Weltretten für Anfänger (Gekürzt) (Hörbuch-Download)

Arto Paasilinna

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne2
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Weltretten für Anfänger (Gekürzt)".

Kommentar verfassen
Alles muss man selber machen! Der Finne Surunen bricht auf, um in Mittelamerika den politischen Gefangenen Lopez zu befreien. Sonst macht es ja keiner. Die erste Etappe führt ihn jedoch nach Moskau, wo er die wodkareiche Gastfreundschaft des...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch-Download7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87454443

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Weltretten für Anfänger (Gekürzt)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    melange, 18.08.2017

    Falsche Erwartungen geweckt

    Zum Inhalt:
    Surunen - Hochschullehrer aus Finnland - hat ein großes Ziel: Er will nicht länger nur darüber reden, sondern ganz konkret ein Opfer einer südamerikanischen Diktatur aus der Haft befreien. Etwas blauäugig geht er frisch ans Werk und nach Kalmanien, aber der Weg zum Weltenretter ist mit einigen Dornen gepflastert.

    Mein Eindruck:
    Vor allem der Sprecher rettet dieses Hörbuch, - ohne Jürgen von der Lippe würde jeder, der sich von dem doch recht witzigen Cover zum Kauf inspirieren ließ, noch tiefer in Trübsal verfallen. Denn Trübsal bestimmt leider – nach einer schwungvollen und (schwarz)humorigen Eingangssequenz in Russland – die erste Hälfte des Hörbuchs. Es wird gelitten, gefoltert, getötet und viel zu viel getrunken (ein Aspekt, der beim Verstehen des Buchs den Hörer teilweise vor große Herausforderungen stellt) und man muss aufpassen, dass man nicht in einem Meer von Depression und Mutlosigkeit versinkt.
    Glücklicherweise verändert sich die Stimmung im zweiten Teil. Endlich bestimmen die erhoffte Schlitzohrigkeit und eine tiefgründiger und dunkel eingefärbter Humor große Teile der Geschichte. Dazu erscheinen die Figuren viel besser herausgearbeitet: Im ersten Teil lallten sie oder wurden sehr oft in der dritten Person abgehandelt und kamen einem nicht besonders nahe – schweres Schicksal hin oder her. Schön auch die Idee, diesen Teil in einem (fiktiven) kommunistischen Land zu platzieren – als Gegenpart zur Diktatur – und zu zeigen, dass diese Form die gleichen Repressalien auf ihre Gegner ausübt. Politische Korrektheit auf hohem Niveau und mit nur mäßig erhobenem Zeigefinger – das gefällt!
    Das Ende mutet fast märchenhaft schön an, versöhnt jedoch nicht ganz mit dem über viel zu weite Strecken sehr ernsthaften Tönen. Die Geschichte ist nicht schlecht, passt aber nicht in das optische und werbetechnische Konzept, in dass sie gepresst wurde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Ingrid V., 15.08.2017

    Herr Surunen aus Finnland ist bei Amnesty International aktiv und setzt sich für den politischen Gefangenen Lopez ein. Doch als nach jahrelangem Briefschreiben nichts passiert, beschließt er in seinen Ferien selbst nach Kalmanien zu reisen und Lopez direkt zu helfen. In Kalmanien und später auch auf seiner weiteren Reise muss er sehr findig sein, um sein Ziel zu erreichen.

    Das Hörbuch ist besonders in den ersten beiden CDs sehr tragisch und ernsthaft. Es fehlte mir einfach der schwarze Humor. Und auch in den letzten beiden CDs bleibt es ernsthaft, aber gibt schon den einen oder anderen Moment zum Schmunzeln. Trotzdem ist die Idee skurril und passt zu den anderen Werken des Autors. Nur etwas mehr Humor hätte nicht geschadet.

    Gut gefallen hat mir der Sprecher Jürgen von der Lippe. Allerdings hatte ich Probleme die Betrunkenen zu verstehen. Jeder Charakter hatte seine eigene Stimme und nach einer kurzen Gewöhnungsphase konnte ich dem Sprecher gut folgen und fühlte mich gut unterhalten. Er hat dem Hörbuch versucht mehr Humor zu geben als bei dem ernsten Thema möglich war.

    Fazit: Für mich 2,5 Sterne, da das Thema Menschenrechte und die Arbeit von Amnesty International dargestellt wurden. Leider fehlte mir der humorvolle Blick auf die Dramen unserer Welt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Weltretten für Anfänger (Gekürzt) (Hörbuch-Download)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Weltretten für Anfänger (Gekürzt)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating