Bloggerin Carina
vor 4 Wochen
Bloggerin Carina

Zum Anbeißen: Himbeer-Blätterteig-Rosen

Einfach nachbacken: Saftige Himbeer-Blätterteig-Rosen von Bloggerin Carina alias DIYCarinchen

Der Name ist Programm: Carina vom Blog DIYCarinchen liebt „Do It Yourself“-Projekte, also alles rund um die Themen Basteln & Selbermachen. Auf ihrem Blog schreibt die 30-Jährige aus der Nähe von Hamburg seit 2015 über ihr liebstes Hobby und teilt ihre Kreativ-Ideen: Von liebevollen kleinen Geschenk- und Dekotipps, über Rezepte und Kosmetik bis hin zu größeren Wohn- und Einrichtungsprojekten.

Die Freude am Kreativsein hegt sie schon seit ihrer Kindheit. Aufgewachsen auf dem Land in einem kleinen Dorf, hat sie schon immer mit allem gebastelt, was ihr in die Finger kam. Früher waren das mit Vorliebe Eisstiele (yummy!), heute arbeitet sie auch schon mal mit schwerem Gerät: Beton und Holz, Bohrmaschine und Säge.

Ihrer Oma hat sie ihre Leidenschaft fürs Kochen und Backen zu verdanken. Zu gern probiert sie neue Rezeptideen aus. Ihr neustes Back-Experiment: Fürs Weltbild Magazin hat sie getestet, welche Ergebnisse sich mit dem Rosen-Roller (von Betty Bossi) erzielen lassen. Ihr Urteil: Zum Anbeißen leckere.

Außergewöhnlich, schnell und lecker: Hier kommt Carinas Rezept für Himbeer-Blätterteig-Rosen

„Wer kennt es nicht, die Zeit ist knapp, man möchte seinen Gästen aber etwas Leckeres servieren? Dann sind diese Himbeer-Blätterteig-Rosen genau das Richtige! Sie sind schnell und einfach gemacht, schmecken unglaublich lecker und sehen auch noch toll aus!

Ihr braucht:

  • den Betty Bossi Rosen-Roller
  • eine Rolle Fertig-Blätterteig aus dem Kühlregal (schnell & einfach!)
  • Himbeer-Marmelade (Natürlich funktioniert es mit jeder anderen Marmelade auch. Am besten schmeckt es mit selbstgemachter.)

Und so geht´s:

  • Mein Tipp: Legt den Blätterteig für 15 Minuten in die Tiefkühltruhe, so lässt er sich einfacher verarbeiten.
  • Rollt den Blätterteig aus und bestreut den Teig und den Betty Bossi Rosen-Roller mit Mehl.
  • Setzt den Betty Bossi Rosenroller beim Blätterteiganfang an und rollt ihn mit festem Druck langsam der Breite nach über den Teig.

Tipp: Lasst möglichst wenig Platz zwischen den einzelnen Bahnen, um den Blätterteig vollständig ausnutzen zu können.

  • Verteilt die Marmelade gleichmäßig auf die Teigbahnen.
  • Schlagt die Teigbahnen der Länge nach um und drückt diese fest.
  • Rollt die Teigbahnen anschließend zu einer Rose zusammen.
  • Werden die Rosen in eine Form gegeben, werden diese höher, ohne Form etwas flacher. Beides sieht sehr schön aus.
  • Bepinselt die Rosen mit Eigelb.
  • Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. Die Rosen sollten dann für ca. 30 Minuten lang backen.

Viel Spaß beim Backen und Schlemmen! Wünscht Euch Eure Carina.“

Bei Weltbild entdecken

Betty Bossi - ein Schweizer Traditionsunternehmen

Sie ist eine der bekanntesten Marken der Schweiz: Betty Bossi. Schon seit 1956 lehrt die fiktive Köchin Betty Bossi den Schweizerinnen und Schweizern das Kochen. Sie steht für qualitativ hochwertige Rezepte, Kochbücher und Küchenhelfer. Nach dem Motto "Kochen soll entspannen, Essen von innen heraus glücklich machen" entwickelt das Unternehmen Rezepte mit Geling-Garantie. Passend dazu bietet Betty Bossi innovative Küchen-Gadgets an für neue kreative Koch- und Back-Trends. Ein ideales Geschenk für alle Hobbyköchinnen und -köche.