WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Mission Afrikakonferenz (ePub)

Tatort Berlin
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Berlin 1885: Afrika wird auf der Afrikakonferenz unter den Industrienationen aufgeteilt. Berlin heute: Niam, ein junger Kongolese hat sich durchgeschlagen. Im Gegensatz zu Hunderttausenden anderer Afrikaflüchtlinge hat er eine Mission. Er sucht in Berlin...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132515215

eBook 4.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132515215

eBook 4.99
Download bestellen
Berlin 1885: Afrika wird auf der Afrikakonferenz unter den Industrienationen aufgeteilt. Berlin heute: Niam, ein junger Kongolese hat sich durchgeschlagen. Im Gegensatz zu Hunderttausenden anderer Afrikaflüchtlinge hat er eine Mission. Er sucht in Berlin...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Drachenverträge

Topaz Hauyn

0 Sterne
eBook

2.99

Vorbestellen
Erscheint am 03.12.2020

Die Hand des Schicksals

Alfred Starch

0 Sterne
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 05.11.2018
sofort als Download lieferbar

Sylter Träume

Angelika Friedemann

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 19.11.2020
sofort als Download lieferbar

Carla

Angelika Friedemann

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 25.01.2019
sofort als Download lieferbar

Loving (English Edition)

Katrin Bongard

0 Sterne
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 27.07.2015
sofort als Download lieferbar

Kampfspur

Sonja Kowalski

0 Sterne
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 27.11.2019
sofort als Download lieferbar

17 Love Storys

Sissi Kaipurgay

0 Sterne
eBook

4.49

Download bestellen
Erschienen am 11.01.2020
sofort als Download lieferbar

Schatten im Apfel

Tatin Giannaro

0 Sterne
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 21.01.2016
sofort als Download lieferbar

Sündenfall

Angelika Friedemann

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 26.06.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 13.01.2019
sofort als Download lieferbar

Blutlabyrinth des Waldes

Alexander Dengler

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 05.03.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 09.04.2019
sofort als Download lieferbar

Von Räuberhand

Helen Christopher

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 02.05.2015
sofort als Download lieferbar

Das Mallorca Kartell

Elke Becker

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 09.05.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 22.01.2016
sofort als Download lieferbar

Milano Love

Joleen Carter

0 Sterne
eBook

3.49

Download bestellen
Erschienen am 04.02.2016
sofort als Download lieferbar

Salvation

Anne Scott

0 Sterne
eBook

5.49

Download bestellen
Erschienen am 03.10.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

1.99

Download bestellen
Erschienen am 25.12.2016
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Machtspiel um Kiribati

H. G. Schulz

0 Sterne
Buch

10.90

In den Warenkorb
lieferbar
Kommentare zu "Mission Afrikakonferenz"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid C., 10.05.2020

    Vor mir liegt ein wunderbares Buch vom Autor H.G.Scholz.
    In seinem Roman geht es um die 1884/5 in Berlin stattgefundene Afrikakonferenz, die zur Folge hatte, dass sich europäische Staaten danach Kolonialstaaten nennen durften. Allerdings nicht, weil es die Kolonien erlaubt hatten, sondern weil diese Staaten es sich selbst so gerichtet hatten.
    Die Handlung des Buches beginnt mit einer Gerichtsverhandlung gegen einen Kongolesen. Im Verlauf der Geschichte wird seine Familiengeschichte und sein Lebensweg bis zu dieser Gerichtsverhandlung, und im Anschluß der Grund dieser Verhandlung erzählt.
    Sehr bildhaft wird skizziert, was der junge Mann auf sich nimmt, um aus dem Kongo nach Berlin zu fliehen. Kein Honigschlecken, und doch hat er alles mit viel Glück besser geschafft als manche andere.
    Sehr gut hat mir ein Zitat des kenianischen Staatspräsidenten gefallen:
    Als die Weissen nach Afrika kamen, hatten wir das Land und sie die Bibel. Dann lehrten sie uns, mit geschlossenen Augen zu beten, und als wir die Augen wieder öffneten, hatten sie das Land und wir die Bibel.
    Das Cover ist toll, zwar eigentlich sehr traurig, weil Afrika darauf aufgeteilt wird wie eine Torte, aber es war ja wirklich so.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mabuerele, 26.05.2020

    „...Ein Kerl wie ein Baum. Kerzengerade und erhobenen Hauptes steht er da. Der dunkelgraue Anzug sitzt wie eine zweite Haut und lässt die muskulöse Figur erahnen...“

    Mit diesen Worten wird der dunkelhäutige Angeklagte Niam Mutomba beschrieben. Sein Prozess stößt auf großes Interesse von der Öffentlichkeit verfolgt. Was war passiert?
    Der Autor hat einen spannenden Roman geschrieben. Gekonnt werden Gegenwart und Vergangenheit mit einander verknüpft. Im Gerichtssaal darf ich als Leser erfahren, warum Niam seine Heimat, den Kongo, verlassen hat und welches Ziel ihn ausgerechnet nach Berlin führte.
    Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Er lässt Raum für Emotionen.
    Niam erzählt von seiner Familie. Sein Großvater war katholisch und als Hausdiener bei den belgischen Kolonialbesitzern angestellt. Das Ende der Kolonialzeit charakterisiert Niam so:

    „...Belgien hatte nach hundert Jahren der Plünderung das Interesse an seiner Provinz verloren, zog sich übereilt zurück, entließ das Land in die Unabhängigkeit und hinterließ Chaos...“

    Dem Großvater wird ein Visum nach Belgien verweigert. Das war sein Todesurteil. Nach dem Tod seiner Eltern wächst Niam bei seinem Onkel auf. Der ist Lehrer und sorgt für die Ausbildung des Jungen. Gleichzeitig bereitet er dessen Flucht nach Deutschland vor. Er gibt ihn einen Auftrag mit. Er möge eine Möglichkeit finden, das Unrecht, dass mit der Afrika – Konferenz in Berlin 1885 begann, wieder gut zu machen. Afrika braucht eine neue Chance.
    Dazu muss man wissen, dass 1885 in Berlin Afrika unter den Kolonialmächten aufgeteilt wurde, ohne einen einzigen Afrikaner zu seiner Meinung zu fragen.
    Niam berichtet über seine Flucht. Dabei wird eines deutlich. Er überlässt nichts den Zufall und geht auch ungewöhnliche Wege. Er weiß, was er will und lässt sich nicht treiben. Wenn nötig, ist er sich für keine Arbeit zu schade.

    „..Als die eigentliche Weinernte anfing, wurde er gerufen, wenn an Stellen Muskelkraft gefragt war, wo keine Maschinen eingesetzt werden konnten...“

    Schon bei der Flucht und auch im Aufnahmelager in Deutschland wird sichtbar: Unter den Flüchtlingen gibt es nur selten Solidarität. Jeder redet so wenig wie möglich und ist sich selbst der Nächste. Auch hier hebt sich Niam wohltuend von der Masse ab. Er sucht Kontakte, weiß, wo er sich fern halten muss, und kümmert sich um Salou, der Schwierigkeiten mit der Eingewöhnung hat.
    Wie aber soll Niam den Auftrag seines Onkels erfüllen? Er geht einen ungewöhnlichen Weg. Zugute kommt ihm dabei, dass er an einem Grundstück den Namen Bruno von Blumenau liest. Dessen Großvater war bei der damaligen Afrika – Konferenz dabei.
    Bruno arbeitet als Lobbyist. Was dies bedeutet, wird mir anhand seines Tun veranschaulicht. Sehr informativ fand ich sein Gespräch mit einem Bundestagsabgeordneten, dem man ein Ministeramt angeboten hatte. Dessen Antwort ließ mich den Kopf schütteln, bevor ich dann die Zusammenhänge erklärt bekam.

    „...Richtig ist, dass mich meine Partei bereits als künftigen Minister vorgesehen hat. […] doch das kann ich mir finanziell nicht leisten. Als Minister stehst du zu sehr in der Öffentlichkeit. Da ist Schluss mit Nebenjobs...“

    Das Buch ist sehr vielschichtig. Nicht auf alle Facetten kann ich hier eingehen. Sicher gäbe es einiges zu sagen zu den Zuständen im Aufnahmelager, zu der immer wieder neuen Betroffenheit von Niam, wenn er Abwertungen und Fremdenhass erfährt, zu den psychischen Folgen des langen Wartens auf den Asylantrag und zu den Eindrücken von Niam und Salou bei ihren Besuchen in der Stadt..
    Zu den inhaltlichen und stilistischen Höhepunkten gehören die Dialoge zwischen Niam und Salou. Hier werden nicht nur die Flucht und ihre Folgen thematisiert, sondern von Salou auch die schwindende Hoffnung auf eine Zukunft.
    „...Du schaust in Kinderaugen, die auf der Flucht so viel gesehen haben wie Soldaten im Krieg. Viele Flüchtlinge haben Wunden, die du siehst, und solche, die du nur ahnst...“

    Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es arbeitet ein altes Unrecht auf und zeigt die Folgen, die bis heute nachwirken. Beeindruckt haben mich Niams Worte, die einen Weg in die Zukunft weisen und deshalb meine Rezension abschließen sollen:

    „...Europa liefert uns Waffen. Wir brauchen sie nicht. Was wir benötigen, ist Vertrauen in unsere Zukunft und Unterstützung bei der Bewältigung unserer Hausaufgaben...“

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Peccatum

F. J. M. Hütter

5 Sterne
(1)
eBook

4.49

Download bestellen
Erschienen am 13.05.2020
sofort als Download lieferbar

Schöne, blaue Erde

Sophie Karlis

5 Sterne
(1)
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 18.12.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 17.04.2020
sofort als Download lieferbar

Waterphobia

H. W. W. Güldenhaupt

0 Sterne
eBook

1.49

Download bestellen
Erschienen am 15.04.2020
sofort als Download lieferbar

DJOUDJOU - Blut-Organe

Dantse Dantse

0 Sterne
eBook

6.49

Download bestellen
Erschienen am 19.05.2020
sofort als Download lieferbar

Totenmaar

Jörg Kleudgen, Michael Knoke

5 Sterne
(1)
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 01.01.2020
sofort als Download lieferbar

Blauäugig

Beate Winter

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 04.03.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 12.03.2020
sofort als Download lieferbar

Still Mein Herz

Oliver Moros

0 Sterne
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 25.04.2020
sofort als Download lieferbar

Sonnenplätze

Anke Schläger

5 Sterne
(9)
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 10.05.2020
sofort als Download lieferbar

Eine mörderische Tour

Katharina Kohal

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 11.05.2020
sofort als Download lieferbar

Drachenverträge

Topaz Hauyn

0 Sterne
eBook

2.99

Vorbestellen
Erscheint am 03.12.2020

Die Hand des Schicksals

Alfred Starch

0 Sterne
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 05.11.2018
sofort als Download lieferbar

Sylter Träume

Angelika Friedemann

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 19.11.2020
sofort als Download lieferbar

Carla

Angelika Friedemann

0 Sterne
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 25.01.2019
sofort als Download lieferbar

Loving (English Edition)

Katrin Bongard

0 Sterne
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 27.07.2015
sofort als Download lieferbar

Kampfspur

Sonja Kowalski

0 Sterne
eBook

2.99

Download bestellen
Erschienen am 27.11.2019
sofort als Download lieferbar

17 Love Storys

Sissi Kaipurgay

0 Sterne
eBook

4.49

Download bestellen
Erschienen am 11.01.2020
sofort als Download lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Mission Afrikakonferenz“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating