Auf die Hand, Stevan Paul

Auf die Hand

Sandwiches, Burger & Toasts, Fingerfood & Abendbrote

Stevan Paul

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Auf die Hand".

Kommentar verfassen
Zum Reinbeißen gut!

Dieses Buch feiert das Lebensgefühl einer neuen Streetfood-Generation, die auf Genussmärkten, in mobilen Küchen und Take-aways unkompliziertes Fast Food de luxe anbietet - frisch zubereitet, hausgemacht und auf die Hand. Das...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch34.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 58518754

Auf meinen Merkzettel
Dr. Oetker - Blitz-Kochen (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Auf die Hand"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wortschätzchen, 01.10.2014

    Was für ein großartiges Buch! Ganz ehrlich: zuerst dachte ich ja, wofür braucht man denn für belegte Brote ein Rezeptbuch? Aber dann konnte ich nicht mehr aufhören, in diesem 288 Seiten dicken Wälzer zu schmökern! Wahnsinn! Die vorgestellten Fingerfoods und Abendbrote sind nicht schlicht und langweilig, sondern raffinier und oberlecker. Neue Varianten altbekannter Gerichte, die längst nicht so langweilig sind, wie man auf den ersten Blick denken mag. Zu jedem Rezept gibt es auch gleich ein großes, aussagekräftiges Foto (was mir persönlich absolut wichtig ist!). Die Zutaten sind auf der linken Seite des Rezeptes immer schön untereinander aufgelistet, daneben steht dann die Anleitung plus Tipps. Die Tipps beinhalten z.B. Beilagen – und deren Rezepte sind natürlich ebenfalls im Buch zu finden!

    Ganz sicher kennt niemand alle diese Fingerfoods – und wenn doch, hat man viele davon schon wieder fast vergessen bzw. käme nie auf die Idee, sie einmal selbst zu machen. Und genau da fängt es an, irre interessant zu werden: selbstgemacht schmeckt sogar der Hot Dog wie eine Delikatesse! Kein pampiges Brötchen und langweiliges Würstchen, sondern eine unfassbar leckere Kreation!

    Und endlich hat man auch gleich alles in einem: die Rezepte für Bagels, Buns, Rolls, Toast, Chiabatta und sogar Zwiebelringe sind ebenfalls in diesem herrlichen Buch zu finden. Mir läuft schon beim Schreiben das Wasser im Munde zusammen, denn alles, wirklich alles gelingt perfekt, wenn man die Rezepte genau befolgt. Langweiliges Abendbrot oder Snacks zum Einschlafen gibt es jetzt nicht mehr und jeder Spieleabend wird zum Delikatessen-Fest. Angestoßen wird dann mit selbstgemachter Limonade!

    Aufgeteilt ist das Buch in die Bereiche: „Klassiker“, „Burger“, „Toasts & Sandwiches“, „Hot Dogs“, „Abendbrot & Imbiss“ und „drüber, drunter, drauf, dazu“. In all diesen Bereichen gibt es Reportagen und Storys. So hat man tatsächlich hochinteressanten Lesestoff über ganz besondere Menschen und Gegenden, Gerichte und Geschichten. Besser geht ganz einfach nicht!

    Es stimmt: „Auf die Hand“ zeigt erstmals die kreative Vielfalt rund um Toasts, Sandwiches, Bagels, Burger & Co.!

    In meiner Kochbuchsammlung ist „Auf die Hand“ auf Anhieb mein Lieblingsbuch geworden. Fünf glänzende Sterne und eine „kochend heiße“ Kaufempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    bblubber, 27.04.2015

    Wow. Was für ein dicker Wälzer ist mir da ins Haus geflattert. Es ist viel größer, und gehaltvoller, als ich es mir vorgestellt hatte. Und dies liegt vor allem daran, weil es nicht einfach ein "normales" Kochbuch ist, sondern weil hier neben den Rezepte aus aller Welt auch die Entstehungsgeschichte und Herkunft der Gericht und die weltumspannende Kultur der schnellen Küche erzählt wird. Von Japan bis Bayern, von Italien bis Amerika ist alles vertreten. Und dazu gibt es jede Menge von tollen Geschichten über die einzelnen Gerichte, über ihre Herkunft, über die die es erfunden haben und die, die es heute noch gerne kochen und essen. Man kann in diesem Kochbuch also richtig schmökern und sich von den Bildern über Land und Leute verzaubern lassen, bevor man sich neugierig und hungrig geworden den Rezepten zuwendet.

    Zu den meisten Gerichten gibt es wunderschöne Bilder, die dem Nutzer dieses Kochbuches eine gute Hilfestellung für die Erstellung der einzelnen Gerichte gibt. Die Zutaten können zum Teil selbst hergestellt werden. Brote und Saucen und Dips bekommen dadurch sicherlich noch mehr Individualität und können auch für andere Speisen verwendet werden. Eine Vielzahl der Gerichte waren mir natürlich zumindest namentlich bekannt aber die Zubereitung wird hier richtig gehend zelebriert. Dementsprechend gibt es teilweise relativ viele Zutaten. Es sind nicht unbedingt Gerichte für den kleinen Geldbeutel und auch nicht unbedingt eine Küche, die man schnell zwischendurch mit dem normalen Kühlschrankinhalt herstellen kann. Einige Gerichte sind sehr exotisch und viele so schön aufgepeppt, dass sie sicherlich auch im Rahmen einer Party bei Freunden Eindruck schinden könnten.

    Hier wird Esskultur aus aller Herren Länder geschildert. Die Texte sind unterhaltsam, lehrreich und amüsant aufbereitet. Toll finde ich, dass nicht ein Koch sondern viele Köche, Bistrobesitzer und Schnellköche ihr Wissen in das Buch einbringen durften. Ein sehr anregendes und inspirierendes Kochbuch, welches ich gerne vor allem jungen und experimentierfreudigen Menschen empfehlen würde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    cachingguys, 10.10.2014

    In diesem schön aufgemachten Kochbuch geht es um Fastfood. Na das kenne ich doch und hole ich mir lieben am „Büdchen um die Ecke“ mag man denken, doch weit gefehlt. Hier geht es nicht nur um die einfachen Gerichte wie selbstgemachte Fritten, sondern auch um wahres Gourmet Essen, die Luxus- Variante, die dazu auch noch gesund ist. Rund um den Globus wurde nicht nur in die Töpfe geguckt auch die kleinen Geschichten dazu sind sehr informativ. Ein Buch, dass zum Nachkochen geeignet ist, zum Inspirieren lassen oder einfach nur zum Schmökern. Übersichtlich gestaltet bekommt man Anregungen nicht für Burger, Toasts, Hot Dogs und Imbiss, sondern auch für vieles was man „drüber, drunter, drauf und dazu“ reichen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Auf die Hand“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating