Cottage gesucht, Held gefunden, Susan E. Phillips

Cottage gesucht, Held gefunden

Roman

Susan E. Phillips

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
24 Kommentare
Kommentare lesen (24)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Cottage gesucht, Held gefunden".

Kommentar verfassen
Ein Bestseller von SEP, Susan Elizabeth Phillips! „Cottage gesucht, Held gefunden“ ist ein mitreißender Liebesroman voller Witz und Romantik! 
Annie Hewitt ist komplett pleite. Die Schauspielerin und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5873229

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Cottage gesucht, Held gefunden"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christine H., 19.07.2015

    Als Buch bewertet

    Ich liebe Ihre Bücher und habe alle gelesen. Das Cottage gesucht Held gefunden habe ich noch nicht fertig gelesen aber die ersten 80 Seiten sind jetzt schon sehr spannend und es ist schwierig Abends das Buch zur Seite zu legen. Bin schon auf das weitere Geschehen gespannt und freue mich auf ein hoffentlich bald weiteres Buch von Susan E. Phillipps

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    D.S., 21.04.2015

    Als eBook bewertet

    Schade! Ich vermisse in diesem Buch die spritzige humorvolle und elegante Schreibweise von Susan E. Philips. Der Anfang ist langweilig und ich suchte vergebens den roten Faden. Irgendwann habe ich dann mindestens 250 Seiten übersprungen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beatrice N., 04.06.2015

    Als Buch bewertet

    Ich habe auch dieses Buch von Susan E. Phillips verschlungen und mich, wie bei den anderen Büchern von ihr, köstlich amüsiert. Die Leichtigkeit ihres Stils beeindruckt mich immer wieder. Manche ihrer Werke habe ich bereits zweimal gelesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jenny B., 16.05.2015

    Als eBook bewertet

    Eine Sommerjungendliebe,die an den Ort des Geschähens zurückkehrt und dem dramatische Ende der Vergangenheit ,mit witzigen, spannenden,trügerischen Hindernissen eine Zukunft gibt... und uns liebevoll vermittelt,wie man eine traurige,traumatisierte Kinderseele wieder zum lachen bringt... ich freu mich auf den nächsten SEP

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gaby I., 18.06.2015

    Als eBook bewertet

    Ich schliesse mich der Vorschreiberin an. Kämpfe mich durch die ersten 50 Seiten und es ist noch nichts Spannendes passiert. Es ist kein Buch, welches man kaum aus der Hand legen möchte. Schade!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasmin F., 16.03.2018

    Als Buch bewertet

    Hübsche Geschichte, spannend geschrieben. Das Buch ist empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lydia Steinbeißer, 30.05.2015

    Als eBook bewertet

    Ein super tolles Buch! Könnte es gar nicht aus der Hand legen. Kauft es, ihr werdet es nicht bereuen 😃

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Asaria, 12.05.2015

    Als Buch bewertet

    Ich muss vorausschicken, dass ich von Susan E. Phillips noch nichts gelesen habe. Somit habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Ich finde dieses Buch super!
    Es ist ein Buch mit psychologischem Hintergrund wissen, gut leserlich in einen spannenden Roman verpackt.
    Zu Beginn werden die verschiedenen Teilpersönlichkeiten von Annie in Form ihrer Handpuppen vorgestellt. Dann zeigt die Schriftstellerin auf, wie die Wahrnehmung als Kind ganz anders sein kann als die Realität. Und was ein Trauma alles Anrichten kann und deren Heilung... Das Buch ist wirklich zu empfehlen. Spannend geschrieben mit Herz Schmerz und einem Happy End.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Melanie B., 05.06.2018

    Als Buch bewertet

    Worum geht's? Der Klapptext:
    Peregrine Island vor der Küste von Maine. Annie Hewitt war sich sicher, nie wieder zurückzukehren. Und nun ist sie doch da – pleite, mut- und heimatlos, aber noch nicht bereit aufzugeben. Denn hier, auf dieser Insel, soll im Moonraker Cottage, dem Sommersitz ihrer Familie, der Nachlass ihrer Mutter versteckt sein. Annies Plan: ihr Erbe suchen, möglichst wenig auffallen und möglichst schnell wieder abreisen. Vor allem will sie unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Theo Harp vermeiden. Er war ihre große Liebe. Doch jetzt ist er der Mann, den sie am meisten fürchtet. Und natürlich ist Theo der Erste, dem sie in die Arme läuft …

    Wie ist mein Eindruck?
    Die Geschichte von Annie, die auf die Insel zurückgekehrt ist mit der Hoffnung das wirklich ein Nachlass ihrer verstorbenen Mutter versteckt ist, hat mir an sich ganz gut gefallen. Annie ist eine recht sympathische Protagonistin...sie hat einen Hang zu Liebesomane und deren gutaussehenden Helden...was ich nachvollziehen kann ;-)
    Ausserdem ist sie ja Puppenspielerin und die Puppen haben eine nicht ganz unwichtige Rolle in dem Roman. Ich gebe zu, anfangs musste ich mich wirklich daran gewöhnen und es hat mich schon manchmal gestört...denn Annie redet ja sozusagen auch mit ihren Puppen. Glaube es hat mich besonders am Anfang auch etwas verwirrt...aber im laufe der Geschichte gewöhnt man sich besser daran und das mit der Tochter die dadurch spricht...die Idee fande ich ganz schön.

    Die Geschichte wird recht ausführlich erzählt, was es manchmal etwas in die Länge zog, manchmal wiederum war es auch gut. Man hat somit auch von Annies Vergangenheit etwas erfahren und konnte verstehen warum sie überhaupt nicht mehr vor hatte auf die Insel zurückzukehren.
    Für mich kein Roman mit tiefen Gefühlen oder so, was ich aber auch nicht erwartet habe. Sicherlich vorraussehbar, so war es für mich auch keine Überraschung mit dem Happy End, aber das macht nichts. Unterhalten hat er mich und das ist wohl das wichtigste für den Leser.

    Es war mein erstes Buch von der Autorin, wenn mir ihr Name schon bereits nicht ganz unbekannt war. Ihr Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, er gefällt mir. Einerseits hätte ich mir hier eine Ich-Form gewünscht, ist mir irgendwie allgemein lieber, aber es war halb so wild. Werde sicherlich mal wieder ein Roman von Susan Elizabeth Phillips lesen.

    Insgesamt ein unterhaltsamer Roman mit Happy End...eigentlich ein typischer Frauenroman wahrscheinlich ;-) Nicht ganz fehlerfrei, wie das es sich manchmal in die Länge zog oder auch das mit den Puppen...aber insgesamt gesehen bekommt "Cottage gesucht, Held gefunden" von mir 3,5-4 Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke G., 06.11.2016

    Als Buch bewertet

    Ein wunderschönes Buch!!! Da ich vorher schon viel von SEP gelesen hatte und dann immer wieder gehört habe, dass dieses Buch „anders“ ist, habe ich mich nicht gleich herangetraut. Ich hatte etwas Angst vor einer Enttäuschung. Aber das Gegenteil war der Fall.
    Ich musste mich ein wenig darauf einlassen, denn es ist wirklich „anders“. Aber ich war begeistert! Mit Annie hat man wieder die liebenswerte weibliche Hauptdarstellerin, aber mit Theo kam etwas Düsteres, leicht Gruseliges dazu. Das gab der ohnehin schönen Geschichte noch einen besonderen Kick. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von SEP.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Cottage gesucht, Held gefunden“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating