Wolfsküsse (eBook / ePub)

Mein Leben unter Wölfen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die mit den Wölfen lebt Was bringt eine Rechtsanwältin dazu, ihr bisheriges abgesichertes Leben hinzuwerfen, um mit wilden Wölfen zu leben? Elli Radinger wagte es und begab sich auf eine lange Reise, getrieben von der Suche nach sich selbst und dem Glück...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 36145944

eBook8.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 36145944

eBook8.99
Download bestellen
Die mit den Wölfen lebt Was bringt eine Rechtsanwältin dazu, ihr bisheriges abgesichertes Leben hinzuwerfen, um mit wilden Wölfen zu leben? Elli Radinger wagte es und begab sich auf eine lange Reise, getrieben von der Suche nach sich selbst und dem Glück...

Kommentare zu "Wolfsküsse"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gaby H., 13.09.2015

    Nach der Scheidung von ihrem Mann, von dem sie schon ein Jahr getrennt lebt, gibt Elli Radlinger ihre Zulassung als Rechtsanwältin zurück und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie lebt mit Wölfen zusammen. Sie nimmt an Forschungsprojekten in Amerika im Yellowstone-Nationalpark teil und setzt sich für die Wölfe ein.

    Dadurch verändert sich ihr ganzes Leben.

    Eindrucksvoll nimmt mich Frau Radlinger in ihrem Buch mit auf die Reise zu ihrer neuen Berufung. Als eine Szene beschrieben wird, bei der ein Wolf seine Pranken auf ihre Schultern legt und ihr mit seiner Zunge durchs Gesicht fährt hatte ich Gänsehaut. Aber auch die Erzählungen von den kleinen Wölfen, die von Menschenhand aufgezogen werden um dann wieder ausgewildert zu werden, haben mich berührt.

    Eine Landkarte und wunderschöne Bilder vervollkommnen diese wunderbare Geschichte.

    Ein wundervolles Buch nicht nur für Wolfliebhaber.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja H., 17.10.2018

    Faszination Wolf

    „In dieser Zeit habe ich viel von den Wölfen und ihrem Sozialverhalten gelernt. Heute glaube ich, dass ich durch ihr Beispiel ein besserer Mensch geworden bin, weil ich ihr Vorbild von Familie, Fürsorge und Loyalität immer wieder aufs Neue versuche in mein eigenes Leben zu integrieren.“ (aus: Elli H. Radinger, Wolfsküsse, Kapitel „Lernen gelernt“)

    In ihrer Autobiographie „Wolfsküsse“ lässt Elli Radinger den Leser Teil ihres Lebens werden. Sie berichtet davon, wie sie ihr abgesichertes Leben aufgibt um ihrem Traum zu folgen. Ein großes Wagnis, dass sich am Ende für sie allerdings ausgezahlt hat. Sie kommt Wölfen so nahe und ihr Verständnis für diese hochintelligenten und sozialen Tiere wird mehr als nur deutlich. Nach der Lektüre kann man auch nicht anders als Wölfe mit anderen Augen zu sehen.
    Elli Radinger berichtet so authentisch, dass man sich manchmal so fühlt als würde man selbst dabei sein und den Wölfen so nah. Was für viele nur ein Traum bleiben wird, kann man anhand ihrer Beschreibungen dennoch erleben. Auf ihrem Weg zur Wolfsexpertin begegnet sie zudem auch vielen bekannteren Namen der Wolfsforschung, u. a. Jim Brandenburg, aber auch viele Helfer begleiten sie. Ein gewisser Punkt an noch größerer Authentizität ergab sich für mich zudem, als ich anhand einer Beschreibung eine ehemalige Nachbarin erkannt habe, die auch später in der Danksagung namentlich erwähnt wurde.
    Viele ihrer Erlebnisse handeln im Yellowstone Nationalpark, in denen sie seit über dreißig Jahre den Großteil des Jahres verbringt, auch wenn wir auf dem Weg dahin Zwischenstopps einlegen, u. a. im Wolf Park.
    Ihre Faszination für diese wunderbaren Tiere bringt die Naturforscherin sprachlich sehr gekonnt rüber. Es fällt nicht schwer, sich die umherstreifenden Wölfe oder auch anderen Tiere durch dichte Wälder vorzustellen. Radinger schreibt zudem keineswegs trocken, sondern sie schreibt humorvoll, persönlich und dennoch schafft sie es Fachwissen einzubringen.

    „Wenn ein Wolf sich dir neugierig nähert oder eindeutig versucht zu betteln, dann kannst du ihn anschreien und in die Hände klatschen. Hau ab, Wolf! […] Am besten sprichst du Deutsch mit ihm. Eure harte Aussprache wird ihn gleich verschrecken.“ (aus: Elli H. Radinger, Wolfsküsse, Kapitel „Mit Wölfen leben“)

    „Wolfsküsse“ lässt uns teilhaben an dem bemerkenswerten Leben von Elli Radinger und ihren Erlebnissen mit Wölfen. Mit diesen faszinierenden, wilden, unzähmbaren und loyalen Tieren, deren Sozialverhalten ein Vorbild für Familie und Fürsorge ist. Nach der Lektüre meint man, sich Wölfen vielleicht etwas näher zu fühlen und sieht in ihnen vielleicht nicht mehr die gefährlichen Tiere, dennoch darf man nicht vergessen, dass Wölfe wilde Tiere sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Elli H. Radinger

0 Gebrauchte Artikel zu „Wolfsküsse“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating