Der Duft von Meer und Thymian, Laura Madeleine

Der Duft von Meer und Thymian (eBook / ePub)

Roman

Laura Madeleine

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Duft von Meer und Thymian".

Kommentar verfassen
1919. Die junge Britin Emeline Vane flieht tief traumatisiert vom Schrecken des Krieges in den Süden Frankreichs. Dort lernt sie den Fischer Aarò kennen. Die unbeschwerte Lebensweise, die Gerichte der südfranzösischen Küche und Aaròs zärtliche...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.90 €

eBook8.49 €

Sie sparen 22%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 80989668

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
14% Rabatt auf alles!* Verlängert bis 18.02.!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Duft von Meer und Thymian"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    katikatharinenhof, 03.09.2017

    Als Buch bewertet

    Emeline hat die hässliche Fratze des Ersten Weltkrieges  traumatisiert und verschreckt. Sie flieht nach Frankreich, um dort wieder zu sich selbst und ins Leben zurück zu finden.
    Der Schlüssel zum Glück scheint Fischer Aaro zu sein und so gibt sich Emeline den Gefühlen für ihn hin. Doch Aaro soll eine Andere glücklich machen und diese Wolke überschattet das junge  Paar, obwohl sie versuchen, genau diese Tatsache auszublenden. Haben Emeline und Aaro eine Zukunft ?

    "Der Duft von Meer und Thymian" entführt mich an die Südküste Frankreichs. Die französische Lebensart, die Bewohner des Küstenstrichs und die leckeren Gerichte der französischen Küche werden hier so lebhaft und gekonnt dargestellt, sodass ich mich selbst unmittelbar im Geschehen wiederfinde.

    Emeline ist schwer von den Ereignissen des Ersten Weltkrieges gezeichnet und ihre Gefühle, ihre Art und ihre Lebensphilosophie spiegeln genau diese traumatischen Erlebnisse wieder. Zaghaft versucht sie die ersten Schritte zurück ins Leben.  Ihre Entwicklung ist im Verlauf der Geschichte glaubhaft und sehr nachvollziehbar dargestellt.

    Aaro hat mich, genau wie Emeline, von Anfang an fasziniert und ich bin seinem zärtlichen Wesen sofort "verfallen". Seine Art, mit Emelines  seelischen Wunden umzugehen, hat mich berührt und beeindruckt. Sein ganzes Tun und Handeln ist nur darauf abgestellt,  das Beste für Emeline zu erreichen. Diese bedingungslose Hingabe, seine ganzen Gefühle haben mein Herz zum Schmelzen gebracht.

    Die Nebencharaktere, die damit verbunden Schauplätze und Ereignisse sind gekonnt in die Geschichte eingeflochten und ergeben somit ein rundes Gesamtbild.
    Der Duft von Thymian und Meer zieht beim Lesen durch den Raum und vermittelt mir so zusätzlich das Gefühl, dass der Titel gekonnt umgesetzt ist.

    Dieses Buch ist tatsächlich Balsam für die Seele, daher kann ich nicht anders, als 5 Sternchen zu vergeben !



    Herzlichen Dank an NetGalley für die kostenfreie Bereitstellung dieses Rezi-Exemplares.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    schafswolke, 05.12.2017

    Als eBook bewertet

    Eine Reise nach Südfrankreich

    1919: Emeline Vane hat nach dem Krieg fast alles verloren und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Sie mag gar nicht mehr an den nächsten Tag denken. Doch am Ende der Welt scheint es noch Hoffnung für sie zu geben.

    1969: Der junge Anwaltsgehilfe Bill bekommt den Auftrag nach dem Verbleib von Emeline Vane zu forschen. Voller Elan stürzt er sich in seine Aufgabe, dabei entdeckt er ungeahnte Seiten an sich.

    Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Emeline und Bill erzählt. Die einzelnen Kapitel sind eher kurz, aber dadurch war ich immer dazu angehalten noch ein paar Seiten mehr zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig, sehr bilddhaft und detailverliebt.

    Ich bin von diesem Roman positiv überrascht. Die Autorin legt viel Wert auf die Beschreibung der Personen, Umgebung, Gerüche, Geschmack und Düfte. Allerdings kann es ja schnell passieren, dass solche Beschreibungen langatmig wirken und den Lesefluß hemmen, jedefalls ergeht es mir manchmal so. Bei diesem Buch konnte ich kaum genug davon bekommen. Der beginnene Sommer in Frankreich löst schon fast Fernweh aus. Ich hatte stets das Gefühl direkt vor Ort zu sein. Es wird viel gekocht und zubereitet und dabei läuft einem direkt das Wasser im Mund zusammen, so schön und lebendig wird alles dargestellt.
    Der Titel "Der Duft von Meer und Thymian" ist wirklich perfekt gewählt.

    Schade, dass das Buch so schnell vorbei ist. Ich vergebe 5 Sterne für diese stimmungsvolle Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Duft von Meer und Thymian (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Duft von Meer und Thymian“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating