Zeitreise auf vier Pfoten, Band 02, Michael Koglin

Zeitreise auf vier Pfoten, Band 02 (eBook / ePub)

Ein Pony für den König

Michael Koglin

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Zeitreise auf vier Pfoten, Band 02".

Kommentar verfassen
Nachdem die Zeitreise-Maschine einen ganzen Haufen Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt befördert hat bleibt Curry, Lia und Professor Tempus keine Zeit mehr, zum Verschnaufen: Ihr zweites Zeitreise-Abenteuer führt sie ins London des 12....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 8.00 €

eBook6.99 €

Sie sparen 13%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91537803

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Zeitreise auf vier Pfoten, Band 02"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Lesetante, 29.11.2017

    aktualisiert am 29.11.2017

    Als Buch bewertet

    “Ein Pony für den König“ ist das zweite Zeitreise-Abenteuer für Mischlingshündin Curry und ihre Menschenfreundin Lia aus der Reihe “Zeitreise auf vier Pfoten“.

    Nachdem die Zeitreise-Maschine von Lias Opa, dem zerstreuten Professor Tempus, versehentlich eine ganze Menge Tiere aus der Vergangenheit in die Gegenwart befördert hat und nun die Zeitachse droht, aus den Fugen zu geraten, müssen die drei diesmal ins London des 12. Jahrhunderts reisen, um das Pony von Ritter Löwenherz zurück nach Hause zu bringen.

    Die Geschichte beginnt mit einer kurzen Rückblende zum ersten Teil, so dass diese Geschichte ohne Vorkenntnisse unabhängig von diesem gelesen werden kann. Erzählt wird das spannende Abenteuer aus der Sicht von Madame Curie, der reizenden und immer hungrigen Hündin, die von Lia den Spitznamen Curry bekommen hat.

    Michael Koglins einfacher und flüssiger Schreibstil und die bildhafte Sprache lassen die kleinen Leser ab der ersten Seite in die Geschichte eintauchen. Die Schriftgröße und die Kapitellänge sind für geübte Erstleser gut gewählt. Die Reise in die Vergangenheit, um die Ordnung wieder herzustellen und die Zeitgeschichte nicht zu verändern, garantiert Lesespaß und Unterhaltung.

    Die Charaktere sind allesamt sympathisch gezeichnet. Besonders Madame Curie, die durch das Abenteuer führt, ist uns beim Lesen ans Herz gewachsen. Kinder können sich leicht mit den Figuren identifizieren und deren Handeln gut nachvollziehen.

    Geschickt wird Wissenswertes über Ritter und das Leben im Mittelalter authentisch mit einem spannenden Abenteuer verknüpft. Die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend und lebt von Michael Koglins kreativen Einfällen. Mein Sohn hat stets mit der Truppe und ihrem gefährlichen Unterfangen mitgefiebert. Das Buch hält auch einige humorvolle Szenen bereit, die uns Auflachen ließen. Das Glossar am Ende, in dem man unbekannte Begriffe aus der vergangenen Zeit nachschlagen kann, rundet das Buch gelungen ab. Sie werden dort kindgerecht und verständlich erklärt.

    In den kreativen und detailreichen Illustrationen von Fréderic Bertrand wird die Stimmung der Geschichte wunderbar eingefangen. Sie lockern das Buch auf und machen das Abenteuer lebendig.

    Fünf von fünf Sternen für diese spannende Zeitreise und eine klare Leseempfehlung von meinem Sohn (6), Tochter (9) und mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Karina J., 11.12.2017

    Als Buch bewertet

    Buchaufbau: >Zeitreise auf 4 Pfoten - Ein Pony für den König< ist der zweite Band von Michael Koglins >Zeitreise auf 4 Pfoten-Reihe<. Dieser zweite Band ist am 05.10.2017 im Schneiderbuch Verlag erschienen, enthält Illustrationen von Fréderic Bertrand und besteht aus 128 Seiten. Zudem enthält das Buch am Ende ein Glossar, sowie Informationen über den Autor Michael Koglin und den Illustratoren Fréderic Bertrand. Das Buch gibt es neu als gebundene Ausgabe für 8,00€ zu kaufen.
    ISBN: 978-3505139550

    Rezension: Zum Anfang der Geschichte gibt es einen kurzen Rückblick vom vorherigen Band >Eine Katze für Kleopatra<, indem beschrieben wird, wie es überhaupt zu dem ganzen Schlamasel gekommen ist. Durch diesen Rückblick könnte man den zweiten Band auch einzeln lesen. Nun geht es auch schon los in das mittelalterliche London um "Kleinpferd" dem Ritter Löwenherz wiederzubringen. Innerhalb der Geschichte wird zudem das Leben im Mittelalter bzw. spezifisch das Mittelalterliche Burgleben spielerisch erklärt. Begriffe wie z.B. Bogner, Pranger oder Herold werden teils geschickt in die Geschichte eingebaut und erklärt. Die Begriffe die nicht erklärt werden, finden sich hinten im Glossar wieder und werden dort kurz beschrieben. Teilweise lernt man so noch als erwachsene Person neue Begriffe. :) Die Geschichte ist übrigens aus der Sicht, der Hündin, >Curry< geschrieben. Curry ist eine liebenswerte, tolle Spürnase, die dem Professor und seiner Enkelin Lia so einige Male aus der Patsche hilft. Die Geschichte wird durch die tollen Illustrationen von Fréderic Bertrand abgerundet. Immer mal wieder finden sich teils kleine, teils größere Zeichnungen von Professor Tempus, Lia, Curry oder den anderen Charakteren. Besonders schön fand ich die Schwarze Doppel-eite, welche schon im ersten Teil zu finden war. Die Seitenzahlen sind durch einen kleinen Apparat gekennzeichnet, was ultra cool ist. :) Insgesamt hat mir die Geschichte wieder gut gefallen. Sie war wie der erste Teil interessant, informativ und durch die kurzen Kapitel super zum Vorlesen oder für die Kinder zum selber lesen. Dieser zweite Teil war in meinen Augen jedoch nicht so spannend wie der erste Band >Eine Katze für Kleopatra<.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Andrea T., 08.12.2017

    Als Buch bewertet

    Da die Zeitreise-Maschine einen ganzen Haufen wichtiger Tiere aus der Vergangenheit ins Jetzt geholt hat, müssen Curry, Lisa und Professor Tempus diese schnellstmöglich zurückbringen um ja nichts Wichtiges in der Vergangenheit zu ändern. Ihr Ziel ist dieses Mal London im 12. Jahrhundert. Das kleine Pony darf auf keinen Fall ein wichtiges Ritterturnier, das die Zukunft Englands verändert, verpassen.

    Dies war unsere erste Zeitreise auf 4 Poften und es hat uns (meinem Sohn und mir) gut gefallen. Das Buch ist schön und leicht verständlich geschrieben und mit tollen Bildern versehen. Die Geschichte über eine Zeitmaschine, die Tiere aus der Vergangenheit mitgenommen hat, hat uns gut gefallen. Da gibt es immer wieder neue spannende Geschichten, wie sie es schaffen, die Tiere zurückzubringen ohne großes Aufsehen zu erregen. Ich denk, dass jedes Tier zu einem wichtigen Ereignis oder zu einer wichtigen Person aus der Vergangenheit gehört. Freuen uns schon auf die nächste Reise.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Zeitreise auf vier Pfoten, Band 02“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating