Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch, Andreas Suchanek

Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch (eBook / ePub)

Andreas Suchanek

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch".

Kommentar verfassen
Mithilfe der Archivarin wollen die Lichtkämpfer eine Möglichkeit finden, die Verschmelzung der Sigilsplitter zur Allmacht aufzuhalten. Tief in den Katakomben, verborgen in uralten Büchern, könnte sich der Schlüssel dazu verbergen, die Schattenfrau...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92833995

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    The Librarian, 15.11.2017

    „Ihr Bewusstsein erlosch. Nur zäh kämpfte sie sich aus der Schwärze zurück. Um sie herum herrschte eine Dunkelheit von absoluter Dichte.“ – Zitat aus dem Buch

    Es handelt sich hier um den 11. Band der Serie „Das Erbe der Macht“ von Andreas Suchanek.

    Zum Cover:
    Auch diesmal hat Nicole Böhm wieder ein wundervolles Cover geschaffen, obwohl ich das Motiv nicht ganz passend finde. Die Stimmung der Farben und die Motive wurden stimmig miteinander vereint.

    Zum Inhalt:
    Endlich geht es weiter, diesem Band habe ich schon sehr entgegen gefiebert. Der Band beginnt mit einem Prolog aus der Sicht der Schattenfrau. Danach geht es mit Jen und Alex weiter, die auf der Suche nach Max Schatulle sind. Leider ist diese schwieriger als gedacht, da sie gestohlen wurde. Eine wilde Jagd mit unerwarteten Gegnern wartet auf die Beiden. Unterdessen suchen andere bei der Archivarin nach Antworten, was sie dort erfahren erschüttert sie zutiefst. Parallel zu alledem geraten Chris und Kevin Lebensgefahr.

    Mittlerweile ist die Geschichte ganz schon kömplex geworden. Ich verstehe mittlerweile einige Dinge, kann aber noch nicht alle Puzzleteile zusammensetzen. Schon nach wenigen Seiten bin ich wieder komplett in die Geschichte eingetaucht. Ein Ereignis jagt das Nächste und ich bekam einige Antworten. Während dem Lesen wurde mir bewusst, dass einige Handlungsstränge endlich zusammenlaufen müssen, damit keine Verwirrungen entstehen. Zum Glück passierte das dieses Mal. Den großen Knall dabei hatte ich nicht erwartet.

    Der Zwillingsfluch ist etwas wirklich Komplexes. Andreas brachte und die Folgen dessen langsam näher, dennoch fand ich das Ende grausam. Es war interessant zu lesen, wie die Schattenfrau an ihre Informationen kam und diese verwendete. Ich fieberte ununterbrochen mit und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Gegen Ende hin wurde mir bewusst, dass die Unsterblichen noch viel mehr vor den anderen Magier verborgen halten. Die Folgen dessen dürften genauso gravierend sein. In diesem Band kommt auch endlich das Kryptex zum Einsatz, von dem der Autor schon auf Facebook berichtete.

    Der große Knall am Ende war wirklich genial geschrieben und ich las ihn in einem Rutsch durch. Natürlich trat auch bei mir das Gefühl von Schock und Verwunderung ein, als ich einige Puzzleteile zusammensetzen konnte. Das letzte Kapitel lässt mich hoffen, dass die Lichtkämpfer die Schattenfrau irgendwie aufhalten können, obwohl dieser Funke noch winzig klein ist. Es sagte mir aber auch, dass diese eine Person schon lange mehr wusste oder geahnt hat.

    Mein Fazit:
    Auch in diesem Band hat Andreas Suchanek wieder eine phänomenale Leistung erbracht und einen sehr spannenden Band geschrieben. Es gab Antworten, aber auch erschreckende Offenbarungen und schmerzhafte Ereignisse voller Angst. Einige Handlungsstränge laufen zusammen und geben ein Stück des Puzzeles frei.

    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    clary999, 16.11.2017

    Der 11. Band aus der Fantasy-Reihe „Das Erbe der Macht“!

    „Klappentext: Mithilfe der Archivarin wollen die Lichtkämpfer eine Möglichkeit finden, die Verschmelzung der Sigilsplitter zur Allmacht aufzuhalten. Tief in den Katakomben, verborgen in uralten Büchern, könnte sich der Schlüssel dazu verbergen, die Schattenfrau noch aufzuhalten. Doch finden sie ihn noch rechtzeitig? Unterdessen machen sich Jen und Alex daran, Marks Schatulle zu bergen, um endlich die Wahrheit über das wilde Sigil und die Zwillinge zu erfahren.

    - Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – stellen sich gegen das Böse.-“

    Meine Meinung: Der Schreibstil von Andreas Suchanek ist wieder fließend und locker. Die Geschichte spielt abwechselnd an drei Handlungsschauplätzen.

    Im Castillo herrscht Chaos… Die Schattenfrau kommt ihrem Ziel immer näher. Allmacht in ihren Händen wäre die absolute Katastrophe. Was Chloe, Nikki und Johanna gemeinsam mit der Archivarin herausfinden, ist schockierend…

    „»…Gefährlicher als Unwissenheit ist das Halbwissen.«“
    Zitat aus dem Buch

    Jen und Alex stoßen bei ihrer Suche nach der geheimnisvollen Schatulle auf unerwartete gefährliche Hindernisse. Scheinbar sind sie vom Pech verfolgt. Trotz der humorvollen Momente reißt auch hier nie die Spannung ab.

    Max, Kevin und Chris fahren nach Chicago…

    „»Die Geister der Vergangenheit lassen uns nicht los. Egal, ob im Großen oder Kleinen.«“
    Zitat aus dem Buch

    Neue interessante Personen mischen diesmal mit. Granny Annora muss man einfach gern haben. In wieweit könnte sie wichtig sein? Zwei Nimags? Lasst euch überraschen!

    Es war durchweg spannend und ereignisreich. Der Autor hat eine Ideenvielfalt, die mich immer wieder verblüfft! Was versteckt sich nun hinter dem Zwillingsfluch? Ich verrate Nichts!

    Einige Fragen wurden endlich beantwortet! Ein paar wichtige Geheimnisse müssen allerdings noch im Zyklusfinale gelüftet werden! Ich bin schon sehr gespannt und kann es kaum erwarten!

    Der elfte Band war sehr spannend, aktions- und ideenreich mit trockenem Humor gespickt!

    Klare Leseempfehlung! Reihenfolge unbedingt einhalten!
    5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Erbe der Macht: Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie - nur bis 19.11.!

Sichern Sie sich nur bis 19.11.17 mit dem Gutscheincode 10BONUS17 einen 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus ab einem Mindestbestellwert von 50.- €!
Mehr Infos hier!

X
schließen