Das Glück und wir dazwischen, Taylor Jenkins Reid

Das Glück und wir dazwischen

Roman

Taylor Jenkins Reid

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Glück und wir dazwischen".

Kommentar verfassen
Ein wundervoller Liebesroman von Romance-Autorin Taylor Jenkins Reid.

Was wäre wenn? Zufällig trifft Hannah in einer Bar ihre Jugendliebe Ethan wieder. Was, denkt sie sich, wenn sie mit ihm die Nacht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 81134075

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Glück und wir dazwischen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melissa Malfoy, 09.08.2017

    Allgemeines

    Titel: Das Glück und wir dazwischen
    Autor/in: Taylor Jenkins Reid
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783453291775
    Seitenanzahl: 399
    Genre: Romance,
    Preis: 12,99 (Taschenbuch)
    Verlag: Diana Verlag
    Erscheinungsdatum Erstausgabe: 26.06.2017
    Aktuelle Ausgabe: 26.06.2017



    Inhalt

    Was wäre wenn? Zufällig trifft Hannah in einer Bar ihre Jugendliebe wieder. Was, wenn sie die Nacht mit Ethan verbringen würde? Ist er derjenige, nach dem sie sich schon immer sehnt? Oder sollte Hannahs Leben eigentlich ganz anders aussehen: Mit Henry an ihrer Seite, der ihr nach einem schweren Unfall zeigt, was wirklich wichtig ist? Hannah befindet sich plötzlich parallel in zwei unterschiedlichen Leben, die beide glückliche und unglückliche Momente für sie bereithalten. Eine Entscheidung, zwei mögliche Wege – aber wo findet Hannah ihr Happy End?

    Meine Meinung

    Das Cover war der eigentliche Grund, wieso mir dieses Buch überhaupt erst aufgefallen ist.
    Mit diesen Himmelblau und den Blumen als Rahmen war das ganze einfach traumhaft sommerlich, einfach richtig schön.
    Auch der Schreibstil von Taylor Jenkins Reid hat mich
    hellauf begeistert! Das Buch war angenehm und leicht zu lesen, was es mir schwer gemacht hat, mit dem Lesen aufzuhören, nachdem ich einmal angefangen habe.
    Es hat mich einfach animiert immer weiterzulesen!
    Aber dazu hat natürlich nicht nur der Schreibstil, sondern auch die Handlung beigetragen.
    Hannah zieht nach einem langen Hin und Her durch die Städte der USA zurück nach Los Angeles. Dort organisiert ihre beste Freundin Gabby eine ´Willkommen zurück´Party, wo natürlich auch Hannah´s alte Teenagerliebe Ethan aufkreuzt. Schon bald steht sie dann vor einer Entscheidung, die auf den ersten Augenblick eigentlich so banal erscheint, aber wie das Buch bewiesen hat, alles umkrempeln kann.
    Und ab dieser Entscheidung hat sich dann das Buch in zwei Storys unterteilt.
    So nach dem Motto, was wäre wenn sie sich für das eine oder das andere entschieden hätte.
    Zu Beginn war ich etwas verwirrt, da dort Hannah auf einmal erneut vor der Entscheidung stand, die sie ja eigentlich schon getroffen hat, aber als sie dann im nächsten Kapitel die andere Möglichkeit wählt, habe ich das ganze Prinzip was dahinter steckt verstanden und muss sagen, ich finde es grandios!
    Erst hatte ich gedacht, dass es sicherlich schnell unübersichtlich werden könnte und dass ich vielleicht nicht ganz folgen könnte, wenn ich ja quasi zwei Geschichten gleichzeitig lesen und verstehen muss, aber das war zum Glück nicht der Fall. Ich konnte allem sehr gut folgen, was daran lag, dass sich die Handlungen stetig mit jedem Kapitel abgewechselt haben.
    Auf ein Kapitel mit Ethan folgt eins mit Henry und dann wieder Ethan.
    Auch hatte ich die Sorge, dass durch die Erzählung zweier Geschichten die Anzahl der circa 400 Seiten wirklich knapp bemessen sein könnte und dass man aufgrund dessen nicht richtig ins Detail gehen könne, aber diese Sorge habe ich beim Lesen schnell beiseite werfen können.
    Alles wurde anschaulich beschrieben und auch die Charaktere wurden nicht nur so oberflächlich behandelt, wie es oft der Fall ist.
    Mir ist es gelungen, mich richtig in die Figuren hinein zu versetzen und ich muss zugeben, ich habe ab und zu wirklich ein paar Tränchen vergossen und das passiert mir SEHR selten.
    Vom Charakter her sind mir die Figuren, bis auf zwei Ausnahmen, wirklich ans Herz gewachsen. Hannah ist als Hauptprotagonistin mal nicht perfekt, was sie mir sofort unheimlich sympathisch gemacht hat. So wie jeder Mensch auf diesem Planeten hat auch sie ihre Ecken und Kanten, sowie den ein oder anderen kleinen Tick.
    Sie liebt Zimtschnecken abgöttisch (was ich voll und ganz nachvollziehen kann), fühlt sich mit offenen Haaren eher unwohl, weshalb sie eigentlich immer einen Dutt trägt und sie beherrscht (mehr oder weniger) das Chaos. Auch die Nebencharaktere konnte ich sehr schnell in mein Herz schließen, besonders Gabby und Henry, weniger jedoch Ethan und Mark.
    Aber bildet euch dazu lieber selbst ein Urteil!

    Fazit: Absolute Kauf –und Leseempfehlung!
    Der Schreibstil ist super und die Handlung wird nie langweilig. Durch den ständigen Wechsel des Geschehens will man automatisch immer wissen, wie es weiter geht (zumindest habe ich das so empfunden), was die Spannung so gut wie immer nach oben treibt.
    Auch finde ich es klasse, dass die Handlung nicht unnötig in die Länge gezogen wird, was ja aufgrund der für zwei Handlungen knappen Seitenzahl, eigentlich nicht möglich ist!
    Ich habe mich wirklich vom ersten Kapitel in das Buch und alles herum verliebt und kann es wirklich nur empfehlen!

    Daher gibt es von mir auch
    5/5 Sterne!


    "Die Welt spaltet sich immer weiter auf in eine unendliche Zahl von Paralleluniversen, in denen alles, was passieren kann, passiert. "
    (Aus "Das Glück und wir dazwischen" von Taylor Jenkins Reid, Diana Verlag, Seite 378)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Glück und wir dazwischen “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Glück und wir dazwischen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating