Die Wächter von Avalon, Amanda Koch

Die Wächter von Avalon (eBook / ePub)

Trilogie / Der Fluch des Suadus

Amanda Koch

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Wächter von Avalon".

Kommentar verfassen
Die Wächter von Avalon Jugendfantasy-Trilogie, Band 2 Dämonen, Lichtelfen und ein dunkles Erbe Droht das magische Amaduria am Erbe des Dämons der Finsternis zu zerbrechen? In der Nacht des achten Jahresvollmondes wurden auch Evolet und Quinlan?zu...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 16.95 €

eBook9.99 €

Sie sparen 41%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 71584558

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Wächter von Avalon"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anke3006, 25.04.2014

    Als Buch bewertet

    Der Fluch des Suadus ist der zweite Teil der Trilogie die Wächter von Avalon. Es gibt vier neue Wächter für Avalon und Amaduria. Das ist etwas ganz besonderes, bisher gab es immer nur zwei Wächter. Der Leser darf erleben welche Aufgaben jeder Wächter hat, wie die Lichtelfen, Nymphen und anderen versuchen ihre Welt zu retten. Avalon verliert seine Kraft. Es muss schnell gehandelt werden. Amanda Koch hat mich mit ihrem zweiten Teil der Wächter-Trilogie komplett verzaubert. Sie entführt die Leser in eine fantastische Welt. Amanda Koch hat einen Erzählstil der einen ganz und gar in die Welt von Amaduria eintauchen lässt. Man begleitet die einzelnen Figuren und erlebt und erleidet ihre Geschichte. Lasst Euch verzaubern von dieser wundervollen Geschichte. Eine unbedingte Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Jessica Heiber, 27.04.2015

    Als Buch bewertet

    Droht Amaduria an dem Erbe des Dämons der Finsternis zu zerbrechen?
    In der Nacht des achten Jahresvollmondes wurden auch Evolet und Quinlan zu Wächtern geweiht. Eine alte Schriftrolle führt sie mit ihren Geschwistern in die andere Welt. Aber dort verfinstern im Königreich Ruadhan gefährliche Schattenwesen das Land. Das Schwert des Windes in Faelandon ist in Gefahr, und Evolet sieht in einer Vision das schreckliche Schicksal des jungen Königs Easar. Ein Fluch bedroht jegliche Hoffnung auf eine Neue Zeit.
    Und dann greifen die düsteren Schatten des Mondes nach Avalon. Trotz aller Warnungen folgt die Lichtelfe Aylórien dem Ruf von Boann, der Hüterin des magischen Wasserkristalls. Die Flussnymphe flüstert geheimnisvolle Worte aus der Vergangenheit. Als Raven davon erfährt, ist er sich sicher:
    Die Dunkle Zeit hat Spuren hinterlassen.
    Was hat es mit den Schattenwesen auf sich, und welches Geheimnis verbindet die vier Königreiche von Amaduria? Wird es den Wächtern von Avalon gelingen, die Bedrohung durch den Fluch abzuwenden und die Illusion des Zauberers aus Dembaal zu durchschauen?

    Dieser Roman ist besonders etwas für Leser der Fortgeschrittenen Fantasy. Mit all den mythischen Orten und Figuren ist er anspruchsvoll und geht einem sicher nicht mehr so schnell aus dem Kopf. Besonders gut gefallen hat mir, dass sich die Handlung mehr um den Wächter Quinlan gedreht hat, der schon seit Band eins meine absolute Lieblingsfigur dieser Trilogie geworden ist. Er hat viel Witz und Charme und eine schier unbezwingbare Leichtigkeit, die einen durch die Seiten hindurch ansteckt. In diesem Teil wird seine helle Seite auf die Probe gestellt, in dem er mit der gefährlichen Schattenmagie des Mondes in Berührung kommt. Es folgen sehr interessante Passagen, in denen man sich immer wieder die Frage stellt, ob er je wieder auf die gute Seite zurückfinden wird.
    Auch die Flussnymphen fand ich sehr interessant. Sie haben mysthische Charakterzüge und man weiß nie, woran man bei ihnen ist.
    Alle aufkomenden Fragen, klären sich ganz am Ende, sodass das Buch - auch, wenn man es weglegt - einfach nicht aus dem Kopf verschwinden will.
    Besonders gut gefällt mir auch, dass die Lichtelfen im Lichtbaden, um ihre Energie wieder aufzufüllen - ein sehr spiritueller Aspekt, den sicher viele der heutigen Jugendlichen verstehen und gern lesen werden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Wächter von Avalon“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating