Haarentfernung

Ansicht:
Sortiert nach: Unsere Empfehlungen

Ex-Hair-Roll-on, 75 ml

2.5 Sterne
(11)

9.99

(13.32€ / 100ml)

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 49.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 49.99

24.99

In den Warenkorb
lieferbar

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

16.99

In den Warenkorb
lieferbar

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

24.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 24.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 24.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.95

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Haarentfernung: für ein glattes, zartes Hautgefühl

Lieben Sie auch das Gefühl von frisch enthaarter, glatter Haut? Das möchten wir alle uns so lange wie möglich erhalten. Aber wie enthaaren wir Beine, Achseln, Arme und Intimbereich am besten? Was empfiehlt sich bei empfindlicher Haut? Mit welcher Methode bleibt die Haut möglichst lange haarfrei?
Das Thema „Haarentfernung“ betrifft Frauen und Männer gleichermaßen. Dabei haben die Herren der Schöpfung nicht nur die Gesichtsrasur im Blick – auch eine haarfreie Brust und ein glatter Rücken sind inzwischen für viele ein Standard geworden.

Rasieren oder Epilieren?

Während beim Rasieren das Haar direkt an der Hautoberfläche entfernt wird, greift das Epiliergerät tiefer: Das Haar wird mit der Wurzel direkt aus der Haut gezogen. Dadurch wird das Haarwachstum gebremst, manchmal sogar gestoppt. Allerdings kann diese Art der Haarentfernung auch etwas schmerzhaft sein. Und sie dauert länger als eine schnelle Rasur unter der Dusche oder am Waschbecken!

Das spricht fürs Rasieren:
• Sie haben eine normale Haut
• Ihre Schmerzempfindlichkeit ist generell etwas höher
• Sie haben feine und/oder helle Körperhärchen (die kaum zu sehen sind)
• Sie haben Zeit sich täglich zu enthaaren

Das spricht fürs Epilieren:
• Ihre Haut ist eher robust
• Sie sind nicht schmerzempfindlich
• Sie legen Wert darauf tagelang haarlos glatt zu sein
• Sie haben keine Zeit für eine tägliche Rasur

Beachten Sie, dass eine effektive Epilation nur gelingt, wenn die Haarlänge ca. 1 mm beträgt. Das heißt, kleine Stoppelchen sind in den Tagen davor nicht zu vermeiden! Das betrifft auch andere Formen der Haarentfernung wie Wachsen oder Sugaring.

Haarfrei für immer? Laser und IPL

Diese Methoden der Haarentfernung sind ziemlich zeitaufwendig und teuer. Durch Laser bzw. Breitbandlicht wird das Melanin in der Haarwurzel angegriffen – das ist effektiv und meist nicht weniger schmerzhaft. Areal für Areal wird behandelt; das erfordert mehrere Sitzungen, da nicht alle Haare immer sofort erfasst werden können.

Haarentfernung für empfindliche Haut

Jede Methode, mit der Sie Haare entfernen, zieht die Haut in Mitleidenschaft. Für normale Haut kein Problem. Empfindliche Haut dagegen reagiert sofort mit Rötungen, Juckreiz und sogar kleinen Pickelchen. In diesem Fall sollten Sie ausprobieren, was für Sie am besten ist. Vielleicht funktioniert es gut mit einer sensitiven Enthaarungscreme für den Intimbereich? Testen Sie solch eine Creme in der Armbeuge; so sehen Sie sofort, ob gewisse Inhaltsstoffe Ihre Haut beeinträchtigen.
Auf jeden Fall müssten Sie bei sensibler Haut darauf achten, dass Sie sie mit einer beruhigenden und pflegenden Lotion nachbehandeln. Außerdem sollten Sie direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Gezielte Haarentfernung im Gesicht

Wenn Sie einzelne Gesichtshaare entfernen wollen, ist eine Pinzette immer noch unverzichtbar. Sie können das Ziepen vermeiden, indem Sie ein spezielles Rasiergerät für die Augenbrauen nutzen. Mit ein wenig Übung geht das schnell und einfach!
Auch für unschöne Nasenhaare gibt es eine optimale Lösung: das passende Gerät rasiert die Haare an dieser empfindlichen Stelle einfach ab.

Zelebrieren Sie Ihre haarlose, glatte Haut! Mit funktionalen Haarentfernungsgeräten oder spezieller Kosmetik erzielen Sie die besten Ergebnisse. Stöbern Sie durch unser Sortiment – von Kosmetik-Profis für Sie ausgewählt. Bestellen Sie noch heute in unserem Online-Shop!