Feral Moon: Feral Moon 3: Die brennende Krone (eBook / ePub)

Asuka Lionera

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Feral Moon: Feral Moon 3: Die brennende Krone".

Kommentar verfassen
**Wenn du für eine Bestie dein Leben geben würdest**
Scarlet hat ihre Wahl getroffen – eine Wahl, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt, sie aber auch untrennbar mit der einen Person verbindet, die sie wahrhaftig liebt. Einem...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 105076822

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Feral Moon: Feral Moon 3: Die brennende Krone"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Susanne G., 31.08.2018

    Kurzbeschreibung

    Es hat sich alles verändert in Scarletts Leben.
    Nach den Ereignissen steht für sie fest, dass ihr Herz nur für einen Mann schlägt. Dem Mann, der ihr alles abverlangt und alles bereit ist zu geben. Aber auch ein unausweichlicher Kampf steht bevor, der vor den Toren der Burg auf sie warten.
    Dabei muss sie trainieren und sich verbessern, und mit ihrer Kraft die in ihr innewohnt umgehen lernen.
    Keine leichte Zeit für Scarlet, die den Männern im Kampf schon längst überlegen scheint.




    Cover
    Das Cover ist wieder absolut passend zum Inhalt, und zeigt für mich eine junge Frau, verborgen unter dem Mantel der Wächter. Hinter ihr, eines der Kreaturen, die sie geschworen hat zu vernichten. Inmitten einer Glut, die zu lodern scheint mit ihren Funken und gleichzeitig vom Mond, in ein Licht getaucht wird, dass Neugierig macht.




    Schreibstil

    Die Autorin Asuka Lionera hat hier einen fantastischen dritten Band erschaffen, der mich absolut mitgerissen hat. Ich kann es nicht anders beschreiben als bildhaft, spannend, und vor allem nach den Ereignissen überraschend und einfach Wow….

    Ich liebe diese Reihe. So eine bildgewaltige Szenerie zu erschaffen und vom Setting so zu entwickeln, dass einem Gänsehaut und ein Gefühlswirrwarr begegnet, dass man mitfiebert und hofft und bangt, ist einfach nur ihrem bildhaften Schreibstil geschuldet, den ich absolut liebe.
    Ich freu mich schon auf mehr aus ihrer Feder.




    SPOILERGEFAHR!!!!!




    Meinung

    Ein Kampf der alles verändert …

    Also nach den Ereignissen mit Tristan und dem Geheimnis, dass man hier erfahren hat und das Scarlet ein Teil von Ash ist, oder in dem Fall Tenebraes gefallen mir.
    Zum einen ist Ash, alias Tenebrae nicht nur der Alpha und Scarlet seine Gefährtin, sondern sie muss auch noch lernen mit dem Feral Blut zurechtzukommen.
    Ihre Kräfte waren ja vorher schon krass als Leibwächterin und jetzt mit ihrer Verstärkung, macht es Freude ihr zuzusehen, auch wenn sie andere Ferals noch nicht bemerkt, sondern erst wenn sie gegen sie kämpfen sollen.

    Die Idee finde ich interessant und auch wie viele unter ihnen leben.
    Am Anfang zu Band eins dachte ich noch seltsam, aber dann, nachdem der Feral sie damals eigentlich von Tristan fernhalten wollte und sie nicht tödlich verletzt hatte, begangen die Zweifel.
    Dann als nächstes wurden die Zweifel noch mehr geschürt, nachdem Tristan auftauchte in Band zwei und ich sein seltsames Veralten bemerkte. Ich muss sagen die Weiterentwicklung von Scarlet von Band 1 bis Band 3 sind absolut gelungen und begeistern mich.

    Für mich eine Reise zu den Ängsten, zu Geheimnissen und zu einer Liebe die einfach passend ist und die Krönung dieser wundervollen spannenden Reise.




    Fazit

    Absolut Klasse umgesetzter dritter Band der mich fasziniert, begeistert und bildhaft mitgerissen hat in die Welt der Ferals und ihren Geheimnissen!

    Ein Kampf, eine Liebe und die Wahrheit die alles verändert.



    Die Reihe
    – Band 1: Feral Moon. Die rote Kriegerin
    – Band 2: Feral Moon. Der schwarze Prinz
    – Band 3: Feral Moon. Die brennende Krone




    5 von 5 Sternen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Toni G., 08.09.2018

    Die Schreibweise der Autorin ist so wie auch schon in den vorherigen Bänden einfach wunderschön und so unglaublich gefühlsgewaltig. Man findet sich sofort in der Geschichte wieder, knüpft Bände zu den Charakteren und nimmt die Gefühle so intensiv war. Ich saß beim Lesen und habe regelrecht an der Geschichte geklebt. Ich konnte nicht aufhören, war süchtig und auf einmal war schon der nächste Morgen angebrochen und ich musste den Kindle mit dem Wort „Ende“ beiseite legen.

    Die Charaktere waren auch im dritten Band wieder sehr stark ausgebaut, haben ihre Wesen beibehalten und dafür gesorgt dass man neugierig auf sie wurde. Ash und Scar sind zwei so starke und liebevolle Persönlichkeiten, dass man sie einfach nur lieb haben muss. Aber auch alle anderen Nebencharaktere konnten mich wieder vollkommen von sich überzeugen. Überrascht hat mich in dieser Hinsicht auch Tristan, welche bei mir ja nicht so gut weggekommen ist. Letztlich scheint in ihm aber doch mehr zu stecken als man glaubt.

    Die Geschichte zieht sich wieder von der ersten bis zur letzten Seite spannend, bildgewaltig, gefühlsstark und immer wieder überraschend durch. Ich hatte Vermutungen und wurde dennoch immer wieder von Wendungen mitgerissen. Es war ein regelrechtes Vergnügen in die Geschichte einzutauchen und darauf zu warten, was uns noch alles erwarten wird.

    Die Autorin hat es verstanden mich vollkommen an das Buch zu fesseln. Zu keinem Zeitpunkt war ich gelangweilt, genervt oder ähnliches. Ich habe geschlottert vor Sorge, habe die Luft anhalten müssen, konnte mich köstlich amüsieren oder war einfach nur neugierig auf die letztliche Auflösung. Insgesamt war es einfach schön, dem ganzen zu folgen.

    Die Umsetzung dieses letzten Bandes war gut durchdachte, wie ich finde perfekt umgesetzt und hat dafür gesorgt dass man ein paar wundervolle neue Buchfreunde gefunden hat. Ich kann diese Reihe nur jedem empfehlen, der Fantasybücher mit einem Sprutzer (oder auch einem etwas größeren) Liebe zurecht kommen. Es ist eine unglaublich emotionale Geschichte, die selbstverständlich auch viel mit der Liebe unserer Protagonisten spielt, aber letztlich doch auch noch so viel mehr in sich verbirgt.

    Das Ende der Geschichte hat mich doch zu beginn etwas schockiert. :P Aber letztlich ist es tatsächlich perfekt gewählt, schließt den Kreis wieder und sorgt dafür, dass diese Geschichte wohl weiter im Kopf enthalten bleiben wird. ;)

    Mein Gesamtfazit:

    Mit „Feral Moon 3 – Die brennende Krone“ hat Asuka Lionera einen perfekten, spannenden, gefühlsbetonten und einfach wundervollen Abschluss ihrer für mich genialen Reihe geschaffen. Weiterhin überzeugt sie mit starken Charakteren, einem vielfältigem Setting und einer gefühlsbetonten Umsetzung die von der ersten bis zur letzten Seite von sich überzeugen konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Feral Moon: Feral Moon 3: Die brennende Krone“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating