Die Bibliothekare: Die maskierte Stadt (eBook / ePub)

Roman

Genevieve Cogman

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne9
4 Sterne6
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 15 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Bibliothekare: Die maskierte Stadt".

Kommentar verfassen
Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Buch erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.00 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 71216261

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Bibliothekare: Die maskierte Stadt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mandy F., 28.01.2018

    Als Buch bewertet

    "Die maskierte Stadt" ist der zweite Teil von Genevieve Cogmans Reihe über die "Bibliothek". Der erste Teil ist "Die unsichtbare Bibliothek". Außerdem sind die Teile "Die flammende Welt" und "Das dunkle Archiv" erschienen.
    In der Geschichte geht es um Irene, eine Agenten der "Bibliothek", welche einen Auftrag ausfüllen soll und dabei zusammen mit ihrem Assistenten Kai überfallen wird. Dieser wird entführt und Irene versucht fieberhaft herauszufinden, wer ihn entführt hat und warum.

    Ich bin mit diesem zweiten Teil jetzt in die Geschichte und Welt von Irene eingestiegen und habe zuvor nur eine Leseprobe des ersten Teils gelesen.
    Ich finde die Geschichte und vor allem die Welt der "unsichtbaren Bibliothek" ganz wundervoll. Es ist eine völlig neue Interpretation der Bedeutung von Büchern in der Welt und der "Bibliothek" und der "Sprache" im Allgemeinen. Das ist wirklich sehr besonders und toll zu Lesen. Auch der Einstieg war nicht schwer, da die Geschichte am Anfang nicht zu anstrengend und spannend war, als dass man überfordert gewesen wäre.

    Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen und ist wunderbar beschreibend, sodass man das Gefühl hat, fast schon einen Film zu sehen.
    Das Cover ist meiner Meinung nach einfach wunderschön! Das auf Alt gemachte, die Stadtkarte im Hintergrund, einfach toll! Immer wieder ein schöner Anblick, weshalb mir die Reihe sowieso bereits ins Auge gefallen ist.

    Alles in allem ist es ein wirklich wunderschöner Fantasy-Roman, der durch und durch meine Empfehlung verdient hat!
    Spannung, Humor, tolle Charaktere und einige neue Interpretationen. In dieser Geschichte ist alles vereint, weshalb ich mich freue auch die weiteren Bücher bald zu lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Bibliothekare: Die maskierte Stadt (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Bibliothekare: Die maskierte Stadt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating