hin ist, denn für jede Frage die in diesem Band beantwortet wird, gibt es gleich mehrere neue Fragen, die uns präsentiert werden.
    Aber ich bin mir sicher, es wird sich lohnen.

    Auch in diesem Band hat der Autor eine bildhafte, anschauliche und detaillierte Welt der Magier gezeichnet, die ich mir zu jedem Zeitpunkt vorstellen konnte. Die Balance zwischen atemloser Spannung und Emotionen, Kreativität und fantastischen Erlebnissen, kleinen Ruhepausen und den vielen Überraschungen wird hier sehr gut gehalten, sodass ich das Buch einfach nicht zur Seite legen wollte.
    Mit jedem Band steigert sich die Geschichte, die einzelnen Bände bauen aufeinander auf und die Spannung wird kontinuierlich gesteigert.
    Wir lernen die Charakter immer besser kennen, die mit jeder Episode lebendiger und authentischer wirken.
    Ich bin ein Fan von Alex, der immer schlagfertig und mit Anlauf in das eine oder andere Fettnäpfchen springt, mir gefallen die kleinen Zwistigkeiten zwischen ihm und Jen. Das lockert die meiste sehr nervenzehrende Handlung/Spannung immer etwas auf.
    Auch Max, der einer meiner Favoriten der Serie ist, zeigt immer wieder neue Kräfte und Geheimnisse, und ich hoffe, dass wir noch viel mehr von ihm lesen können.
    Besonders gut hat mir in diesem Band Chloe gefallen, die in ein paar Geheimnisse eingeweiht wurde, aber auch die Granny von Kevin und Chris hat mich absolut überzeugen können.

    Mich hat diese Episode wieder wunderbar unterhalten, ich durfte mitzittern und mitleiden, mithoffen und mitbangen und ich hatte viel Freude beim Lesen.

    Das Cover ist wieder gezeichnet von Nicole Böhm. Es passt sehr gut zur Serie, und obwohl es in dezenten Farben gehalten ist, steckt viel Liebe zum Detail darin. Sehr hübscher Blickfang.

    Fazit: Noch spannender, faszinierender und überraschender. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating