GRATIS¹ Geschenk CD-Box mit Kulthits für Sie!

GRATIS¹ Geschenk CD-Box mit Kulthits für Sie!

Boston Nights - Wahres Verlangen

Liebesroman
 
 
Merken
Merken
 
 
Der neue Roman der "Dublin Street"-Spiegel-Bestsellerautorin Samantha Young

Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. Auf jeden Fall kommt es Ava so vor. Denn ihr Sitznachbar ist der arrogante...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6136837

Buch (Kartoniert) 14.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Boston Nights - Wahres Verlangen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 10.01.2020

    Als Buch bewertet

    Samantha Young – Boston Nights, Wahres Verlangen

    Nach einer extrem anstrengenden Woche will Ava eigentlich nur noch nach Hause, doch aufgrund eines Vulkanausbruchs wird ihr Flug nach Boston gestrichen. Völlig entnervt und fertig läuft sie Caleb im Flughafen über den Weg, der einfach nur unhöflich, arrogant und beleidigend ist, sich vordrängelt, viel zu viel herausnimmt und ein „Bitte“ oder „Danke“ überhaupt nicht kennt. Der Geduldsfaden scheint zu reißen als er später auch noch neben ihr im Flugzeug sitzt und anzügliche Bemerkungen macht. Als sie schon dachte, ihn nie wieder zu sehen, setzt er sich plötzlich im Restaurant an ihrem Tisch und kurz darauf verbringen die beiden eine heiße Nacht im Bett.
    Als Caleb plötzlich unverhofft in Boston auftaucht und Ava das Angebot einer „unkomplizierten Nur-Sex-Affäre“ macht, lässt sich Ava darauf ein, mit ungeahnten Folgen.

    Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, die mir allesamt sehr gut gefallen haben, doch von „Boston Nights“ habe ich deutlich mehr erwartet.
    Das Buch ist an sich nicht schlecht, der Plot ist okay, aber Caleb hätte ich regelmäßig mit seiner arroganten, dominanten und echt beleidigenden Art an die Wand klatschen können. Wie kann eine so intelligente, toughe Frau wie Ava mit so einem Kotzbrocken ins Bett gehen? Egal ob heißer Schotte oder nicht, egal ob er den Gpunkt findet oder nicht. Was finden manche Frauen daran, sich erst fertig machen zu lassen, um dann kurz darauf in seinem Bett zu landen? Da konnte ich nur den Kopf schütteln. Aber nun gut, es ist wie es ist, und zumindest wurde die Dynamik zwischen den beiden besser, auch wenn Caleb immer wieder in alte Muster zurück fällt. Ja, was er durchgemacht hat, war nicht schön, aber auch Ava hatte in der Vergangenheit genug einzustecken.
    Beide Hauptfiguren waren detailliert und lebendig ausgearbeitet (in Calebs Fall zu gut), sodass ich mir beide gut vorstellen konnte. Charaktere mit Ecken und Kanten. Während Ava mir auf Anhieb sympathisch war, hätte ich mir hin und wieder gewünscht, das sie Caleb klare Ansagen macht.
    Auch den Nebenfiguren wurde Leben eingehaucht und haben die Story angenehm ergänzt.
    Der Schreibstil von Samantha Young ist locker und modern, durch ihre Handlung wirkt die Story lebendig und realitätsnah, was mir gut gefiel (auch wenn ich nicht alles nachvollziehen konnte, aber so ist das im realen Leben auch). Der Twist ist auf jeden gelungen und es gibt zumindest ein nachvollziehbares und schönes Happy End.
    Die erotischen Szenen sind detailliert und geschmackvoll beschrieben, wirken sinnlich.
    Die Handlungsorte sind ebenfalls anschaulich beschrieben, sodass ich eine gute Vorstellung von den Orten hatte.

    Nicht falsch verstehen, das Buch hat mich gut unterhalten und emotional gepackt, an einigen Stellen einfach zu sehr, aber Caleb, trotz allem was er durchgemacht hat und das war nicht wenig, hat es mir sehr schwer gemacht, in ihm den liebenden Mann zu erkennen, der Ava verdient hat. Die Geschichte ist kurzweilig und ich habe die Geschichte gern gelesen, auch wenn Caleb meinen Blutdruck regelmäßig hochgejagt hat.
    Das Buch soll ja auch fesseln und aus der Masse heraus stechen, und das tut es.

    Fazit: kurzweilige, emotionale Story mit einem guten Plot aber einem unsympathischen männlichen Protagonisten. Knappe 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nuean, 01.12.2019

    Als eBook bewertet

    Wunderbare Charaktere, viel Gefühl und Leidenschaft mit der richtigen Mischung Humor.
    Ich habe mich so gefreut endlich wieder ein neues Buch von Samantha Young entdeckt zu haben. Das Cover ist wunderschön und hat mich sofort angezogen. Dank netgalley und Mira Taschenbuch durfte ich dieses Buch auch schon lesen!
    Ava hadert mit dem Universum, eigentlich will sie nach einem anstrengendem Aufenthalt in ihrer Geburtsstadt nur noch nach Hause. Doch schon am Flughafen rennt sie ein arroganter Schotte über den Haufen und nimmt ihr den letzten Platz in der ersten Klasse weg. Irgendwie taucht er immer am Flughafen auf wenn sie in der Nähe ist, drängelt sich vor oder beleidigt sie. Durch Zufall landet sie auf dem Flug auch noch direkt neben ihm. Obwohl sie ihn nicht ausstehen kann, fühlt sie sich körperlich sehr zu ihm hingezogen und schließlich lässt sie sich ganz gegen ihre Natur auf eine leidenschaftliche Nacht mit dem gutaussehenden Caleb ein. Caleb schlägt ihr vor, sich während seines Aufenhaltes in Boston mit ihr für unverbindlichen Sex zu treffen, was Ava jedoch ablehnt, doch dann läuft sie ihm wieder über den Weg und kann sich gegen die Anziehungskraft nicht wehren.
    Ich habe dieses Buch verschlungen und innerhalb weniger Stunden gelesen. Ich liebe Ava, sie ist so liebenswert und hat so eine schwere Vergangenheit. Sie ist erfolgreich, hat eine beste Freundin für die sie durchs Feuer geht und umgekehrt, nur mit der Liebe will es bei ihr einfach nicht klappen. Caleb dagegen ist anfangs schon ein Arschloch, ein heißes aber trotzdem fand ich ihn fies und ungerecht. Auch er hat aber seine Gründe und während Caleb und Ava ihrem körperlichen Verlangen freien Lauf lassen, entwickelt sich langsam ein Band zwischen den Beiden, was Caleb aber nicht akzeptieren will.
    Ich liebe den Humor und die Schlagabtausche zwischen Ava und Caleb. Die Beziehung zwischen Ava und ihrer besten Freundin Harper fand ich wunder voll und ich würde noch gern mehr über die anderen Charaktere erfahren. Für mich hat alles gepasst. Ein Liebesroman der mich von Anfang bis Ende begeistert hat.
    Fazit: Wunderbare Charaktere, viel Gefühl und Leidenschaft mit der richtigen Mischung Humor.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Boston Nights - Wahres Verlangen“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating