Das dunkle Netz

Thriller

Silvia Stolzenburg

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das dunkle Netz".

Kommentar verfassen
Als Mark Becker einen Anruf von einem ehemaligen Kameraden erhält, ahnt er nicht, in welche Gefahr er sich begibt, indem er ein Treffen mit dem Anrufer vereinbart. Dieser behauptet, Beweise für etwas zu haben, über das er am Telefon nicht sprechen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch15.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6058146

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das dunkle Netz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja F., 27.02.2018

    Das dunkle Netz fängt dich ein und lässt dich bis zur letzten Seite nicht mehr los...

    Mit ihrem Debüt-Thriller "Blutfährte" legte Silvia Stolzenburg die Messlatte bereits ziemlich hoch und somit hatte ich natürlich gewisse Erwartungen an ihren 2. Thriller "Das dunkle Netz".
    Erneut nimmt Lisa Schäfer von der Kriminalpolizei Stuttgart die Ermittlungen auf und sie trifft dabei - zunächst mit wenig Begeisterung - auf einen alten Bekannten, den Feldjäger Mark Becker von der Bundeswehr Ulm.
    Auf die Geschichte selbst möchte ich gar nicht groß eingehen (wer die Bücher von Silvia kennt, wird auch dieses hier unabhängig davon lesen wollen), nur so viel: das Buch ist dem Genre angepasst actiongeladen, man hat das Gefühl inmitten der Schusswechsel zu stecken, es lässt in inzwischen schon gewohnter Weise unheimlich viel Recherche-Arbeit vor Ort erkennen, der Spannungsbogen ist durch und durch da, Lisa und Mark wachsen als ungleiches Ermittler-Duo immer mehr zusammen und der Schluss lässt nur eines zu - es geht zum Glück weiter mit den Beiden.

    Ich freue mich jetzt schon auf den 3. Band und hoffe sehr, dass ich nicht allzu lange warten muss bis es druckfrisch auf dem Tisch liegt :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin B., 26.02.2018

    Wieder eine packende Story, nachdem der erste Teil schon so aufregend und mitreißend war. Die Protagonisten erleben gemeinsam die Hölle, erringen einige Siege gegen das organisierte Verbrechen und kommen sich ganz nebenbei menschlich und dienstlich näher. Besonders ein junger Feldjäger riskiert zuviel und verliert dadurch vielleicht sogar seinen gefährlichen Job. Aber die Auflösung und noch mehr wird der Leser erst im hoffentlich nächsten Teil erfahren.
    Mal ein ganz anderer Einblick in die Arbeit der Polizei und der Feldjäger, sehr interessant.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    K. Echelmeyer, 05.03.2018

    Tempo- und actionreicher Thriller aus dem Bundeswehrmilieu, der mich komplett überzeugen konnte

    Auch mit dem zweiten Auftritt von Mark Becker, dem Feldjäger bei der Bundeswehr, legt die Autorin Silvia Stolzenburg wieder einen tempo- und actionreichen Thriller vor, der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.

    Alles beginnt mit einem mysteriösen Telefonanruf, den Mark von einem ehemaligen Bundeswehrkameraden erhält. Kurz darauf verschwindet der Mann spurlos und taucht wenige Tage später als verkohlte Leiche wieder auf. Mark wird der in diesem Fall zuständigen Soko der Stuttgarter Kriminalpolizei als externer Berater zugeteilt und gerät so zusammen mit der Kommissarin Lisa Schäfer schnell ins Visier einer geheimnisvollen Organisation, die im Geheimen ihre Fäden zieht und jeden aus dem Weg räumt, der ihre Pläne stört.

    Auch wenn hier einige Protagonisten aus dem ersten Band wieder mit dabei sind, kann man die Geschichte auch ohne Vorkenntnisse aus diesem Buch problemlos lesen und verstehen. Alle erforderlichen Informationen werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören.
    Die Geschichte entwickelt schnell eine unheimliche Sogwirkung und hat mich mit jeder Seite tiefer in ihren Bann gezogen. Der packende Schreibstil und die gut gezeichneten Charaktere tragen zu diesem Effekt auch einiges bei.
    Schnörkellos und mit hohem Erzähltempo treibt die Autorin ihre Geschichte auf einen großen Showdown mit einer überzeugenden Auflösung zu und weiß auf diesem Wege auch mit einigen unerwarteten Wendungen zu überraschen.
    Wie schon im ersten Band sorgen die immer wieder aufkeimenden Spannungen und die daraus resultierenden Wortgefechte zwischen Mark und Lisa für eine wohl dosiert eingesetzte Auflockerung zwischen den zahlreichen Spannungsmomenten. So langsam kommt es dabei aber auch zu einer Annäherung zwischen den ungleichen Charakteren, die von beiden allerdings durch einige unbedachete Aktionen auch immer wieder in Frage gestellt wird.

    Ein spannender Thriller mit einem interessanten Ermittlerpaar, von dem ich gerne noch mehr lesen würde. Das Ende des Buches deutet bereits an, das dieser Wunsch wohl tatsächlich Wirklichkeit wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vampir989, 12.03.2018

    Klapptext:
    Als Mark Becker einen Anruf von einem ehemaligen Kameraden erhält, ahnt er nicht, in welche Gefahr er sich begibt, indem er ein Treffen mit dem Anrufer vereinbart. Dieser behauptet, Beweise für etwas zu haben, über das er am Telefon nicht sprechen kann. Als Mark zu ihm fährt, ist der Mann jedoch spurlos verschwunden. Wenige Tage später tauchte eine verkohlte Leiche in einem Waldstück bei Stuttgart auf. Die Obduktion ergibt, dass es sich um Marks ehemaligen Kameraden handelt. Da er kurz vor seinem Tod mit Mark Becker telefoniert hat, lädt Lisa Schäfer von der Kriminalpolizei Mark zur Vernehmung vor. Er scheint tatverdächtig zu sein ...

    Dies ist der zweite Teil einer Thriller-Reihe mit dem Feldjäger Mark Becker.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.
    Wieder einmal hat es die Autorin geschafft mich mit diesem Buch in den Bann zu ziehen.Der Schreibstil war wie gewohnt leicht und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen.
    Ich habe Mark und Lisa bei Ihren Ermitlungen begleitet und dabei sehr spannende und atemberaubende Momente erlebt.Alle Protoganisten wurden sehr klar und deutlich beschrieben und ich konnte sie mir gut vorstellen.Besonders Mark und Lisa fand ich sehr sympatisch und habe Sie in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Personen waren sehr interessant.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gefiebert,mit gebangt und mit gelitten.Durch die fesselnde und atemberaubende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch kam nie Langeweile auf.Es war durchweg actionreich und hochdramatisch.Das hat mir sehr gut gefallen.Fasziniert war ich auch von den sehr bildhaften und ansprechenden Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.Der Abschluß hat mich auch begeistert und der Cliffhanger macht Freude auf die Fortsetzung.
    Ich hatte viele wunderschöne lesenswerte Momente mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das dunkle Netz “

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das dunkle Netz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating