Fairies: Fairies 4: Opalschwarz (eBook / ePub)

Stefanie Diem

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Fairies: Fairies 4: Opalschwarz".

Kommentar verfassen
**Auch eine Fairy muss wachgeküsst werden…**
Die Welt ist eine andere geworden, als Sophie aus ihrem Todesschlaf erwacht. Ein undurchdringliches, dunkles Eis hat sich auf die Erde gelegt und die Menschen in unterirdische...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91928705

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Fairies: Fairies 4: Opalschwarz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sine liebt Bücher, 07.11.2017

    Fazit:

    Ein wundervoller Abschlussband, der ganz anders daherkommt als dir vorherigen Bände. Das Ende von Band 3 war ja schon einfach nur Schock, aber hier hat die Autorin eine Lösung gefunden, dass das Buch ein gutes Ende hat. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht und ich bin so froh, dass ich die Reihe entdeckt habe.

    Bewertung:

    Das ist der vierte Teil der Reihe und kann daher spoiler zu den vorherigen Teilen enthalten.

    Und auch hier erwartet mich ein wunderschönes Cover. Die Farben wurden wieder sehr schön gewählt und das schöne an dem Blick der Person auf den Cover ist, dass sie immer etwas an mir vorbeizuschauen zu tut. Es ist halt kein starrer Blick der mich direkt anstarrt. Das gefällt mir gut.

    Mit dem Ende von Band 3 hat sich einfach alles geändert. Die Welt ist abgestürzt und mit ihr Sophie.
    Es ist alles so verkehrt am Ende von Band 3 gelaufen und hier schließt auch der Prolog nochmal an. Ich kann mich wirklich noch sehr gut an das Ende von Band 3 erinnern, weil es so eine Bombe war.

    Der Anfang beginnt einige Zeit nach dem Ende von Band 3 und alles ist völlig anders. Ziemlich schnell wird Sophie erklärt, was danach passiert ist und wie die Welt jetzt aussieht. Ein ziemlich schneller Einblick in die Geschehnisse. Nach einiger Zeit reift in ihr der Entschluss, dass sie alles wieder gutmachen möchte und geht auf die Suche nach der Lösung.

    Durch die Ereignisse verfolge ich weitestgehend Sophie, dazu kommt später noch eine Fairy, die auch sehr interessant ist zu begleiten.

    Charaktere

    Sophie ist also am Ende von Band 3 außer Kontrolle geraten, damit hat sie viel Schmerz verursacht, der ihr immer noch nachrennt. Das kann sie kaum ertragen, dass sie einen Moment der Schwäche nachgegeben hat. Sie wird von diesem Schmerz regelrecht verfolgt. Aber kampflos will sie nicht aufgeben, sie hat immer noch ein Kämpferherz in ihrer Brust.
    Sie ist dabei aber auch etwas ungeduldig, ich finde jetzt aber nicht, dass sie dabei unüberlegt handelt.

    Auch Cayuga taucht stark wie eh und je wieder auf, besonders charakterlich.
    Auch Tanian erscheint wieder, aber langsam kann ich sie verstehen. Besonders am Ende von Band 3.

    Ralph habe ich später nicht so mehr vertraut, in diesem Band wird er mir sympathischer. Er wirkt so echt und auch sorgenvoll und versucht zu helfen und sucht seine früheren Freunde.

    Viele neue und auch alte Charaktere tauchen auf und ich frage mich, wer gut und wer böse ist oder eher wer für oder gegen Sophie ist. Ja sie hat einen Fehler begangen und man könnte sie als böse abstempeln, aber das sehe ich nicht so.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Susanne G., 12.01.2018

    Kurzbeschreibung
    Nach einem seltsamen Erwachen in der Sophie ihre Gliedmaßen nicht mehr bewegen kann, stellt sie erschrocken fest, dass sie in einem sterilen Raum liegt.
    Nachdem sie aber zum Glück einen Arzt sprechen durfte, wird Sophie einiges klar.
    Denn die letzten Erinnerungsfetzen liegen zurück bei dem Beltane Fest wo sich die grausame Prophezeiung erfüllte.
    Seitdem sind 119 Jahre vergangen, seitdem die Apokalypse über die Erde hereingebrochen ist.
    Leider ist dies nicht das einzige grausame, sondern auch das die Menschen nicht mehr mit ihren Fairies verbunden sind, sondern jetzt ohne ihre zweite Natur leben und sich Fays nennen.
    Natürlich will der Arzt von Sophie wissen wer ihre Fairie war und zum Glück verrät Sophie ihm einen Flaschen Namen.
    Denn es gibt schon Menschen die nach ihr suchen...



    Cover
    Das Cover ist wieder sehr passend zu der Fairies Reihe und für mich auch sehr gut erkennbar. Es gefällt mir und macht Lust auf den Inhalt.


    Schreibstil
    Die Autorin Stefanie Diem hat einen wundervoll bildhaften Schreibstil, der mich gleich wieder mitgenommen hat zu Sophie und der Frage, wie es nach der Apokalypse weiterging.
    Ich hatte nach dem dritten Band haufenweise Fragen im Kopf und schon mehrerer Szenarien zurechtgelegt, aber auf diese wie es die Autorin hier geschrieben hatte, wäre ich nie gekommen. Denn sie nimmt die Geschichte und versetzt sie nicht nur in die Zukunft um viele Jahre. Sondern man erfährt auch von der Veränderung und auch der Tatsache dass man dem Schicksal nicht entkommen kann und dass manches Mal ein kleiner Funken Hoffnung ausreicht.
    Ich bin begeistert vom vierten Band, wie auch schon von der ganzen Reihe und kann es nur weiterempfehlen.
    Suchtfaktor! 😍💖💖💖


    Meinung
    Wenn Deine Gefühle Dir einen Ausweg zeigen können ...

    Dann sind wir bei der jungen Sophie, die sich nach einem Todesähnlichen Schlaf mitten in einem der Bunker befindet die es unterirdisch mittlerweile gibt.
    Denn seit der Apokalypse seit mehr als 119 Jahren sind die Menschen unter der Erde, da es oben von der Luft nicht mehr so ist, wie in den Zeiten wo man normal leben konnte.
    Bei dem Beltane Fest und der daraus entstandenen Katastrophe sind die Fairies aus den Menschen verschwunden. Manche schlafen ohne je zu erwachen oder sich zu bewegen und die Menschen sind alle in einen Todesähnlichen Schlaf gefallen und irgendwann aufgewacht wie Sophie.

    Sophie fühlt sich ohne ihre Fairie Cayuga allein und verlassen, Ein Teil von ihr ist so schmerzvoll allein. Und die Frage die sich Sophie stellt ist, wie sie das alles wieder hinbiegen könnte. Denn genau das ist ihr Plan. Die Engel zu finden und um Rat zu fragen.

    Was Sophie nicht weiß ist, dass sich nicht nur die Erde geändert hat, sondern auch etwa mit den Ur- Fairies passiert ist wie mit den Engeln.
    Bei ihrer Suche nach Antworten trifft Sophie nicht nur auf altbekannte sondern auch auf ein Geheimnis das alles verändern könnte.


    Fazit
    Absolut empfehlenswert und für mich Suchtfaltor!!! 😍💖
    Eine geheimnisvolle Welt, in der Sophie die Wahrheit erfahren wird.

    Die Reihe

    - Fairies 1: Kristallblau
    - Fairies 2: Amethystviolett
    - Fairies 3: Diamantweiß - Fairies 4: Opalschwarz
    - Fairies: Alle vier magischen Feen-Bände in einer E-Box!

    5 von 5 Sternen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Fairies: Fairies 4: Opalschwarz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating