vor einem Monat

Oonagh: Eine neue Zeit

Afrika hat musikalisch neue Ideen freigesetzt und sie inspiriert: Oonagh

Das neue Album von Oonagh

Das Warten hat ein Ende: Oonagh meldet sich spektakulär zurück! „Eine neue Zeit" bricht an - für sie und ihre Fans!

Oonagh blickt auf eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte zurück: Über 600.000 verkaufte Alben, zwei Echos und zahlreiche Gold- und Platin-Auszeichnungen. „Oonagh" ist der Künstlername der Schauspielerin, Sängerin & Musical-Darstellerin Senta-Sofia Delliponti, die einst bei GZSZ gespielt hat, in den letzten Jahren aber vorrangig als sehr erfolgreiche Künstlerin OONAGH bekannt wurde.

Jetzt bricht „eine neue Zeit" an, so auch der Titel ihres neuen Albums, mit dem sie sich persönlich wie auch künstlerisch weiterentwickelt hat. Den Grundstein dafür legte die Sängerin bei Besuchen auf einem Kontinent, der ihr besonders viel bedeutet: Afrika. Oonagh: „Ich liebe diese gigantische Vielfalt der Kulturen und diese besonderen Beats und Harmonien. Wenn man Musik aus Afrika hört, will man sofort tanzen. Man ist losgelöst und frei, und das war genau das richtige Gefühl für meine musikalische Neuausrichtung."

Woraus sie ihre positive Energie schöpft und mehr, hat uns Oonagh im Interview verraten (weiter unten im Beitrag).

Gewinnspiel

Extra zum Erscheinen des neuen Oonagh-Albums wurde ein wundervolles Schmuckstück - nicht nur für Fans - designt: das Oonagh-Collier mit farbenprächtigen Edelsteinen wie Karneol, Jade, Citrin und Türkis.

Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und mit etwas Glück diese einzigartige Kette gewinnen:

Wir verlosen

1 x das Oonagh-Collier

Füllen Sie dazu einfach das Teilnahmeformular (siehe unten) aus und nutzen Sie Ihre Gewinnchance bis zum 13. Oktober 2019.

Wir wünschen viel Glück!

Jetzt zu gewinnen: das wunderschöne Oonagh-Collier mit echten Edelsteinen

Zum Start der neuen CD „Eine neue Zeit“ haben wir mit Oonagh gesprochen.

„Ich versuche, das Leben mit Leichtigkeit zu leben", sagt Oonagh

Denkt man an Oonagh, die Künstlerin und auch an Dich selbst als Mensch, so bekommt man unweigerlich ein positives Lebensgefühl vermittelt. Woraus schöpfst Du die viele positive Energie?

Oonagh: Dankeschön. 😊 Ich bin ein sehr lebensfroher Mensch und liebe das Leben. Ich bin sehr dankbar, Musik machen zu können und freue mich über jeden Tag.

Eine ausgewogene Work-Life-Balance scheint in der heutigen, hektischen Zeit wichtiger denn je und gleichzeitig immer schwerer zu erreichen. Was hilft Dir, die Balance zu halten?

Oonagh: Ich versuche mir so oft wie möglich Zeit zu nehmen um inne zu halten, durchzuatmen, zu meditieren, oder Yoga zu machen. Auch ein entspannter Morgen mit einem guten Kaffee und meinen Liebsten um mich herum erdet mich.

Wir leben in einer sich stetig verändernden Welt. Das stellt viele Menschen vor große Herausforderungen, schürt auch Zukunfts- bzw. Existenzängste. Dem entgegen steht die Möglichkeit auf neue Erfahrungen, neue Begegnungen, neue Kulturen, neues Wissen. Mit welchem Gefühl siehst Du in die Zukunft und was würdest Du Menschen, die Neuem und Veränderungen eher kritisch oder auch ängstlich gegenüberstehen, gerne mit auf den Weg geben?

Oonagh: Manchmal habe ich auch Angst, wie die Zukunft sein wird mit dem spürbaren Klimawandel. Ich glaube es ist ein guter Gedanke von Menschen, das Leben leichter und schöner zu gestalten. Leider passiert es auf Kosten der Natur, weil die Wirkung der Ursachen, die wir setzen, erst später zum Vorschein kommt und es für uns im ersten Moment nicht greifbar erscheint.

Ich versuche das Leben dadurch mit Leichtigkeit zu leben, zu vertrauen und Dinge, die ich wirklich machen möchte, einfach zu wagen. Das Leben ist zu kurz, um nicht mutig zu sein und seiner inneren Stimme zu folgen. Jede Veränderung ist schwierig und oft mit Herausforderungen verbunden, aber das Gefühl, wenn man sich getraut hat seinem Herzen zu folgen, ist einmalig und es bringt einen so viel näher zu sich selbst.

Oonagh: „Wer sich davon befreit, alles und alle zu bewerten, findet inneren Frieden."

Auf Deinem neuen Album gibt es viele tolle Songtitel, die sogar bereits ungehört neugierig machen und auch die oben genannten Eindrücke bestärken. Kannst Du uns zu ein oder zwei Songtiteln etwas mehr sagen? Zu Asili Ya Mama - Mutter Natur oder Wala Ku Hukumu - Begegnen wir uns neu, vielleicht?

Oonagh:: „Du bist genug“ habe ich in einem Moment geschrieben, wo ich wieder einmal das Gefühl hatte, nicht zu reichen und genug zu sein, indem ich einfach nur bin. In dieser Leistungsgesellschaft sucht man stets nach seinem Platz, der Weg zum Ziel ist nicht mehr relevant, sondern nur das Ziel und am besten man hat alles schon bis vorgestern erledigt. Dieser Druck, den ich mir manchmal mache, schnürt mir die Luft weg und seitdem ich Mutter bin, spüre ich, dass meine Tochter mir jeden Tag das Gefühl gibt 'GENUG ZU SEIN, INDEM ICH EINFACH BIN'. Das macht mich glücklich und das wollte ich mit „Du bist genug“ auch anderen mit auf den Weg geben. „Wala ku hukumu“ bedeutet keine Vorurteile gegenüber Menschen zu haben, die man gar nicht kennt.

Der Song ist eine tolle Zusammenarbeit mit Mafikizolo, einer der erfolgreichsten Bands aus Südafrika. Bevor wir den Song geschrieben haben, haben wir darüber gesprochen, dass wir Menschen ständig jeden und alles bewerten. Ich ertappe mich auch manchmal dabei, aber wenn man sich einmal davon befreit, findet man einen inneren Frieden. Man sieht die Dinge in einem anderen Licht und geht viel offener auf andere Leute zu. Darum geht es in diesem Song.

Dein neues Album wurde in Afrika aufgenommen, gibt es etwas, was Dich z.B. an Land und Leuten besonders beeindruckt hat?

Oonagh: Das Miteinander hat mich sehr beeindruckt und natürlich die Natur, die ist einfach wunderschön. Afrika ist ein Kontinent mit so einer großen Vielfalt an Kulturen und Sprachen. Meine Reisen dorthin haben mich immer nachhaltig berührt.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg mit „Eine neue Zeit“.

Bei Weltbild entdecken

Das Gewinnspiel ist leider bereits abgelaufen.

Die glücklichen Gewinner werden in Kürze hier veröffentlicht.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss ist der 13.10.2019. Mitarbeiter der Weltbild GmbH & Co. KG, Weltbild Verlag GmbH und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, die Namen der Gewinner zu veröffentlichen. Unser Gewinner-Archiv finden Sie hier. Sämtliche Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Benachrichtigung, verfällt der Anspruch endgültig. Es wird erneut ausgelost. Eine Teilnahme ist von einer Bestellung unabhängig. Eine Bestellung hat keinen Einfluss auf die Gewinnchance. Eine Barauszahlung oder Kontogutschrift des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Datenschutz: Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Es gelten unsere Datenschutzhinweise unter weltbild.de/datenschutz.