Bis auf den Grund

Anton und Zofia: der 2. Fall. Kriminalroman

Kathrin Heinrichs

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Bis auf den Grund".

Kommentar verfassen
Anton und seine polnische Pflegerin Zofia zieht's auf die Insel: Zofias Jugendfreund Janek, der als Musiker auf Juist arbeitet, gilt als vermisst. Zwischen Sandbank und Thalssso-Therapie machen die beiden schon bald einen grausigen Fund: eine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Bis auf den Grund
    8.99 €

Buch11.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93159678

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Bis auf den Grund"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    HK., 04.04.2018

    Cosy Crime auf Juist mit Anton und Zofia


    Während Rentner Anton unter der Abwesenheit seiner polnischen Pflegerin Zofia leidet , weil die Ersatz Pflegerin Krystina nicht mal ansatzweise nett ist , verschwindet auf Juist Zofias Jugendfreund , der Musiker Janek . Zofia ist bei ihrer Freundin Kaja in Polen und hat ihr versprochen nach Janeck zu suchen . Solange Zofia Janek sucht kann sie natürlich nicht zurück zu Anton kommen, der mit Krystina als Pflegerin total unglücklich ist . Also beschließt Anton zusammen mit Zofia nach Juist zu fahren, um ihr bei der Suche nach Kajas Bruder zu helfen . Auf der Insel angekommen erfahren die beiden das Janek mit der Hotelchefin Kirsten Jenssen ein Verhältnis haben soll und mit ihr durchgebrannt ist . Beide sind seit Tagen verschwunden . Kurz darauf wird die von Möwen übel zugerichtete Leiche von Kirsten am See gefunden und Janek ist plötzlich der Tatverdächtige Nr.1, nach dem polizeilich gefahndet wird .
    Natürlich warten Herr Anton und Pflegerin Zofia nicht bis die Polizei aus Aurich auf die Insel kommt . Still und gemächlich fangen die zwei Hobbydetektive an zu ermitteln und kommen zwischen Strand und Meer dem Verbrechen gefährlich nahe .


    Ein neues Ermittler Duo aus dem Sauerland ist auf Juist und sucht neben einem verschwundenen Freund auch noch einen gefährlichen Mörder .
    Mein erster Krimi mit Herrn Anton und Zofia , seiner polnischen Pflegerin, aus der Feder von Kathrin Heinrichs.
    Ein blutarmer aber sehr unterhaltsamer Krimi , der mit und durch seine toll skizzierten Protagonisten lebt . Der spannende Kriminalfall spielt sich auf Juist , einer der schönen kleinen Nordseeinseln ab .
    Die Ostfriesischen Inseln sind genau meins , von daher habe ich schnell das wunderbare Inselfeeling und kann den Krimi der eine gute Prise Lokalkolorit und jede Menge Inselflair mitbringt richtig schön genießen .
    Mit Anton und Zofia hat die Autorin zwei schrullig, sympathische Hobbydetektive in höchstform geschaffen , die man sofort in sein Herz schließt . Ein schöner bildhafter Schreibstil , rundet den gelungen Inselkrimi perfekt ab und bietet gute und spannende Unterhaltung auf 277 Seiten .


    Der zweite Fall für Anton und Zofia hat mir gut gefallen und mir e in paar spannende Stunden in meiner liebsten Urlaubsregion geschenkt. Sehr gerne vergebe ich für den "kriminellen Kurzurlaub"
    5 Sterne
    sowie eine ganz klare Leseempfehlung für alle die Inselkrimis lieben .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    dorli, 16.04.2018

    Juist. Anton Wieneke – Endsiebziger und seit seinem Schlaganfall auf Hilfe angewiesen – und seine polnische Pflegekraft Zofia Bartoszewski verschlägt es auf die Ostfriesischen Inseln, genauer gesagt nach Juist. Hier hat Janek Sinkiewicz, der Bruder von Zofias bester Freundin Kaja, in einem Hotel als Pianist gearbeitet. Der Musiker ist jedoch seit einigen Tagen spurlos verschwunden und seine Familie macht sich große Sorgen. Zofia und Anton machen sich auf die Suche nach Janek und stolpern schon nach kurzer Zeit über eine Leiche: Hotelchefin Kirsten Jenssen, die angeblich eine Affäre mit Janek gehabt haben soll, liegt brutal ermordet an einem See…

    „Bis auf den Grund“ ist bereits der zweite Fall für das ungleiche Ermittlerduo, der Krimi ist aber auch ohne Kenntnis des vorhergehenden Bandes bestens verständlich.

    Kathrin Heinrichs hat einen angenehm zu lesenden, sehr unterhaltsamen Schreibstil - ich war schnell mittendrin im Geschehen und hatte schon nach wenigen Seiten das Gefühl, mit den Akteuren gut vertraut zu sein.

    Zofia und Anton sind liebenswerte Charaktere, die durch ihre jeweiligen Eigenheiten und den Umgang miteinander auf eine sehr charmante Art unterhaltsam sind. Die beiden haben mich damit, wie sie die Dinge anpacken, einmal mehr rundum überzeugt. Fragen stellen, Hinweisen nachgehen, beobachten und spekulieren – so versuchen Zofia und Anton nicht nur Janek ausfindig zu machen, sondern auch dem Mörder von Kirsten auf die Spur zu kommen. Geschickt lenkt die Autorin den Blick dabei auf unterschiedliche Verdächtige, so dass man als Lesers durchweg prima miträtseln und mitgrübeln kann.

    Der Krimi wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt – neben Zofia und Anton kommt hin und wieder auch Antons Sohn Thomas zu Wort. Thomas ist Kommissar und stellt auf dem Festland Nachforschungen zu dem Fall an. Außerdem erfährt man in mehreren Einschüben, wie es Janek zwischenzeitlich ergeht.

    Kathrin Heinrichs hat ein gutes Händchen dafür, Spannung und Humor miteinander zu verknüpfen. Fesselnde Krimihandlung und ein frischer, natürlich wirkender Witz sorgen durchweg für kurzweiliges Lesevergnügen. Leseempfehlung für alle Krimiliebhaber, die ungewöhnliche Ermittlerteams mögen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Bis auf den Grund “

0 Gebrauchte Artikel zu „Bis auf den Grund“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating