Alt, aber Polt

Kriminalroman

Alfred Komarek

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Alt, aber Polt".

Kommentar verfassen
Der ehemalige Gendarmerieinspektor Simon Polt ist zwar schon im Ruhestand, aber deswegen keineswegs aus der Welt. Aus seiner Weinviertler Kellergassen-Welt, um genau zu sein, denn Polt ist jetzt selber unter die Weinbauern gegangen. Jeden ersten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5534614

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Alt, aber Polt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karina D., 11.11.2015

    Der Krimi ist sehr locker geschrieben, durch die genauen Beschreibungen der Umgebung kann man sich das alles sehr gut bildlich vorstellen. Die Figur des Herrn Polt ist sehr sympathisch und Frau Martell bringt die Gewisse Neugierde mit in den Krimi. Was führt die wohl im Schilde? Muss ich unbedingt weiterlesen...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Helmut K., 05.03.2016

    Bisher kannte ich ja nur Verfilmungen, aber das Buch ist wie meistens besser.
    Ich glaube, dass ich die anderen Bücher auch noch lesen sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisbeth W., 09.11.2015

    Schade, dass das nur eine Leseprobe war, ich hätte jetzt gerne weitergelesen. Ich mag die ganzen Poltkrimis total gerne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea B., 12.11.2015

    Einmal Polt - immer Polt - Fan. Gratulation auch zu diesem Buch, habe die Zeilen genossen und freue mich schon darauf.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine V., 18.01.2016

    Alt, aber Polt - leider fiel dem sonst so genialen Schriftsteller nicht mehr viel dazu ein.
    Eine Geschiche über Land und Leute, das ist alles. Die Bezeichnung Krimi ist weit hergeholt. Der Tod des Mädchens scheint wie eine Nebensache, die Aufklärung ist mehr als dürftig. Wichtig ist nur wer wann mit wem wieviel Wein trinkt. Polt sollte im Ruhestand bleiben. Polt, aber alt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christa R., 31.10.2015

    Schon allein die Beschreibung der Umgebung, in der der ehemalige Gendarm Simon Polt seinen Ruhestand verbringt, versetzt einen gleich in ein idyllisches kleines Weinviertler Dorf, in dem die sich die Leute noch gut kennen und auch helfen. Sie übernehmen sogar das Gasthaus oder im Falle von Polt die Gemischtwarenhandlung, um den Ort vor dem Aussterben zu bewahren.
    Polt, der sich nun als Weinbauer versucht, trifft in der Leseprobe Mira Martell, eine Wiener Schauspielerin, die ins Wiesbachtal gezogen ist. Sie scheint mir etwas undurchsichtig und macht mich da gleich neugierig auf den Rest des Buches, wo im weiteren Verlauf noch Schreckliches passieren wird und Polt, obwohl im Ruhestand, wieder die Spur verfolgt, so wie man es halt von Polt kennt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela P., 08.11.2015

    Die Leseprobe alleine lässt mich schon total in die Geschichte mithineinziehen. Es ist spannend geschrieben und man kann sich die Orte und Personen sehr gut auch bildlich vorstellen. Ich bin gespannt wie es ausgeht und werde mir das Buch demnächst bestellen :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefan B., 07.11.2015

    Hört sich sehr spannend an!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Reinhard D., 11.11.2015

    Zu Beginn des Buches/ Leseprobe wird man schon durch den Charme von Herrn Polt und seinen in die Jahre gekommenen Bekannten/Freunde in den Bann gerissen weiterzulesen. Spätestens nachdem Frau Martell ins Spiel kommt steigt die Spannung, was will sie von Polt? Hat sie was mit einem Verbrechen zu tun, da es ja ein Krimi ist? Das wird man dann wohl nie erfahren, wenn man das Buch zu Ende liest :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Erika D., 11.11.2015

    Alt, aber Polt....
    Also von alt sein ist bei Herrn Polt im Buch nichts zu merken. Die Spannung steigt mit jeder Zeile.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Alt, aber Polt “

0 Gebrauchte Artikel zu „Alt, aber Polt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating