Martin Kühn: Kühn hat zu tun, Jan Weiler

Martin Kühn: Kühn hat zu tun (eBook / ePub)

Jan Weiler

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Martin Kühn: Kühn hat zu tun".

Kommentar verfassen
«Martin, was ist los mit dir?», fragte Steierer. «Jahrzehntelang bist du völlig ausgeglichen, und jetzt kommst du mir vor wie eine flackernde Glühlampe kurz vorm Durchbrennen.»
Martin Kühn ist 44, verheiratet und hat zwei Kinder. Er wohnt auf der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.00 €

eBook4.99 €

Sie sparen 50%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 62300173

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Martin Kühn: Kühn hat zu tun"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gaby H., 23.08.2015

    Als Buch bewertet

    Polizeikommissar Martin Kühn, 44, lebt mit seiner Frau Susanne und den Kindern Niko und Alina auf der Weberhöhe, einem neu erbauten Stadtteil mit S-Bahnanschluss vor den Toren Münchens. Neuerdings hat er den Kopf so voller Fragen und Probleme, die er sich nicht erklären kann. Da verschwindet eines Abends ein kleines Mädchen aus seiner Nachbarschaft. Am Tag darauf findet ein Hundebesitzer gleich hinter Kühns Garten an der Böschung eine männliche Leiche. Die Spurensuche beginnt...

    Ich habe bisher einige humoristische Romane von Jan Weiler gelesen und war gespannt auf seinen Ausflug ins Kriminalistische. Mit viel Persönlichem, einer Portion Gesellschaftskritik und einem Ausflug in die Vergangenheit ist ihm, wie ich finde, eine gut nachzuvollziehende Geschichte gelungen. Die ganz eigentümliche Spannung, die nicht nur dem Kriminalfall sondern auch die persönliche Situation Kühns betrifft, hat mich das Buch kaum aus der Hand legen lassen.

    Die Protagonisten finde ich größtenteils gut vorstellbar und ich habe mich mitten unter ihnen als Nachbarin auf der Weberhöhe sehen können. Vor allem Kühn, der Vorzeigepolizist, ist mir mit seinen kleinen Fehlern bzw. Schwächen richtig ans Herz gewachsen. Er kümmert sich nicht nur um seine Fälle, sondern findet auch Zeit für das Geburtstagsgeschenk seiner Tochter, kümmert sich um seinen Sohn, der dabei ist sich in einer Bürgerbewegung zu stark zu engagieren und hat auch Augen für seine rothaarige Nachbarin.

    Bei den Mordermittlungen bin ich mittendrin und habe auch bald einen Täter für mich ausgemacht. Als der Fall dann gelöst ist, war ich doch schockiert und entsetzt über den Ausgang, musste ich mich in die Kindheit von Kühn zurückversetzen lassen. Den Showdown am Schluss finde ich persönlich etwas zu gestellt.

    Insgesamt habe ich einen kriminalistischen Roman gelesen, wie aus dem Leben gegriffen, der sich flott weglesen lässt, gut unterhält und wo auch die Spannung nicht zu kurz kommt.

    Meine absolute Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Martin Kühn: Kühn hat zu tun (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Martin Kühn: Kühn hat zu tun“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating