Der Kreidemann

Thriller
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Niemals konnte Eddie den Tag des schrecklichen Unfalls vergessen. Damals begegnete der Zwölfjährige dem Kreidemann zum ersten Mal. Und der erzählte Eddie von den Zeichnungen - geheimen Botschaften, die außer Eddie und seinen Freunden niemand verstand. Erst...
lieferbar

Bestellnummer: 6028079

Buch10.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 6028079

Buch10.00
In den Warenkorb
Niemals konnte Eddie den Tag des schrecklichen Unfalls vergessen. Damals begegnete der Zwölfjährige dem Kreidemann zum ersten Mal. Und der erzählte Eddie von den Zeichnungen - geheimen Botschaften, die außer Eddie und seinen Freunden niemand verstand. Erst...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Der Kreidemann"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lucyca, 30.06.2018

    Als eBook bewertet

    Ueber den Inhalt dieses Thrillers (in meinen Augen dramatische Schicksalsschläge) ist schon genügend geschrieben worden.

    Die ganze Geschichte spielt auf zwei Ebenen des stark betroffenen Eddie. Einerseits als 12-jährigen, wo ihn das Schicksal das erste Mal getroffen hat und das zweite Mal 30 Jahre später, als er als Lehrer wieder in seine Heimatstadt zurückkehrt. Diese beiden Handlungsstränge sind so spannend geschrieben, dass es mir schwer fiel, das Buch zu unterbrechen. Ich konnte mir Eddie förmlich vorstellen, wie er als Junge zusammen mit seinen dicksten Freunden aufgewachsen ist, was sie zusammen erlebt haben und welche harten Schläge sie auch einstecken mussten.

    Eddie als Erwachsener kommt erneut mit einem Teil seiner Jugendkollegen wieder in Kontakt. Und aus dieser Perspektive sieht das Ganze teilweise nicht mehr so harmlos aus.

    Wer schlussendlich hinter den Morden jedoch gesteckt hat, das hat mich schon etwas überrascht. Auch die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Personen wurden von der Autorin hervorragend ausgearbeitet. Für mich eine gut konstruierte Geschichte, mit vielen Geheimnissen und Unklarheiten. Auch wenn nicht alles komplett aufgedeckt wird, von mir erhält dieses Erstlingswerk 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Janine W., 20.05.2018

    Als eBook bewertet

    Manchmal läßt die Vergangenheit einen nicht ruhen ,und wenn man denkt sie verblasst ,taucht sie auf einmal wieder auf ,so als wäre es gestern gewesen .

    Als Eddi sie das erste mal sah war er gefangen von ihrer Schönheit ,doch ein schrecklicher Unfall zerstört sein Bild von ihr von einer auf die andere Sekunde .Sie hat überlebt doch Eddi sie nie wieder gesehen ,bis zu dem Tag an dem geheime Zeichen ihn und seine Freunde zu ihrer Leiche führen .
    Schnell steht ein Schuldiger fest ,doch 30 Jahre später erhält er einen mysteriösen Brief der einzige Inhalt ,ein Kreidemännchen .

    Der Kreidemann von C.J.Tudor ist mein persönliches Highlight dieses Jahr im Genre Thriller ,wobei es auch Drama und ein wenig Horror in meinen Augen ist .
    Das Buch liest sich von Anfang an sehr flüssig und das Storyboard ist sehr interessant und spannend aufgebaut .
    Der Leser springt abwechselnd in Vergangenheit und Gegenwart und erfährt so schrittweise was sich in Eddis Jugend und heute ereignet hat .

    Für mich hat dies einen besonderen Reiz ausgeübt da sich so die Puzzelteile nach und nach aufgebaut haben und ein guter Spannungsbogen gehalten wurde obwohl hier und da auch ruhigere Passagen dabei waren die aber am Ende auch einen Sinn ergaben und so aufkommende Fragen außerhalb der Haupthandlung beantworteten .
    Bis zum Ende war mir nicht wirklich klar wer nun der Mörder war und ganz ehrlich war ich sehr überrascht ,denn dieses Ende hätte ich nicht erwartet .
    Eher hatte ich im Laufe des Buches mehrere Verdächtige im Visier ,was sich allerdings immer wieder als falsch erwies .
    Auch die ganzen Nebedramen und Schicksale waren hier gut eingebaut und trugen so dazu bei den Leser immer wieder auf neue Fährten zu führen .

    Für mich ein wirklich gelungenes Buch das ich nur empfehlen kann und eine Autorin die ich mir merken werde

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anne H., 04.06.2018

    Als eBook bewertet

    Mir hat das Buch "Der Kreidemann" von C. J. Tudor recht gut gefallen. Besonders haben mich die einzelnen Charaktere angesprochen. Deren Schicksale und Erlebnisse werden toll beschrieben und dargestellt.
    Auch den Wechsel zwischen Vergangenheit und Zukunft sorgt für Spannung. Positiv fand ich weiterhin die Wahl der Erzählweise aus der Ich-Perspektive. So erhielt man mehr Nähe zur Hauptperson.
    Leider kann der Bogen meiner Meinung nach nicht ganz bis zum Ende gehalten werden. Zwar hat mich die Auflösung überrascht, aber es gab auf dem Weg dahin einige Längen. Das war durchaus ausbaufähig. Einige Zusammenhänge fand ich am Ende doch etwas unstimmig und "steif".
    Dennoch freue ich mich in Zukunft noch mehr von der Autorin C.J. Tudor zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge H., 01.06.2018

    Als eBook bewertet

    Der Kreidemann ist ein spannender Thriller von C. J. Tudor Es ist ihr Debütroman.

    »Wenn Sie meine Bücher mögen, werden Sie auch dieses verschlingen.« schreibt Stephen King. Na ja ich lese ihn nicht so gern, dieser Roman gefällt mir aber trotzdem gut.

    Der Schauplatz ist ein kleiner Ort in Südengland. Die Einwohner sind typisch ländlich und passen in das Jahr 1986. Außenseiter haben es schwer und werden nicht so leicht akzeptiert.
    Nach dem Prolog, um den Fund einer Frauenleiche, geht es rund. Eddie und seine Freunde sind 12 Jahre alt, als sie das tote Mädchen finden. Dann beginnen die Kreidezeichen.
    Die Freundesgruppe besteht aus Eddie, Fat Gav, Mickey, Hobbo und dem Mädchen Nicky. Erschreckend fiel mir auf, das eine ältere Jungengruppe sehr brutal gegen die Jüngeren zu gingen.
    Eddie erzählt abwechselnd von 1986 und 2016, es geht viel hin und her. Die Jugend wird gut und nachvollziehbar berichtet. Die Ereignisse spiegeln sich im weiteren Leben der Freunde wieder und hatten Spuren hinterlassen.

    Lange Zeit dachte ich C. J. Tudor wäre ein Mann. Der Roman ist kein bisschen feminin, sondern eher Machohaft.
    Der Thriller ist gut unterhaltend und ich kann ihn weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von C. J. Tudor

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Kreidemann“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar