Kein Tag ohne dich, Marie Force

Kein Tag ohne dich (eBook / ePub)

Lost in Love Die Green-Mountain-Serie 2

Marie Force

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Kein Tag ohne dich".

Kommentar verfassen
›Kein Tag ohne dich‹ von Marie Force ist der zweite Band der Bestseller-Reihe ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ und zugleich ein in sich abgeschlossener Liebesroman.
Für Nolan Roberts ist ein Traum wahr geworden – Hannah hat ihn geküsst!...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook7.99 €

Sie sparen 20%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 76555021

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Kein Tag ohne dich"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    16 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thoras Bücherecke, 29.11.2016

    Als Buch bewertet

    Inhalt/Klappentext:
    Hannah Guthrie Abbott hatte die große Liebe bereits gefunden. Die Liebe, die alles bedeutet. Doch Caleb ist tot, schon seit sieben Jahren. Aber Hannah kann sich nicht lösen, sie hat Angst davor, sich auf etwas Neues einzulassen. Ihre Familie nimmt Rücksicht auf ihre Gefühle und ist für Hannah da. Trotzdem machen sich die Abbotts Sorgen um ihre älteste Tochter, sie ist zu jung um den Rest ihres Lebens allein zu sein. Aber Hannah bleibt stur. Bis zu jener Nacht, in der sie Nolan küsst.
    Nolan Roberts kann sein Glück kaum fassen – ein Kuss von Hannah! Ein Traum wird wahr. Leider hat sie sich seitdem nicht bei ihm gemeldet. Aber Nolan ist geduldig, schon zu lange ist er heimlich in Hannah verliebt. Als Hannahs Auto eine Panne hat, eilt er ihr sofort zur Hilfe. Als Dank lädt Hannah ihn überraschend zu einem Essen ein. Ein wunderbarer Abend in knisternd aufgeladener Atmosphäre lässt Nolan hoffen. Er lädt Hannah zu einem romantischen Wochenende in der bezaubernden Landschaft Vermonts ein, Tage voller Leidenschaft. Diese lassen in Hannah lange verloren geglaubte Gefühle erwachen …

    Meine Meinung:
    Sehr berührende Geschichte. Ich wurde sofort wieder in den Abbott Clan hineingezogen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist fesselnd und lässt der Phantasy sehr viel Platz. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und ich finde die Entwicklung sehr gut geschrieben. Für mich war es sehr berührend wie die Autorin die Beziehungs- und Trauerarbeit beschrieben hat. Ich habe richtig mit Hannah und Nolan mitgefiebert. Der Schluss war für mich sehr passend. Ganz besonders über den Epilog musste ich schmunzeln. Er macht sehr neugierig auf den nächsten Teil der Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 02.03.2017

    Als Buch bewertet

    Mit „Kein Tag ohne dich“ habe ich den 2. Teil der Green-Mountains-Reihe von Marie Force gelesen. Der 1. Teil hat mir so gut gefallen, dass ich mich entschlossen habe, die Reihe weiter zu verfolgen.

    Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können gut unabhängig voneinander gelesen werden. Durch kleine Erklärungen am Rande bzw. kurze Rückblenden erfährt auch der neu eingestiegene Leser, was in der vorherigen Geschichte passiert ist.

    In „Kein Tag ohne dich“ wird die Geschichte von Hannah und Nolan erzählt.

    Hannah Guthrie Abott ist die älteste Tochter in der Großfamilie Abott und hat ihre große Liebe schon früh gefunden. Leider ist ihr Mann Caleb während seines Dienstes als Soldat früh aus dem Leben gerissen worden und so ist Hannah bereits seit sieben Jahren Witwe. Ihre Trauer um Caleb hat lange Zeit ihren Alltag bestimmt. Die neue Freundin ihres Bruders Will lockt sie ein Stück weit aus ihrem Schneckenhaus und so kommt es bei einer Feier zu einer vorsichtigen Annäherung zwischen Hannah und Nolan, der schon länger romantische Gefühle für die junge Frau hegt.

    Nolan beginnt sich Hoffnung zu machen und versucht Hannah zugleich nicht zu bedrängen. Werden sie den Schritt in eine gemeinsame Zukunft wagen?

    Wie bereits im ersten Teil der Reihe hat mich die Autorin auch mit dieser Geschichte und ihrem unterhaltsamen Schreibstil eingefangen. Besonders Hannahs emotionale Lage mit den Gefühlen bzw. dem Gefühl von Verpflichtung gegenüber ihrem verstorbenen Mann und der gleichzeitigen Sehnsucht nach dem Leben ist sehr eindrücklich eingefangen und ich habe beim Lesen das Gefühl der Zerrissenheit direkt am eigenen Leib gespürt.
    Nolan bildet zu der stellenweise sehr aufgewühlten Hannah einen unglaublich geduldigen Gegenpart. Wobei mir das an manch einer Stelle fast schon übermenschlich erschien. Überhaupt hätte ich mir Nolan etwas dreidimensionaler gewünscht. Er verblasst mit seinem persönlichen Schicksal fast ein wenig in der Geschichte bzw. wird vergleichsweise flott abgehandelt.

    Auch hat mich die ein oder andere Länge im Buch, so habe ich es zumindest empfunden, „Kein Tag ohne dich“ nicht so zügig lesen lassen wie den ersten Teil.

    Aber das schmälert den positiven Gesamteindruck nicht allzu sehr. Von mir gibt es 4 Bewertungssterne und ich freue mich schon auf die Folgegeschichten über die Abott-Geschwister.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina n., 13.02.2017

    Als Buch bewertet

    Nach dem ersten Teil musste ich natürlich weiter lesen und ich muß sagen dieser ist noch besser als der 1. Teil.

    Hannah ist witwe und fängt langsam an wieder zu lesen, Nolan ist in sie verleibt schon seit Jahren und das weiß Hannah auch.
    Langsam nähern sie sich an und es ist wirklich schön zu lesen wieviel gedult Nolan hat und wie Hannah dafür kämpft wider nähe und Liebe zuzulassen.
    Nolan war ein guter Freund von ihren Mann und daher kennen sie sich schon länger daher vertraut sie Nolan und er hat einfach auf sie gewartet bis sie soweit ist.

    Diese Geschichte ist zart und wunderschön romantisch, man kann mit beiden mitfühlen wie sie mit sich selbst kämpfen. Einfach ein wunderschönde Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Kein Tag ohne dich (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Kein Tag ohne dich“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur bis 17.12.: 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Nur bis 17.12.: 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Sie haben noch nicht alle Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben beisammen? Dann bestellen Sie jetzt noch schnell bei weltbild.de und Sie erhalten einen 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus ab einem Mindestbestellwert von 50.- € - nur bis 17.12.!

X
schließen