Vespasian: Das Tor zur Macht, 1 MP3-CD

MP3 Format, Lesung. 807 Min.

Robert Fabbri

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Vespasian: Das Tor zur Macht, 1 MP3-CD".

Kommentar verfassen
Rom, im Jahr 30 n. Chr.: Vespasian hat einen schier unlösbaren Auftrag. Er soll heimlich den thrakischen Priester Rotheces in seine Gewalt bringen, aus einer Festung unter Belagerung der römischen Legion. Denn der Mann könnte Sejanus zerstören,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch14.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 101585633

Auf meinen Merkzettel
Huawei P20 Smartphone!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Vespasian: Das Tor zur Macht, 1 MP3-CD"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Johann B., 04.02.2019

    Der Autor der Reihe über Vespasian wurde in Genf geboren und schrieb bereits etliche historische Bücher. Seine Romane über den späteren Kaiser Roms zeichnen sich durch Authentizität und Genauigkeit, was historische Fakten betrifft, aus.

    Der junge Vespasian gerät mit seinen Vertrauten immer wieder in Kämpfe und wird dabei, wie durch ein Wunder, nicht getötet. Für ihn bedeutet das mehr als nur Glück. Er ist der Meinung, dass eine höhere Macht über ihn wacht, damit er im Leben noch Großes vollbringen kann. Zu seinen Getreuen gehören sein Bruder Sabinus und Markus, der ihm dient.

    In Rom herrschen Unfrieden und Ungerechtigkeit. Kaiser Tiberius lebt weit weg auf Capri. Die Beschreibung seines Äußeren sowie der „Fischlein“ und „Lustjungen“ ist gelungen und entspricht den Überlieferungen. Vespasian dient einer mächtigen Frau in Rom, der Königin Antonia. Sie durchschaut die Ränke und das politische Kalkül der Obersten Roms und versteht es sehr gut, das Wissen darum für ihre Zwecke zu nutzen.

    Das Hörbuch ist eine ungekürzte Fassung und läuft über 13,5 Stunden. Die Stimme des Sprechers Erich Wittenberg wurde perfekt ausgewählt. Er versteht es wie kaum ein zweiter, die Stimmen und Stimmungen der Personen umzusetzen. Die Beschreibung der Schlachten ließ mich hautnah dabei sein. Sowohl Kleidung als auch das Äußere der wichtigsten Personen ist so treffend geschildert, dass ich sie praktisch vor mir sah.

    Über die Zeit rund um die Geburt Jesu und des christlichen Glaubens wurde schon viel geschrieben. Aber Archäologen und Historiker finden immer wieder neue Fragmente, die noch mehr Klarheit bringen. Das kommt auch in der Reihe rund um Vespasian zum Tragen. Dabei ist sie nicht nur ein Muss für Hobbyhistoriker. Auch Freunde von Abenteuer und Spannung werden ihre Freude daran haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Lesetiger, 13.01.2019

    Vespasian „Das Tor zur Macht“ ist bereits der zweite Teil des Autors Robert Fabbri. Den ersten Band habe ich weder gehört noch gelesen, es war aber kein Problem, ohne Vorkenntnisse mit dem zweiten Band zu beginnen.
    Der junge Vespasian dient in der Legion und bereitet sich auf seine Rückkehr nach Rom vor, als ihn sein Bruder Sabinus mit einem Auftrag erreicht. Er soll für Antonia, der Schwägerin des Kaisers Tiberius, den thrakischen Priester Rhotekes heimlich nach Rom bringen, damit der als Zeuge gegen Seianus, dem Kommandeur der Prätorianergarde aussagen kann, um Seianus zu Fall zu bringen.
    Und plötzlich ist Vespasians Leben nicht mehr langweilig, sondern voller Action, die mit einem Anschlag auf seine Person beginnt. Aber auch der Weg mit Rhotekes nach Rom ist voller Hindernisse. So mancher Plan schlägt fehlt und es kommt zu einigen Verlusten.
    Doch kaum in Rom angekommen, werden Vespasian und sein Bruder immer tiefer in die politischen Intrigen verstrickt – ein nicht ungefährliches Spiel um die Macht im alten Rom. Aber auch der Besuch beim pädophilen und sadistischen Kaiser Tiberius ist ein artistischer Seiltanz, bei dem keiner weiß, wie er endet. Gut gefallen hat mir dabei auch, wie sich die möglichen Nachfolger des Kaisers mit verschiedenen Bündnissen in eine möglichst gute Position bringen. Als Zuhörer merkt man dabei, dass überall die Gefahren lauern und es wichtig ist, mit den richtigen Personen ein Bündnis einzugehen. Die Darstellung Caligulas hat mir gut gefallen – er war noch nicht so wahnsinnig, wie als späterer Herrscher, aber auf einem guten Weg dazu.
    Die Beschreibungen des täglichen Lebens, aber auch der Kämpfe zu Land und zu Wasser hat der Autor sehr detailliert geschildert, so dass man sich das Leben zur damaligen Zeit sehr gut vorstellen kann. Auch lernen wir etwas über Kulte und Religionen kennen. Neu war für mich der Mitraskult, den Sabinus verehrt.
    Der Schreibstil von Robert Fabbri ist locker-leicht, aber doch einfach. Die Sprache der Legionäre und sonstigen handelnden Personen ist oftmals derb, aber der damaligen Zeit angemessen und authentisch. Fabbris Werk ist sicher keine Weltliteratur, aber für geschichtlich interessierte Personen eine gute Unterhaltungsliteratur. Die Figuren hat Fabbri sehr gut gezeichnet, Vespasian macht im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durch und wird zunehmend ehrgeiziger, aber auch kompromissloser. Auch weitere Figuren sind klasse geschildert. Der sehr korrekte Sklave Pallas gehört zu meinen Lieblingscharakteren, und auch die anderen Charaktere machen Spaß.
    Der Sprecher Erich Wittenberg liest das ungekürzte Hörbuch meiner Meinung nach klasse mit seiner sonoren Stimme, die sehr gut zum Setting im alten Rom passt. Und auch angesichts der Länge des Hörbuchs hat Herr Wittenberg in seiner Sprecherleistung nicht nachgelassen, sodass der Hörer immer am Ball bleiben konnte. Ich hatte viel Spaß mit der Geschichte.
    Fazit:
    Ein unterhaltsamer, spannender und actionreicher Roman über das alte Rom, den ich geschichtlich interessierten Hörern empfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin B., 12.01.2019

    Nicht weniger spannend, brutal und menschenverachtend, aber leider sehr realitätsbezogen, geht es mit dem bewegten Leben des jungen Kriegers Vespasian weiter. Wieder steht sein junges Leben auf dem Spiel, denn es wird von ihm viel erwartet, und die Zeiten sind immer noch hart. Wer Schwäche zeigt, kommt selbst um.
    Der leidgeprüfte Protagonist hat abermals schwere Schicksalsschläge zu verkraften und sich unter strenger Beobachtung zu beweisen.
    Hoffen wir, dass er auch weiterhin den Kopf immer rechtzeitig aus der Schlinge ziehen kann, denn das war nicht allen Kameraden vergönnt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Vespasian: Das Tor zur Macht, 1 MP3-CD “

0 Gebrauchte Artikel zu „Vespasian: Das Tor zur Macht, 1 MP3-CD“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating