Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein mitreißender Roman über die verbindende Kraft der Musik und eine ungewöhnliche Freundschaft

Der Junge aus der Pariser Vorstadt und der Direktor des Konservatoriums wären sich nie begegnet, stünde da nicht ein Klavier am Gare du Nord. Der 20-jährige...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 135077907

Buch 12.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 135077907

Buch 12.00
In den Warenkorb
Ein mitreißender Roman über die verbindende Kraft der Musik und eine ungewöhnliche Freundschaft

Der Junge aus der Pariser Vorstadt und der Direktor des Konservatoriums wären sich nie begegnet, stünde da nicht ein Klavier am Gare du Nord. Der 20-jährige...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Gabriel Katz

4 Sterne
(8)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 26.06.2019
sofort als Download lieferbar

Die Wunderfrauen

Stephanie Schuster

4.5 Sterne
(30)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2022
lieferbar

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Gabriel Katz

4.5 Sterne
(5)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.06.2019
lieferbar

Nur wer fällt, lernt fliegen

Anna Gavalda

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2016
lieferbar

365 glückliche und gelassene Tage

Gabriele Gerner-Haudum

5 Sterne
(3)
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar

Das Atelier in Paris

Guillaume Musso

4.5 Sterne
(7)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2019
lieferbar

Schlafende Erinnerungen

Patrick Modiano

0 Sterne
Buch

10.90

In den Warenkorb
Erschienen am 19.06.2020
lieferbar

Karte und Gebiet

Michel Houellebecq

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2015
lieferbar

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 07.04.2017
lieferbar

Die Kunst, Champagner zu trinken

Amélie Nothomb

5 Sterne
(1)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.08.2017
lieferbar

Ein französischer Roman

Frédéric Beigbeder

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die letzte Delikatesse

Muriel Barbery

0 Sterne
Buch

8.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.05.2009
lieferbar

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent

4.5 Sterne
(3)
Buch

14.90

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2015
lieferbar

Unterwerfung

Michel Houellebecq

5 Sterne
(5)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.06.2016
lieferbar

Im Herzen der Gewalt

Édouard Louis

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar

Die drei Musketiere

Alexandre Dumas

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2020
lieferbar

Der Glöckner von Notre-Dame

Victor Hugo

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.07.2010
lieferbar

Mit gesenktem Blick

Tahar Ben Jelloun

0 Sterne
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 24.01.2018
lieferbar

Zur falschen Zeit

Alain Claude Sulzer

5 Sterne
(1)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.05.2012
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Gabriel Katz

4.5 Sterne
(5)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.06.2019
lieferbar
Hörbuch

19.95

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch-Download

15.95

Download bestellen
Erschienen am 26.06.2019
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

20.95

Download bestellen
Erschienen am 26.06.2019
sofort als Download lieferbar

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Gabriel Katz

4 Sterne
(8)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 26.06.2019
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Der Klavierspieler vom Gare du Nord"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    spozal89, 24.08.2019

    Als eBook bewertet

    Klappentext:

    Der Junge aus der Pariser Vorstadt und der Direktor des Konservatoriums wären sich nie begegnet, stünde da nicht ein Klavier am Gare du Nord. Der 20-jährige Mathieu ist auf die schiefe Bahn geraten und hat nichts außer einem großen musikalischen Talent. Pierre dagegen hat alles, verwindet aber den Verlust seines Sohnes nicht. Das ungleiche Paar schließt einen Pakt: Pierre ermöglicht Mathieu die Teilnahme am renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes. Wird Mathieu die Chance seines Lebens ergreifen? Und warum tut Pierre all das für ihn?

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass im Moment sehr viele Romane erscheinen, die das Thema Musik und die Kraft und Verbundenheit von Musik aufgreifen. Das Thema mag ich sehr gerne, denn das Sprichwort "Music is the key" ist eines meiner Liebsten, weil Musik glaube ich in jedem Leben irgendwie dazu gehört, egal ob man dabei die Musik selbst macht oder sie einfach genießt.

    Die Grundidee von "Der Klavierspieler vom Gare du Nord" fand ich jetzt nichts Neues, was ja noch lange nichts heißt und der Schreibstil war auch recht angenehm zu lesen. Leider hatte für mich die komplette Geschichte aber zu wenig Tiefgang, war an einigen Punkten eher unrealistisch und zum Ende hin viel zu schnell angehandelt - der Schreibstil wirkte zum Ende hin sehr abgehetzt, so als ob die Zeit bis zur Abgabe gedrängt hätte. Das macht das Ganze leider nicht rund und ich bin beim Lesen leider nicht so aufgegangen, wie ich es mir mit diesem Thema gewünscht hätte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücher in meiner Hand, 25.07.2019

    Als Buch bewertet

    Am Flughafen von Barcelona habe ich vor einigen Jahren das erste Mal ein Klavier gesehen, auf dem Fluggäste beim Warten spielen dürfen. Die Idee finde ich toll und es ging mir wie Pierre, als zwei junge Mädchen sehr schön spielten, diejenigen nach ihnen leider nurmehr auf die Tasten hackten...

    Pierre, der Direktor des Konservatoriums, ist begeistert von dem jungen Genie und möchte mit ihm sprechen. Doch da jagt schon die Polizei hinter dem Klavierspieler hinterher. Einige Tage später gelingt es Pierre aber einige kurze Sätze mit Mathieu zu tauschen.

    Mathieu fährt Gabelstapler, hilft seinem kleinen Bruder bei den Hausaufgaben und putzt die Wohnung, in der die zwei Jungs mit ihrer Mutter wohnen. Seine Freunde Driss und Kevin sind wie er Kleinkriminelle, beide haben nur Gelegenheitsjobs. Da sind hier und da mal ein Diebstahl oder ein Einbruch für sie optimal, um - nach ihrem Gutdünken - mal zu ein wenig Geld zu kommen. Mathieu macht manchmal mit, wohl fühlt er sich nicht, aber nein sagen tut er auch nicht. Eines Tags wird ihm dies zum Verhängnis, er wird geschnappt. Da denkt Mathieu an die Visitenkarte, die Pierre ihm zugesteckt hat.

    Mit solch einem prominenten Fürsprecher an der Seite landet er nicht im Knast, sondern als Putzmann im Konservatorium. Doch Pierre hat noch etwas anderes mit ihm vor: Mathieu bekommt Klavierunterricht und soll als neues Talent beim jährlichen Klavierwettbewerb teilnehmen.

    Es wäre die Chance für Mathieu aus seinem Leben im Milieu rauszukommen und für Pierre die Sicherheit Direktor zu bleiben. Pierre steht unter Druck von oben, aber auch seine Ehefrau nörgelt.

    Soweit die Eckdaten der Geschichte von "Der Klavierspieler vom Gare du Nord". Die unterschiedliche Welt, in der sie sich bewegen, wird sehr deutlich beschrieben. Beide Charaktere zeigen Stärken und Schwächen. Beide getrauen sich zum Beispiel nicht, sich auszusprechen und einfach mal nein zu sagen.

    Es mutet ein wenig wie eine Gesellschaftsstudie an, denn so unterschiedlich sind Pierre und Mathieu nicht - trotz Altersunterschied und ihrem Background. Oft weiss man deshalb beim Beginn eines neuen Kapitels nicht, von welchem der beiden es gerade handelt, es könnten oft beide sein. Erst nach einigen Sätzen oder einer Seite wird klar, ob es nun Pierre oder Mathieu ist.

    Ihre Schicksale haben mich aber nicht wirklich berührt. Zu dem Thema "Musiker/Lehrer entdeckt begabtes Kind/Jugendliche" habe ich früher einige bessere Romane gelesen. Die Geschichte wird mir zu schnell erzählt und geht nicht in die Tiefe. Das Musikspiel, das in Gabriel Katz Erzählung so kraftvoll sein soll, konnte ich nicht spüren. Dazu kommt der plötzliche, sehr schnelle Schluss - sie hätten am Ende wenigstens noch einen Döner essen gehen können.

    Fazit: Interessante Charakterstudie, aber die Geschichte hat zu wenig Tiefe.
    3 Punkte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hortensia13, 03.10.2019

    Als eBook bewertet

    Inmitten im Pendlerverkehr traut der Direktor des Pariser Musikkonservatoriums Pierre Greinther seinen Ohren nicht. Auf dem Klavier im Gare du Nord spielt ein Junge herausragend Bach. Der 20jährige Mathieu steckt gerade in einer Krise, indem er auf die schiefe Bahn geraten ist. Pierre, selbst in einer Lebenskrise, setzt sich für ihn ein und biete ihm eine einmalige Chance: die Teilnahme am renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes. Wird Mathieu die Chance seines Lebens ergreifen?

    Ich liebe es selbst zu musizieren. Daher fand ich es schön, die Schilderungen zu lesen, was Musik in einem selbst bewirken kann. Die Geschichte ist eigentlich ein Ausschnitt von zwei Menschenleben, die sich zufällig begegnen und wie sich das auf sie auswirkt. Aber was war das bitte für ein Schluss? Ist dem Autor das Papier ausgegangen? Schade, ich hätte mir ein richtiges Ende gewünscht. Trotzdem gibt es von mir für diesen zeitgenössischen Gegenwartsroman 4 Sterne. Nett für Zwischendurch, aber nicht sehr tief gehend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Gabriel Katz

4 Sterne
(8)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 26.06.2019
sofort als Download lieferbar

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Gabriel Katz

4.5 Sterne
(5)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.06.2019
lieferbar

Nur wer fällt, lernt fliegen

Anna Gavalda

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2016
lieferbar

Der Report der Magd

Margaret Atwood

4.5 Sterne
(15)
eBook

11.99

Download bestellen
Erschienen am 03.04.2017
sofort als Download lieferbar

Fritz und Emma

Barbara Leciejewski

4.5 Sterne
(76)
eBook

Statt 14.99 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 08.03.2021
sofort als Download lieferbar

365 glückliche und gelassene Tage

Gabriele Gerner-Haudum

5 Sterne
(3)
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2021
lieferbar

Die Wunderfrauen

Stephanie Schuster

4.5 Sterne
(30)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2022
lieferbar
Hörbuch

19.95

In den Warenkorb
lieferbar

Das Atelier in Paris

Guillaume Musso

4.5 Sterne
(7)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2019
lieferbar

Schlafende Erinnerungen

Patrick Modiano

0 Sterne
Buch

10.90

In den Warenkorb
Erschienen am 19.06.2020
lieferbar

Karte und Gebiet

Michel Houellebecq

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2015
lieferbar

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 07.04.2017
lieferbar

Die Kunst, Champagner zu trinken

Amélie Nothomb

5 Sterne
(1)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.08.2017
lieferbar

Ein französischer Roman

Frédéric Beigbeder

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die letzte Delikatesse

Muriel Barbery

0 Sterne
Buch

8.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.05.2009
lieferbar

Die Sehnsucht des Vorlesers

Jean-Paul Didierlaurent

4.5 Sterne
(3)
Buch

14.90

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2015
lieferbar

Unterwerfung

Michel Houellebecq

5 Sterne
(5)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.06.2016
lieferbar

Im Herzen der Gewalt

Édouard Louis

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Klavierspieler vom Gare du Nord “
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Klavierspieler vom Gare du Nord“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung