Beim Dehnen singe ich Balladen

Geschichten und Glossen

Jürgen von der Lippe

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern1
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Beim Dehnen singe ich Balladen".

Kommentar verfassen
Kant hat die Ehe auch als einen Vertrag zur wechselseitigen Nutzung der Geschlechtsteile bezeichnet. Das ist natürlich Quatsch, findet Jürgen von der Lippe. Ein Vertrag enthält schließlich immer eine Garantie. Und welche Frau würde diese nicht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Buch9.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5969996

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Beim Dehnen singe ich Balladen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    StMoonlight, 15.07.2017

    Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, habe ich den Jürgen von der Lippe - und seinen Humor – doch immer gemocht. Doch Lippi ist alt geworden. Vielleicht fällt ihm deswegen nichts wirklich tolles mehr ein. In „Beim Dehnen singe ich Balladen“ sind eine ganze Menge Kurzgeschichten versammelt. In jeder zweiten kommen entweder Exkremente oder Sex vor. Manchmal auch beides. Weil das offensichtlich nicht genug ist, kommt noch eine Portion Tierquälerei dazu, wie z.B. hier:
    „ […] Er hat ihr reinen Alkohol in den Bauchnabel gegossen und einen Skorpion in die Pfütze gesetzt, und während seines Todeskampfes ist es ihr gekommen.“ [aus „Handgelenke lecken“]
    Völlig unabhängig davon, ob es sich um fiktive Geschichten handelt, es ist einfach geschmacklos. Für mich geht es auch nicht mehr als Satire durch. Selbst wenn ich nur die Geschichten und Glossen betrachte, die nicht von oben Genannten handeln, so ist nichts Humorvolles dabei. Bei keiner habe ich geschmunzelt, gelacht schon mal gar nicht.
    Auch wenn es sich hier um ein Buch handelt, welches – eigentlich – in die Kategorie Humor fällt (in diesem Fall fallen sollte), so ist der Schreibstil weit unter Stammtischniveau. Dieses Buch als Trivialliteratur zu bezeichnen wäre noch viel zu milde. Ich bin sehr enttäuscht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine H., 15.02.2017

    Hatte mir ein wenig mehr von diesem Buch versprochen, weil ich eigentlich ein großer vonderlippe Fan bin.
    Aber wenn man bei 9 von 10 Geschichten nur über den Geschlechtsakt oder das Geschlechtsteil an sich Witze machen kann, finde ich das schon eigenartig. Ich bin bestimmt nicht verklemmt, aber so was muß nicht sein. Es gibt genug andere Dinge auf der Welt, worüber man lachen kann......

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja G., 25.01.2017

    Starkes Buch zum Schmunzeln und Reflektieren

    Sehr viele äußerst lustige aber auch zum Nachdenken anregende kleine Geschichten, wobei die einzelnen meistens nur wenige Seiten umfassen. Es ist der wunderbare Sinn für Humor von J. v. d. Lippe und seine Fähigkeit, die Absurdität in scheinbar alltäglichen Begebenheiten und Begegnungen zu erfassen und so kurzweilig zu Papier zu bringen, der einen das Buch eigentlich nicht mehr aus der Hand legen lassen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ingwo, 18.01.2017

    Ich muss vorwegschicken, dass ich ein Fan von Jürgen von der Lippe bin. Bis jetzt kannte ich ihn nur aus Fernseh und Radio und sein Humor ist einfach "meiner". Die Geschichten zu lesen ist etwas anderes als der Stimme von Jürgen von der Lippe zu lauschen und das Buch am Stück zu lesen war fast zu viel des Guten. Aber ein Buch hat den großen Vorteil, dass man es zur Seite legen kann um dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder danach zu greifen.
    Das Buch abends im Bett zu lesen war kein guter Gedanke. Ich konnte mir das Lachen nicht immer verkneifen und musste dann meinem Mann die Geschichte vorlesen - so hatten wir beide etwas davon.
    Gut, einige Geschichten (Witze) kannte ich schon aber das hat mein Lesevergnügen nicht gemindert.

    Das Cover mit einem Bild von Jürgen von der Lippe und einem Affen gefällt mir einfach gut.

    Mein Fazit:
    Ein Buch, dass man nicht ins Bücherregal stellen sondern immer griffbereit liegen haben sollte. Es findet sich überall und immer Zeit eine der Geschichten zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Beim Dehnen singe ich Balladen “

0 Gebrauchte Artikel zu „Beim Dehnen singe ich Balladen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating