Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Narrenfeuer (eBook / ePub)

booksnacks (Kurzgeschichte, Fantasy)

Julia Lalena Stöcken

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Narrenfeuer".

Kommentar verfassen
Eine phantastische Kurzgeschichte

Leserstimmen
„Auf wenigen Seiten schafft die Autorin eine tolle Atmosphäre und weiß zu fesseln.“
„Diese Mini-Kurzgeschichte kann ich von daher nur jedem Fantasy/Mystery-Fan ans Herz legen.“

Mit...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 79233458

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Narrenfeuer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Argentumverde, 18.11.2016

    Kurz aber fesselnd

    In dieser kurzen Geschichte stimmt einfach alles. Der Leser wird von Anfang bis Ende gefangengenommen von der Atmosphäre des Moores und seiner Bewohner. Die Spannung ist genau richtig und fesselt den Leser an die Seiten. Das Irrlicht ist herausragend beschrieben, lebendig, faszinierend, weckt nicht nur bei der Protagonistin sondern auch beim Leser Neugierde.

    Fazit: Kurz aber gut - hier wird Lust auf Mehr geweckt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    renate w., 05.11.2016

    ,,Narrenfeuer´´ von Julia Lalena Stöcken entführt den Leser der booksnacks Kurzgeschichten Reihe in eine fantastische und geheimnisvolle Welt.
    Elen lebt in einem kleinen Dorf, wo sie sehnsüchtig auf ihren Geliebten Wendel wartet, der vor Jahren mit dem Heer des Königs in den Krieg gezogen ist und seit dem verschwunden ist. Ihre Sehnsucht ist so stark, dass sie einem geheimnisvollen blauen Irrlicht folgt, welches in der Finsternis erscheint und sie immer tiefer ins gefährliche Moor hineinführt.
    Wunderbar beschrieben sind die Szenen mit dem Irrlicht und man kann sich sehr gut die Finsternis und das tanzende Licht vorstellen, das lockt und verführt. Ein angenehmer und spannender Schreibstil beschert dem Leser ein gruseliges Lesevergnügen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    leseratte1310, 14.11.2017

    Elen große Liebe ist im Krieg verschollen. Sie wartet schon zwei Jahre, dass er zurückkommt. Die Eltern verlangen von ihr, nicht weiter zu hoffen und jemand anderes zu heiraten, damit sie versorgt ist. Elen ist wütend. Sie rennt ins Moor, dorthin wo sie sich immer mit Wendel getroffen hat. Dann sieht sie ein geheimnisvolles blaues Licht. Ist es ein Licht der Hoffnung oder bringt das Licht Schlimmes?
    Die Geschichte liest sich gut, sie ist spannend, aber auch etwas düster. Man kann Elens Gefühle gut spüren. Es empfindet Trauer, Wut und Verzweiflung. Das Moor beschert eine ganz besondere Atmosphäre. Aber kann man einem Irrlicht trauen?
    Das Ende passt zu dieser etwas düsteren Geschichte, die mir gut gefallen hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yoyomaus, 28.11.2016

    Zum Inhalt:
    Mit gebrochenem Herzen gefangen im Moor, erglimmt ein einzelnes Licht in der Finsternis. Wie viel vermag es zu halten – von dem, was es verheißt?

    Die junge Elen ist außer sich. Trotz dass sie mit Wendel verlobt ist, wollen ihre Eltern, dass sie den jungen Mann Hans heiratet. Wutentbrannt verlässt das Mädchen ihr Heimatdorf und läuft durch das Moor, vorbei an den Torfstechern, zu ihrem Versteck, dass sie einst mit Wendel erbaut hat. Dort grämt sie sich und fragt sich, was wohl aus ihm geworden ist, nachdem er sich vor zwei Jahren der Armee angeschlossen hat, um gegen Napoleon in den Krieg zu ziehen. Und dann entdeckt sie es, ein Licht, dass so lustig leuchtet und durch die Luft flattert.

    Ich durfte den Booksnack in einer Leserunde lesen und muss sagen, dass mir die Geschichte auf knapp sechs Seiten sehr gut gefallen hat. Obwohl es sich um eine Kurzgeschichte handelt, hat die Autorin es geschafft eine stimmige Atmosphäre zu schaffen und auch wenn man bereits ahnen kann, wie die Geschichte für Elen ausgeht, ist sie wirklich spannend und emotional geschrieben. Man schafft es sich in die Lage von Elen zu versetzen und kann ihre Gefühle nachvollziehen. Das auf so wenigen Seiten zu schaffen, gelingt nicht jedem. Auch die Umgebung und die Hintergrundgeschichte sind stimmig. Die Geschichte ist in meinen Augen ein wunderbares Gesamtpaket und macht Appetit auf mehr Werke der Autorin.

    Empfehlen möchte ich den Booksnack allen, die gern dramatische, magische und emotionale Stücke lesen. Für Zwischendurch kommt hier jeder auf seine Kosten. Wirklich klasse gemacht.

    Idee: 5/5
    Charaktere: 5/5
    Spannung: 5/5
    Details: 5/5
    Emotionen: 5/5

    Gesamt: 5/5

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Narrenfeuer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating