Empire of Ink: Empire of Ink: Alle Bände der Fantasy-Reihe über die Magie der Tinte in einer E-Box! (eBook / ePub)

Jennifer Alice Jager

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Empire of Ink: Empire of Ink: Alle Bände der Fantasy-Reihe über die Magie der Tinte in einer E-Box!".

Kommentar verfassen
**Wenn Fantasie zur Wirklichkeit wird…**
Schon immer hatte die Scarlett eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, aber nie hätte sie ihre Tagträume für real gehalten – bis sie dem draufgängerischen Chris Cooper...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92027096

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Empire of Ink: Empire of Ink: Alle Bände der Fantasy-Reihe über die Magie der Tinte in einer E-Box!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lindissima, 19.05.2018

    aktualisiert am 20.05.2018

    Zunächst hatte ich Angst, eine Art Wiederbelebung der Tintenherztriologie zu lesen zu bekommen.
    Dem ist nicht so!!! Obwohl ich trotzdem die leise Vermutung in mir wispern höre, dass die Triologie zumindest Inspiration geliefert haben könnte.

    Doch von vorn:
    Die 17jährige Scarlett sieht Dinge. Und ja, das ist nicht gut. Sie wird für verrückt gehalten, deshalb schließt sie dieses Geheimnis tief in sich ein. Sie kann phantastische, lyrische bewegte Bilder in ihrer Umwelt sehen: Die Stadt, wie sie zum Dschungel wird, im Park erhebt sich plötzlich vor ihren Augen ein Friedhof, auf dem Flughafentower befindet sich ein riesiger Krake und durch den Wald pflügt ein gigantischer Wal.
    Eines Abends auf dem Weg zu ihrer Freundin wird sie von einem Penner angefallen, befindet sich plötzlich mit ihm auf der Flucht vor...ja vor was eigentlich...einer Paintballgruppe, wie sie sich zuerst einzureden versucht. Einer von ihnen ist Chris Cooper. Man lässt sie gehen, nur um sie kurze Zeit später aufzuspüren und sie für ihre Organisation zu rekrutieren. Diese gibt vor, das Empire zu erforschen und das entstandene Ungleichgewicht, das angeblich dadurch ensteht, weil literarische Figuren, sog. Inks, in die reale Welt gelangen, wieder auszugleichen. Denn hier wird ihre Fähigkeit gebraucht, um Inks bzw. entstandene Risse zwischen den Welten zu entdecken. Scar lernt gleichgesinnte (sog. Madheads) kennen, unter denen sie endlich Freunde findet, sie kommt diesem Cooper, ein Soldat und ihr Vorgesetzter, näher; doch bevor irgendetwas richtig anfängt, purzeln schon die Ereignisse durcheinander: ein scheinbar schiefgelaufener Einsatz kostet sie ihre Gesundheit und macht sie zur Querschnittsgelähmten, Finn, eine Art ausrangierter Madhead, befreit sie aus dem tiefen emotionalen Loch, es kommt zur Flucht aus der Organisation, die keinesfalls die Guten auf ihrer Seite hat, direkt in das sterbende Empire hinein. Es muss Opfer geben, um beide Welten zu retten und jedes Opfer ist eines zuviel.

    Scar ist aufgrund ihrer Fähigkeiten eine Außenseiterin. Das machte sie jedoch stark und widerstandsfähig, da sie lernen musste, sich gegen die äußeren Einflüsse zu schützen. Sie ist aufmüpfig, mutig, herzenswarm, eigenbrödlerisch, misstrauisch, unterliegt aber auch dem Drang, sich beweisen zu wollen. Sie ist eine sehr authentische Protagonistin und ihre Querschnittslähmung und deren Folgen lassen sie umso glaubwürdiger und sympathischer erscheinen. Auch wenn ich das bei einer 17jährigen als sehr weit hergeholt empfinde.

    Chris Cooper, Anfang 20, ist zunächst der Geheimnisvolle, Undurchdringbare. Seine Schichten blättern nach und nach ab. Er wird der tragische und somit auch sehr sympathische Held der Geschichte mit der größten Persönlichkeitsentwicklung.

    Finn, 19, zunächst eine Art Gegenspieler Coopers, bleibt sich immer treu und füllt eine Rolle aus, die man so nicht erwartet hätte. Er ist irgendwann der, wenn auch etwas verrückte, unerschütterliche Fels in der Brandung, verliert damit aber auch, sicherlich gewollt, jeden Bezug zur Realität und entfremdet sich damit dem Leser immer mehr.

    Scar und Finn werden Teil des Empires und somit für den Leser nicht mehr greifbar, zumindest ging es mir so. Chris blieb dann als einsamer Wolf zurück, was ich sehr schade finde, denn ich hätte ihm ein Happy End gewünscht. Dass er dann letztlich derjenige ist, dem wir zu verdanken haben, die Geschichte überhaupt lesen zu dürfen (weil er zufällig mit Jager verwandt ist), empfand ich ein wenig zu reißerisch. Es fühlte sich ein bisschen falsch an, dass Jager sich so in die Geschichte hineingeschrieben hatte.

    Wir haben mit Empire of Ink wieder eine sehr phantasievolle, magische Geschichte mit unheimlich vielen tollen Gedanken, Wortbildern, Witz, gut gezeichneten Figuren, Romantik und Abgründen der menschlichen Psyche. An manchen Stellen war es mir jedoch etwas zu geladen, z.B. wenn eine Person zu oft gestorben und dann doch wieder nicht gestorben ist oder manche Figur des Empires zu plakativ daherkommt oder das Phantastische zu phantastisch anmutet und mir meine Vorstellungskraft dann etwas versagt.

    Alles in allem 4 sehr gute Sterne. Es hat großen Spaß gemacht, die beiden Bände zu lesen. Ich fühlte mich prima unterhalten und empfehle Empire of Ink sehr gerne weiter!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Empire of Ink: Empire of Ink: Alle Bände der Fantasy-Reihe über die Magie der Tinte in einer E-Box! (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Empire of Ink: Empire of Ink: Alle Bände der Fantasy-Reihe über die Magie der Tinte in einer E-Box!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating