vor einem Jahr

"Absolut" Neues von Sonia Liebing

Fotos: © Sandra Ludewig

Absolut neu, absolut hörenswert: Sonia Liebings zweites Album!

Wer schon mit Sonia Liebings erstem Album "Wunschlos glücklich" war, wird jetzt "Absolut" begeistert sein! Die 30-jährige Kölnerin liebt und lebt den Schlager und stieg als Newcomer im letzten Jahr direkt in die Top 100 Album-Charts ein und sicherte sich auf Anhieb über 15 Mio. YouTube-Klicks, davon allein 4,6 Mio für ihre tolle Single "Tu nicht so".

Die Fans wird es freuen: Sonia Liebings neues Album "Absolut" ist fertig, mit der ersten Singleauskopplung "Ich will mit dir (nicht nur reden)", einer tollen, direkt ins Ohr gehenden Top-Nummer, die sofort sonnige Laune verbreitet. Genau wie Sonia selbst! Ihr neues Album mit vielen starken Songs kommt genauso rüber, wie man auch sie kennt und liebt: 100 Prozent Partystimmung und 100 Prozent Gefühl!

Zum Erscheinen des neuen Albums „Absolut“ haben wir mit Sonia Liebing gesprochen:

Sonia Liebing: "Ich bin, seit ich denken kann, Schlager-Fan!"

Weltbild: Wir hoffen, dir geht es gut. Hast du dich von deiner Wirbelsäulenprellung soweit erholen können, um dich nun komplett bei voller Gesundheit auf die nächsten Monate konzentrieren zu können?

Sonia Liebing: Hallo ihr Lieben, vielen Dank! Mir geht es schon viel besser. Mittlerweile ist es schon etliche Wochen her und ich kann mich wieder voll bewegen. Auch der Sport ist wieder regelmäßig angesagt. Ich bin bereit und freue mich auf all die tollen Dinge, die kommen.

Nun ist es soweit und dein zweites Album kann endlich an den Start gehen! Im Albumtitel „Absolut“ steckt so einiges drin… ein klares Statement einer jungen Künstlerin, die Vollgas geben will, ein Wort der Zustimmung, das zu einigen der neuen Titel bestens passen würde, aber auch gefühlt eine grundlegende Zufriedenheit. Wie würdest du selbst „Absolut“ beschreiben?

Sonia Liebing: Mein neues Album „Absolut“ spiegelt Geschichten bzw. Ereignisse aus meinem Leben wider. Es gibt jeweils einen Song für meine Kids, für meine Eltern oder auch für meinen Mann. Die Songs wurden mir sozusagen auf den Leib geschneidert und ich durfte mich in dem Album auch mit verwirklichen. Es wurden Songs aus meinen Gedanken geschrieben und diese habe ich auch mit einer großen Portion Emotionen eingesungen. Es gibt freche und auch nachdenkliche Titel.

Im Zuge des Erfolgs deines ersten Albums „Wunschlos glücklich“ warst du sehr viel unterwegs und hast auf den wichtigsten Veranstaltungen die Schlagerfans begeistert. Kannst du uns ein wenig darüber erzählen, wie es dir in dieser bewegenden Zeit ergangen ist? Gab es ganz besondere Momente oder Erlebnisse, die du nie mehr vergessen wirst?

Sonia Liebing: Ich habe so einiges erlebt, was ich nie vergessen werde. Es ist ein Geschenk vom lieben Gott, was momentan mit mir passiert. Ich bin, seit ich denken kann, Schlager-Fan. Hab' mit meinem Papa zusammen Wolfgang Petry, die Flippers oder auch Andy Borg gehört und diese Musik lieben gelernt. Ich hätte mir im Traum nicht vorstellen können, dass ich jemals Sängerin werde und dann auch noch im Schlagerbereich! Ich bin für alles sehr dankbar und halte das alles, was geschieht, in meinen Gedanken fest. Natürlich bin ich auch sehr stolz darauf und möchte mich stetig verbessern, mich dabei aber nie verlieren. Ich treffe Idole und darf mit ihnen zusammen Musik machen (zum Beispiel beim Schlagerfest XXL mit Marianne Rosenberg, Jürgen Drews, Matthias Reim und anderen) und ich durfte auch meinen absoluten Liebling Semino Rossi kennenlernen. Wir verstehen uns richtig gut.

Deine Fans möchten dich mit den neuen Songs natürlich auch auf der Bühne sehen. Auch wenn Live-Auftritte nach wie vor nicht oder nur eingeschränkt möglich sind, gibt es neben deinen Social Media-Aktivitäten doch bestimmt den einen oder anderen TV-Auftritt mit Sonia. Willst und darfst du uns schon verraten, wo und wann wir dich auf der TV-Bühne werden sehen können?

Sonia Liebing: Das ist momentan schwierig und macht mich echt traurig. Ich glaube, dass es mit das Wichtigste für einen Künstler ist, mit dem Publikum zusammen zu singen und zu feiern. Musik ist Emotion und das benötigt diesen Rahmen. Das fehlt mir sehr und ich freue mich wie ein kleines Kind, wenn es wieder los geht.

TV-Auftritte sind viele geplant und ich kann auch schon einige nennen:

26.09.2020: MDR, „Schlager, Stars & Sterne“

27.09.2020: ZDF, „Fernsehgarten“

28.09.2020: BR, „Abendschau“

29.09.2020: MDR, „MDR um 11“

16.10.2020: MDR, „Schlager meiner Heimat“

Sicher werden in den nächsten Wochen noch weitere interessante Fernsehtermine dazu kommen.

Schlagerhits bei Weltbild entdecken

Mehr dazu