NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

NUR BIS 17.07: Weltbild Spartage Biltzangebote - jeden Tag neue Top-Schnäppchen

Das Leuchten der Träume / New Hope Bd.5

Merken
 
 
Wenn plötzlich ein Knistern in der Luft liegt
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 142578613

Buch (Kartoniert) 13.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Leuchten der Träume / New Hope Bd.5"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katharina B., 25.02.2023

    Als Buch bewertet

    Lu und Curtis sind beste Freunde und das schon eine ganze Weile. Der Job in Curtis‘ kleinem Restaurant in New Hope ist perfekt für sie, da sie so ihre volle Aufmerksamkeit auf ihren Foodblog richten kann. Als Lus Haus renoviert werden muss, zieht sie vorübergehend zu Curtis. Während sie Tag und Nacht gemeinsam verbringen, bemerkt Lu, dass die Schmetterlinge in ihrem Bauch in Curtis‘ Nähe wie verrückt flattern. Soll sie es riskieren ihm zu sagen, was sie fühlt, obwohl er nicht einmal den Grund kennt, warum sie damals nach New Hope gekommen ist.

    „Das Leuchten der Träume“ ist der fünfte und letzte Band der New-Hope-Reihe. Wie gewohnt ist der Schreibstil der Autorin sehr gefühlvoll. Berichtet wird abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protagonisten. New Hope ist mit seinen wundervollen Bewohnern und den tollen Protagonisten einfach nur Liebe, Freundschaft, Gemütlichkeit und nach Hause kommen.

    Lu gefiel mir auch in den vorigen Bänden gut und ich war echt gespannt auf ihre Geschichte, da sie immer etwas geheimnisvoll wirkte. Lu traut sich zu Beginn nicht ihre Träume auszusprechen und zu verfolgen. Durch die große Renovierung ihres Hauses muss sie sich jedoch damit auseinandersetzen, genauso wie mit ihrer Vergangenheit und ihren Gefühlen für Curtis.
    Von Curtis hat man in den vorigen Bänden ja schon einiges erfahren, aber es war schön zu sehen, wie er mit seinen Schwestern außerhalb seines Restaurants und mit seiner Mutter umgeht. Auch Curtis muss sich damit beschäftigen, was er eigentlich vom Leben will und wie er zu Lu steht.
    Lu und Curtis haben bereits in den ersten vier Bänden eine tolle Dynamik gezeigt. Ich habe mich von Anfang an gefragt, wie die beiden zueinander stehen und in den letzten Bänden dann immer mehr, warum die beiden nicht verstehen, dass sie perfekt füreinander sind. Curtis Unterstützung für Lu und ihre Träume ist einfach toll zusehen.

    Insgesamt ist es einfach eine tolle Friends-to-Lovers-Geschichte, die einen schönen Abschluss für die gesamte Reihe bildet. Der Abschied von New Hope und seinen Bewohnern ist mir nicht leicht gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    6 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    karinlovesbooks, 16.01.2023

    Als eBook bewertet

    Endlich habe ich den 5 und letzten Band der New Hope Reihe gelesen. Ich muss sagen es fällt mir schwer mich an den Gedanken zu gewöhnen dass dies nun der letzte Band ist. Vielleicht überrascht uns die Autorin ja noch mit einem Weihnachtsband? Wäre zumindest megatoll.

    Aber nun zum Buch:
    Es war so schön wieder nach New Hope zurück zu kehren. Wie nach Hause kommen in eine vertraute Umgebung. Das New Hope Feeling war auch direkt ab Seite 1 wieder voll da. Ich habe es total genossen die vielen alt bekannten „Gesichter“ wieder zu sehen.
    Der Schreibstil war wie gewohnt von Rose Bloom cozy, flüssig und leicht. Ich bin superschnell durch die Geschichte durchgerutscht. Dieses Mal ist das Buch ja tatsächlich deutlich dünner als die anderen Bände. Dafür findet man am Ende noch einige Rezepte aus dem Buch was ich richtig toll fand.

    Tatsächlich jedoch war Lu jetzt nicht so meine liebste Protagonistin aus der New Hope Reihe. Irgendwie stimmte zwischen ihr und mir die Chemie nicht so recht. Es gab jetzt keine spezifischen Punkte anhand dem ich festmachen kann warum der Sympathiefunke nicht zu 100% übergesprungen ist. Ich mochte sie, aber diese besondere Verbundenheit die ich mit den Charakteren der anderen Bände hatte hat mir ein bisschen gefehlt.

    Curtis selbst war auch ein kleines bisschen unnahbar für mich. Aber das ist jetzt kein KO Kriterium. Es ist nur auch bei ihm nicht so 100% der Funke übergesprungen. Die Beiden waren für mich letzten Endes ein süßes Pärchen, aber halt im Vergleich zu den anderen New Hope Paaren konnten sie halt nicht so ganz mithalten.
    Dennoch: Ich mochte deren Geschichte sehr gerne. Eine super schöne und süße Friends-to-Lovers Geschichte mit einem interessanten Background bei Lu. Wobei ich sagen muss, der Konflikt der sich daraus mit ihren Eltern ergeben hat war für mich eher fragwürdig weil das so schnell und einfach geklärt werden hätte können dass ich es eher als unnötigen Konflikt empfinde.

    Der Weg wie die Beiden zueinander gefunden haben war aber dennoch sehr schön und insgesamt war dieser Band ein schöner und würdiger Abschluss für die New Hope Reihe, die für mich zu absoluten Lieblingsreihe geworden ist. Ich empfehle wirklich ausnahmslos jeden Band!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    Sarah, 25.05.2023

    Als Buch bewertet

    ~eine vielschichtige Friends-to-Lovers-Story zum Abschied aus dem schönen New Hope~

    Das war sie – die letzte Geschichte aus New Hope – die Friends-to-Lovers-Story
    von Curtis & Lu.

    Es gab ja schon so einige Anspielungen im vierten Band der Reihe, aber spätestens nach dem Lesen des Klappentextes, war ich total neugierig auf die Geschichte der zwei.

    Anfangs war ich auch ziemlich begeistert.
    Selten habe ich das Knistern zwischen zwei besten Freunden so sehr gespürt, wie hier zwischen Lu und Curtis.
    Die Verbundenheit, die wortlose Kommunikation, das gegenseitige Vertrauen und Verständnis, die gemeinsame Liebe fürs Kochen & Essen – das hat einfach harmoniert.
    Das erzwungene Zusammenleben (Forced Proximity) hat hier auch perfekt gepasst.
    Ja, ich war schon ziemlich verliebt in Curtis und Lu.
    Zwei tolle Protagonisten sind sie außerdem.

    Doch zum Ende hin, ist für mich eine Kluft zwischen Curtis und Lu entstanden, die dem Happy End einen Dämpfer verpasste.
    Lu traf Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehen konnte,
    und statt miteinander, ist es eher jeder für sich allein – was sich für mich nicht richtig anfühlte.
    Leider machte mich auch die Ein- und Aufarbeitung von Lu's Vergangenheit nicht wirklich glücklich.

    Obwohl ich meine anfängliche Begeisterung für die Geschichte nicht bis zum Schluss halten konnte, wurde ich doch gut unterhalten,
    und habe die Zeit in New Hope wieder sehr genossen.
    Alles in allem, eine letzte kurzweilige, abwechslungsreiche und vielschichtige Liebesgeschichte aus dem schönen New Hope.
    3,5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Das Leuchten der Träume / New Hope Bd.5“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating