Edition LuMax: Zwischen Autobiographie und Fiktion (eBook / PDF)

Jüdische Holocaust-Literatur und die Identitätsproblematik anhand des "Roman eines Schicksallosen" von Imre Kertész
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
In seinem Werk »Roman eines Schicksallosen« verarbeitet der ungarische Schriftsteller Imre Kertész (Nobelpreis für Literatur 2002) seine Erinnerungen an die Gefangenschaft in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald. Dabei bedient er sich einer...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 56643391

eBook14.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 56643391

eBook14.99
Download bestellen
In seinem Werk »Roman eines Schicksallosen« verarbeitet der ungarische Schriftsteller Imre Kertész (Nobelpreis für Literatur 2002) seine Erinnerungen an die Gefangenschaft in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald. Dabei bedient er sich einer...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Edition LuMax: Zwischen Autobiographie und Fiktion"

Mehr Bücher von Heidi Keller

0 Gebrauchte Artikel zu „Edition LuMax: Zwischen Autobiographie und Fiktion“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating