Daisy Sisters

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Ein wunderbar, anrührender Roman über drei Generationen schwedischer Frauen. Er erzählt von Freundschaft und Mut, von Siegen und Niederlagen, von großen Plänen und kleinem Glück.


Schweden im Sommer 1941:...
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 4863786

Buch24.90
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 4863786

Buch24.90
Jetzt vorbestellen

Ein wunderbar, anrührender Roman über drei Generationen schwedischer Frauen. Er erzählt von Freundschaft und Mut, von Siegen und Niederlagen, von großen Plänen und kleinem Glück.


Schweden im Sommer 1941:...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Daisy Sisters"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    15 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vincenza, 08.08.2009

    Mankell erzählt hier sehr emotionale Begebenheiten sehr neutral und nüchtern. Um einen Eindruck von Schwedens Gesellschaft im beschriebenen Zeitraum zu bekommen, ist der Roman empfehelnswert. Aber obwohl von schockierenden Ereignissen berichtet wird, bin ich kaum mitgenommen. Ich bin sehr zwiegespalten, was dieses Buch betrifft...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Assenmacher, 13.08.2009

    Ich konnte mich sehr gut in diese Zeit hinein versetzen.
    In zwei Tagen war das Buch ausgelesen.
    Es hat mich sehr berührt und die damaligen Lebensumstände haben mich teilweise an meine Kindheit erinnert. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    19 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Saskia R., 29.07.2009

    Auf dem Cover des Buches sind zwei junge Frauen in der Kleidung der vierziger Jahre zu sehen. Es scheinen Elna und ihre Freundin Vivi zu sein, die dem Leser dort ihre Unbeschwertheit zeigen, doch auf sie wartet kein leichtes Leben. Es wird freudlos und ohne Hoffung sein. Henning Mankell liebt seine Figuren nicht, er liebt es, sie in ein endlos traurig erscheinendes Umfeld zu setzen, aus dem es kein Entrinnen gibt. Er steckt sie in ein Laufrad und scheint ihnen mit Vergnügen zuzusehen, wie sie kämpfen und laufen, ohne von der Stelle zu kommen. Dem Leser bleibt es ebenfalls überlassen, sie zu beobachten, zu sehen, wie sie immer und immer wieder Anstrengungen unternehmen, aus dem für sie vorgezeichneten Weg auszubrechen, vergeblich versuchen wie Nachtfalter ins Licht zu flattern und sich doch nur ihre Flügel verbrennen. Man fragt sich wer zuerst resigniert. Der Leser oder die Protagonisten?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Henning Mankell

0 Gebrauchte Artikel zu „Daisy Sisters“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung