Spellcaster: Düstere Träume (eBook / ePub)

Fantasyroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Das Böse kommt - in "Captive's Sound" ist es schon ganz nah ...

Dieser Ort ist böse: Dank ihrer Hexenmagie spürt Nadia es sofort, als sie mit ihrer Familie nach Captive's Sound zieht. Aber wer steckt dahinter? Verlaine, das seltsame Mädchen mit den...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 69547297

eBook7.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 69547297

eBook7.99
Download bestellen
Das Böse kommt - in "Captive's Sound" ist es schon ganz nah ...

Dieser Ort ist böse: Dank ihrer Hexenmagie spürt Nadia es sofort, als sie mit ihrer Familie nach Captive's Sound zieht. Aber wer steckt dahinter? Verlaine, das seltsame Mädchen mit den...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Spellcaster: Düstere Träume"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    Toni G., 01.11.2015

    Die Schreibweise der Autorin ist sehr angenehm, bildhaft und passt perfekt zur Geschichte. Ich konnte mir alle Protagonisten, sowie den Ort selber sehr gut vorstellen und das finde ich sehr wichtig um einen Bezug zur Geschichte aufbauen zu können. ;o)

    Die Hauptprotagonistin Nadja ist ein sehr interessanter Charakter. Auf der einen Seite wirkt sie für ihr Alter ungemein reif, verantwortungsvoll und erwachsen sodass ich mich manchmal gefragt habe ob es nicht zu extrem ist. Doch dann gibt es wieder Stellen, an welchen man ihre jungen Jahre sehr wohl erkennt. Sie hat ihre Fehler und das macht sie sympathisch, denn auch wenn man es versucht es kann nicht immer alles nach Plan verlaufen. Ich mochte ihren Charakter sehr gerne.

    Mateo ist ein ruhiger Charakter, der in seinem bisherigen Leben schon so einiges hinter sich hat. Als er dann erfährt warum und wieso sein Schicksal so verläuft wie bisher, bricht für ihn eine Welt zusammen und man hofft dass er einen Weg heraus aus der Trübe und rein ins Leben findet?!

    Verlaine finde ich einen spannenden Charakter, der meines Erachtens viel zu kurz kommt. Eigentlich sehr schade, aber ich hoffe das sie noch gewaltiger in Aktion trifft wenn die Folgebände herauskommen. ;o)

    Die Geschichte selber ist schön durchdacht und ausgearbeitet. Sie hat perfekt gepasst, war überraschend, vielseitig und mitreisend. Die Autorin versteht sich darin eine süße Schulstory ins Leben zu rufen, welche von Magie, der jungen Verliebtheit, Freundschaft, Vertrauen, Hoffnung und einer drohenden Gefahr begleitet wird. Ich empfand es als ungemein angenehm, dass die Schule vorwiegend in den Hintergrund gerückt ist und der Hauptaugenmerk auf den Charakteren und der herannahenden Gefahr sowie deren Bekämpfung bestand.

    Schlussendlich wird die Geschichte immer spannender und mitreisender. Auch wenn man nicht mit einem riesigem Cliffhänger stehen gelassen wird, fehlen einem noch einige Antworten. Ich hoffe darauf, dass wir hier im zweiten Band noch viel mehr erfahren...denn eins ist klar, die Gefahr ist noch nicht gebannt...

    Mein Gesamtfazit:

    Eine Geschichte hinter der sich mehr verbirgt als man zu Anfang wahrnimmt. Man wird stets überrascht, kann dem roten Faden recht gut folgen und hat dazu eine ganz neue Art und Weise der Magie welche zum Einsatz gebracht wird. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicis B., 02.11.2015

    Gerade bin ich echt ziemlich ratlos, wie ich dieses Buch bewerten soll. Einerseits hat es meine Neugier geweckt, durch sein Cover und Klappentext und anderseits war der Einstieg gar nicht so einfach. Der Klappentext versprach eine perfekte und spannende Story zu Halloween, aber wie habe ich es wirklich empfunden? Es ist schwierig es nun im gesamten zu beurteilen. Ich denke es ist das Beste es logisch anzugehen.
    Mateo, der neben Nadia eine der Hauptprotagonisten ist, hatte von Anfang an meine Aufmerksamkeit. Er verkörpert den Junge, der von jeden gemieden wird und doch auf alle Mädchen anziehend wirkt. Ich fand seinen Charakter wirklich gut getroffen und er war mir sehr sympathisch. Nadia ist für mich ein Mädchen, das eine schwere Zeit durchmachen musste und doch stark ist. Was sie mir wirklich sympathisch machte, war der Umgang mit ihrer Familie und wie sie sich für die Menschen, die ihr was bedeuten einsetzt.
    Ich fand bis zur Mitte zog sich das Buch ein wenig. Ich hatte da doch ein wenig mehr Spannung erwartet zumal auf dem Klappentext folgendes vom Kiskus Review zitiert wurde: "Eltern, Lehrer - Vorsicht! Dieses Buch wird die jugendlichen Leser garantiert die ganze Nacht lang wachhalten!" Da gab es so einige Momente bei mir, wo ich mich fragte, wenn es nicht mal mich wachhält, wie sollte es dann die jugendlichen Leser so sehr fesseln ? Gegen Ende verstand ich diesen Satz jedoch, denn dann spitze sich die Handlung dramatisch zu. Hatte es zu Beginn noch so vor sich hingeplätschert begannen sich dann die einzelnen Puzzleteilchen zusammenzufügen. Ich kann nur jedem raten, der wie ich mit sich kämpft aufhören oder weiterlesen, lest es weiter es lohnt sich. Eindeutig bin ich nun gespannt auf den nächsten Teil auch wenn ich noch nicht herausgefunden habe wann dieser erscheint.
    Viele Fragen schwirren noch in meinem Kopf auf die ich gern eine Antwort hätte.
    Wer Geschichten über Hexen und Zauberei mit der passenden Brise Gefühl mag, der ist bei diesem Buch genau richtig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Claudia Gray

Weitere Empfehlungen zu „Spellcaster: Düstere Träume (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Spellcaster: Düstere Träume“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating