Sturmherz, 6 Audio-CDs

Lesung. Gekürzte Ausgabe. 480 Min.

Corina Bomann

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne4
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sturmherz, 6 Audio-CDs".

Kommentar verfassen
Alexa Petri hat schon seit vielen Jahren ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter Cornelia. Doch nun liegt Cornelia im Koma und Alexa muss ihre Vormundschaft übernehmen. Sie findet einen Brief, der Cornelia in einem ganz neuen Licht erscheinen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Hörbuch-Download - Sturmherz
    24.95 €

Hörbuch14.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 76054691

Auf meinen Merkzettel
Huawei P20 Smartphone!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sturmherz, 6 Audio-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge H., 10.02.2017

    Die Romane von Corina Bomann können mich immer in ihren Bann ziehen. Ihr Stil liest sich flüssig und fesselnd.
    So auch bei Sturmherz. Diesen Roman habe ich als Hörbuch gehört. Die Sprecherin Elena Wilms versteht es gut die Stimmungen einzufangen. Ich war davon so angesprochen, das ich den Roman ziemlich schnell anhören musste und mich zwingen musste, wenn ich einmal Pausen einlegen musste. Die Romane der Autorin eignen sich besonders gut als Hörbücher. Es wird nie
    langweilig, und die Stimme der Sprecherin ist einschmeichelnd.
    Der Aufbau des Romans ist gut und die Figuren wunderbar gestaltet.

    Der Roman fängt 1962 in Hamburg mit der großen Sturmflut an, in den die Liebenden Richard und Cornelia hinein geraten. Ich konnte den Sturm und die Nässe fast spüren, Natürlich geht nicht alles so reibungslos vor und es gibt Intrigen.
    Es wird einesteils .die Liebesgeschichte erzählt und zweitens vom angespannten Verhältnis von der Mutter Cornelia und ihrer Tochter Alexa . Die Probleme sind jahrelang unschön, da kann ich die Mutter auch überhaupt nicht verstehen. Eigentlich hatte sie selber eine schlimme Jugend, da macht man es beim eigenen Kind doch eigentlich besser, aber sonst gäbe es diese Geschichte ja nicht.

    Es ist interessant mit zu erfahren, wie Alexa und wir nach und nach die Gründe erfährt. Ich habe mich ihr nahe gefühlt.

    Ich hatte ein paar schöne unterhaltsame Stunden.
    Eine klare Lese- oder Hörempfehlung für alle Corina Bomann Fans

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MsChili, 02.03.2017

    „Sturmherz“ von Corina Bomann spielt in Hamburg und handelt von Alexa Petri, die sich fernab ihrer Heimat in Berlin ein neues Zuhause geschaffen hat. Doch jetzt muss sie zurück nach Hamburg, denn ihre Mutter Cornelia liegt im Koma. Ihre Mutter mit der sie sich schon länger nicht mehr so gut versteht, ihre Mutter, die sich von einem Tag auf den anderen so sehr verändert hat. Doch dann erhält Alexa Einblicke in die Vergangenheit ihrer Mutter und erfährt Dinge, die sie niemals erwartet hätte. Und dann taucht plötzlich noch ein alter Bekannter von Cornelia auf und Alexa erfährt die ganze Geschichte.

    Dies ist nicht mein erstes Buch der Autorin, aber das erste in Hörbuchfassung. Die Sprecherin Elena Wilms macht ihren Job ganz gut, sie liest voll Emotionen und man merkt, dass sie sich mit der Geschichte identifizieren kann. Leider war es aber nur eine gekürzte Fassung und ich denke es fehlen ein paar Kleinigkeiten, doch trotz der Kürzung habe ich alles verstanden. Der Einstieg in die Vergangenheit war gleich interessant und hat sofort meine Neugier geweckt. Ich hatte viele Fragen und im Laufe des Buches wurden diese dann auch alle beantwortet, einige intensiver, andere nur angeschnitten. Was ich ein wenig schade fand, dass man erst recht lange wenig Weiteres aus der Vergangenheit erfährt und man erstmal Alexa ausgiebig kennen lernt. Für mich hätte der Fokus gleich mehr auf der Mutter liegen müssen. Die Geschichte wird auch aus Sicht der Tochter Alexa erzählt. Alexa, die als junges Mädchen von ihrer Mutter zurück gewiesen wurde und dennoch fest im Leben steht. Sie hat sich durch gekämpft und lässt sich nicht unterkriegen und trotz allem was passiert ist, liebt sie ihre Mutter. Im Laufe des Hörbuchs lichtet sich das Dunkel um die Vergangenheit und es gab einige sehr emotionale Momente, die mich tief bewegt haben. Ich habe es genossen, der Sprecherin zu lauschen und fand die Geschichte doch sehr schön.

    Ein gut gesprochenes Hörbuch einer tollen Autorin. Wer eine emotionale Geschichte mit Verbindung zur Vergangenheit sucht, ist hier genau richtig!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Ann-Katrin W., 06.03.2017

    Das Verhältnis zwischen Alexa und ihrer Mutter ist seit vielen Jahren äußerst schwierig. Als Cornelia Petri einen Schlaganfall erleidet und deshalb im Koma liegt, soll Alexa die Vormundschaft übernehmen. In der Wohnung ihrer Mutter findet sie einen alten Brief aus den Sechzigerjahren, der eine ganz andere Cornelia beschreibt. Alexa beginnt zu begreifen, dass ihre Mutter nicht immer so war, wie sie heute ist. Als dann plötzlich ein Mann aus Cornelias Vergangenheit auftaucht, erfährt Alexa die ganze Geschichte ihrer Mutter.

    Die Geschichte wird aus Alexas Sicht erzählt. Zwischendurch gibt es immer wieder Einschübe, in denen Cornelias alter Freund Richard, und später auch Cornelia selbst, über Erlebnisse in ihrer Vergangenheit berichten. Hierdurch ergibt sich ein umfassendes Gesamtbild. Der Hörer erfährt nach und nach etwas über Cornelias Geschichte. Durch die Portionierung der Informationen wird eine gewisse Spannung erzeugt, die bis zum Ende aufrecht erhalten wird.

    Elena Wilms macht ihre Sache als Sprecherin einfach großartig. Ich habe ihrer angenehmen Stimme sehr gerne zugehört. Ihre Stimme und die gefühlvolle Art, mit der sie die Geschichte vorträgt, passen sehr gut zum Erzählten. Beides führte dazu, dass ich mitgerissen wurde und gut in Alexas, Cornelias und Richards Welt abtauchen konnte. Elena Wilms schafft es, auch die männlichen Parts mit dem amerikanischen Akzent sehr gut und überzeugend rüberzubringen.

    Das Hörbuch „Sturmherz“ von Corina Bomann hat mich wirklich begeistert. Die Handlung zog mich schnell in ihren Bann und fesselte mich regelrecht. Ich liebe Geschichten, in denen es um Familiengeheimnisse geht. Ich konnte es oft gar nicht abwarten, endlich wieder den CD-Player einschalten zu können, um mehr über Cornelias Vergangenheit zu erfahren. Elena Wilms machte diese wirklich schöne, emotionale und mitreißende Geschichte für mich zu einem absolut tollen Hörerlebnis.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sturmherz, 6 Audio-CDs “

0 Gebrauchte Artikel zu „Sturmherz, 6 Audio-CDs“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating