Der Meisterdieb, Karin Lindberg

Der Meisterdieb (eBook / ePub)

Prescott Sisters 3 - Liebesroman

Karin Lindberg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Meisterdieb".

Kommentar verfassen
DER MEISTERDIEB - Prescott Sisters 3

Eine schicksalhafte Begegnung, ein lang gehütetes Geheimnis, ein verloren geglaubtes Schmuckstück.

Abgründig und sinnlich, berauschend und geheimnisvoll. An Männern und Beziehungen hat Kate Prescott...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 88630884

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Meisterdieb"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Beate S., 20.08.2017

    Prescott Sisters – Der Meisterdieb

    Inhaltsangabe / Klappentext:

    Eine schicksalhafte Begegnung, ein lang gehütetes Geheimnis, ein verloren geglaubtes Schmuckstück.
    Abgründig und sinnlich, berauschend und geheimnisvoll.

    An Männern und Beziehungen hat Kate Prescott absolut kein Interesse. Davon lässt sich Matt Turner jedoch nicht beeindrucken. Der attraktive Engländer besteht auf vier Dates, denn er hat äußerst überzeugende Argumente, die Kate nicht ignorieren kann. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist am Ende stärker als Kates Angst. Aber kann sie Matt wirklich vertrauen?

    Er sieht mich an wie ein Jäger seine Beute. „Ich schlage dir einen Deal vor. Du hörst auf, mich zu beklauen, und ich gebe dir eine Chance, es wiedergutzumachen.“

    Meine Meinung:

    Im dritten Band der Reihe um die Prescott Sisters spielt die Innenarchitektin Kate die Hauptrolle. Kate ist in ihrem Beruf sehr erfolgreich, aber auch bei ihr hat das verschwinden der Mutter Spuren hinterlassen. Ihre Schwachstelle sind Schmuckstücke und wenn sie etwas sieht das ihr gefällt dann fängt es in ihren Fingern an zu jucken und sie muss es einfach haben. Geld genug hat sie ja, aber Kate beschafft sich den Schmuck lieber auf eine andere Art und Weise und keiner der sie kennt würde ihr das zutrauen.

    Auf der anderen Seite lernen wir Matt kennen, ehemals ein Meisterdieb der nun einer geregelten Arbeit nachgeht und im Zuge seiner Arbeit dann auch Kate kennenlernt. Kate gefällt ihm auf Anhieb, vielleicht auch wegen der Gemeinsamkeit die sie verbindet.

    Das erste Aufeinandertreffen der beiden ist göttlich und es geht Schlag auf Schlag. Matt kommt hinter Kates Geheimnis und ihr bleibt keine Wahl auf seinen Deal einzugehen. Ein Deal der sich harmlos anhört, der aber nicht ohne ist.

    Der dritte Band der Prescott Sisters hat mich voll und ganz gefangen genommen. Er war dieses Mal sehr amüsant, aber auch sehr geheimnisvoll und man spürt das bei Kate das sie das Verschwinden der Mutter noch nicht verarbeitet hat. Als zweitälteste der Schwestern hat sie recht viel mitgenommen, erinnert sich noch an vieles und ein Schmuckstück aus der Vergangenheit spielt bei ihr eine große Rolle. Mysteriöse Dinge passieren und man fragt sich die ganze Zeit „Wer sorgt im Haushalt der Prescotts dafür das immer wieder Sachen aus der Vergangenheit auftauchen“ ?? Dinge die im Zusammenhang mit dem mysteriösen Verschwinden der Mutter zu tun haben. Warum weht der Duft ihres Parfüms auf einmal durchs Haus??? Die Mischung des dritten Bandes ist gut gelungen – sprühende Funken und eine Prise Spannung.

    Für mich war dieser Band bislang der Beste überhaupt, vielleicht lag es auch daran das es dieses Mal keinen vorgreifenden Prolog gab und ich ganz und gar in die Geschichte eintauchen konnte. Immer wieder schön finde ich die wöchentlichen Familienessen im Hause Prescott weil man dadurch auch immer wieder die ganze Familie sieht und liest was sich bei denen inzwischen getan hat. Ich mag die Prescotts einfach und die Oma finde ich richtig göttlich. Die Geschichte um Matt und Kate hat mir richtig gut gefallen, aber auch diese kleinen Brocken aus der Vergangeneit machten das Buch spannend. Ich bin echt gespannt was es letztendlich mit dem Verschwinden der Mutter der Mädels auf sich hat. Was ist damals wirklich vorgefallen, was verschweigt die ältere Generation und warum ist das ehemalige Kindermädchen so schräg drauf. Wie passt die Schwester der Mutter ins Bild, alles noch Fragezeichen die in meinem Kopf fest verankert sind.

    Fazit:

    Band drei der Prescott Sisters war von Anfang bis Ende ein richtiger Genuss. Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Rebecca K., 30.07.2017

    Kate hat keinerlei Interesse an einer Beziehung.
    Doch dann lernt sie Matt kennen, irgendwie ist Matt anders und als er sie bei etwas erwischt besteht er auf vier Dates.
    Kate willigt ein da ihr nichts anderes übrig bleibt, aber kann sie Matt wirklich trauen?

    Auch wenn dies hier schon der dritte Teil der Prescott Sisters Reihe von Karin Lindberg ist, ist es das erste Buch das ich gelesen habe.
    Man kann das Buch wirklich sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen, da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist.
    Der Einstieg war leider etwas schleppend bei mir, aber als ich dann im Buch drin war bin ich gut durch die Geschichte durchgekommen.
    Hier geht es hauptsächlich um Kate und um ihr großes Geheimnis welches sie schon seit vielen Jahren verheimlicht. Matt hat ein ähnliches Problem und als er auf Kate trifft weiß er gleich was bei ihr los ist.
    Man erfährt aber auch etwas über die Geschichte der Schwestern, die Frage bleibt auch hier was ist damals nur mit ihrer Mutter passiert.
    Der gesamte Roman wird vollständig aus der Sicht von Kate erzählt, aber man erfährt auch von Matt genug damit man sich ein Bild von ihm machen kann und alles zusammen ergibt für den Leser eine runde Geschichte.
    Dem Handlungsverlauf konnte man sehr gut folgen und ja man konnte auch die Entscheidungen die im Laufe der Geschichte getroffen wurden verstehen.
    Ich fand alle Figuren des Romans mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so konnte man sie sich während des Lesens sehr gut vorstellen.
    Auch die Handlungsorte konnte man sich sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen auch wenn man noch nie in Singapur war.
    Alles in allem habe ich mit dem Roman schöne Lesestunden verbracht und ich habe mich entschlossen auch die anderen Teile der Reihe zu lesen.
    Für das Buch vergebe ich fünf von fünf Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Meisterdieb (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Meisterdieb“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Kreativ-Set für nur 9.99 €!

Nur heute: Kreativ-Komplett-Set für nur 9.99 €!

Nur heute im 18. Türchen unseres Online-Adventskalenders erhalten Sie ein Kreativ-Set aus drei Artikeln für zusammen nur 9.99 € statt 22.97 € - Sie sparen 57%!

X
schließen