Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Lukas Rieger Code".

Kommentar verfassen
Lukas Rieger ist ein Phänomen: Die Mädchen liegen ihm zu Füßen; seine Musik wird auf YouTube 3,7 Millionen mal geklickt; er ist 18 und kann tagsüber nicht mal mehr in einem Snipes-Shop unbehelligt Schuhe kaufen, ohne dass die Security eingreifen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch18.00 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 6044033

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Lukas Rieger Code"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marlene S., 02.11.2017

    Lukas Rieger war für mich bisher kein Begriff. Kein Wunder, ist dieser bemerkenswerte junge Mann so gar nicht meine Altersklasse. Aber das heißt nicht, dass mich sein Werdegang nicht interessiert.

    Dieses Buch "Lukas Rieger Code" gehörte wohl zu den am meisten umworbenen Büchern auf der Frankfurter Buchmesse. Mit Plakaten zu den Autogrammstunden wurden die Besucher bereits am Eingang empfangen. Leider habe ich es nicht geschafft, zur rechten Zeit an den angegebenen Orten zu sein.

    "Der Lukas Rieger Code" ist ein junges Buch, welches ich in den Kategorien 5.2 oder auch "Junge Erwachsene" in unserer öffentlichen Bücherei einordnen würde. In diesen Altersgruppen sind wohl auch am ehesten seine Fans - vor allem weibliche - zu finden.

    Das Buch ist in einem sehr jungen Schreibstil verfasst und mit etlichen Modewörtern gespickt. Die kann man mögen oder auch nicht. Jedoch interessant ist der Werdegang des jungen You tube Stars. Schon als Kind wusste er, dass er auf der Bühne stehen und singen wollte. Von seinen Eltern erhielt er immer die notwendige Rückendeckung. Ohne diese Unterstützung wäre es wohl noch schwerer geworden.

    Lukas schreibt von Talentwettbewerben bei denen er siegte oder auch Niederlagen erlitt. Ich glaube, von den Niederlagen profitierte er am meisten. Er steckte nicht auf. Und das ist in meinen Augen die wichtigste Botschaft dieses Buches: "Wenn man etwas erreichen will, braucht man Durchhaltevermögen und darf sich auch nicht vom Scheitern entmutigen lassen." Sätze wie: "Das kannst du nicht", muss man generell aus seinen Gedanken und seinem Wortschatz verbannen - sonst erreicht man nie das Ziel. Wenn dann auch noch Talent und das nötige Quäntchen Glück dazu kommen, dann wird es auch was - wie man bei Lukas Rieger sehen kann.

    Dieses Buch ist keine große Literatur. Aber ich glaube, es wird bei einer jungen Gruppe von Lesern seine Fans finden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Anett R., 13.10.2017

    Der Lukas Rieger Code ist "ein Sachbuch" bzw. "eine Biografie", des erst 18- jährigen Künstlers. Dieses Buch verfasste er zusammen mit Josip Radović, und ist in der ICH - Form geschrieben.

    Kurzer Plot:

    Das Buch erzählt von dem Aufstieg eines Kindes, zum
    sogenannten deutschen "Justin Bieber". Lukas erzählt seine Geschichte ab den 10 Lebensjahr, in diesem Alter fängt er an, sich online zu promoten, oder auch sich "darzustellen".

    Seine "LIEBE" zur "MUSIK" spielt in dem Buch natürlich die größte Rolle. Er schreibt über seine Teilnahme bei den "Castingshows", das Supertalent und The Voice, und er gibt dem Leser damit einen Eindruck, wie es auch "Hinter den Kulissen" abläuft.

    Eine große Rolle spielt auch seine Familie für ihn, seine Eltern und seine jüngere Schwester Marie. Die für ihn, auf seinem Weg, einen großen Stellenwert eingenommen haben, und dessen Unterstützung er sich sicher sein kann, bei allem was er tut.

    Im Buch sind einige Fotos, über die sich die "eingefleischten Fans" bestimmt freuen werden. Das Cover ist auf die Zielgruppe hin, gut gestalten wurden.

    Mein Fazit:

    Ich gehöre nicht mehr zur "Zielgruppe", und kenne Lukas Rieger nicht...

    Das Buch ist in einer frechen Sprache geschrieben, manchmal kommt es/er vielleicht etwas "überheblich" rüber, was aber bestimmt daran liegt, dass Lukas erst 18 Jahre alt ist, und schon viel "zu erzählen" hat.

    Die Zielgruppe bzw. die Fans von Lukas Rieger, werden sich über das Buch sehr freuen, und auch eine persönliche Seite von ihm kennen lernen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renée J., 21.10.2017

    Lukas Rieger spricht über seine Liebe zur Musik, seinen Weg zum Erfolg und welche Netzwerke in dahingehend vorangebracht und geprägt haben.

    Ich habe mir eine Biografie, die aussagekräftig und interessant Riegers bisheriges Leben darstellt erhofft, das war aber leider nicht der Fall.

    Bereits auf den ersten Seiten fiel mir der Schreibstil negativ auf. Es handelt sich im Buch um einfache Umgangssprache, die Nähe zur Jugend darstellen könnte, jedoch mit zu oft wiederholten Jugendbegriffen zu überspitzt ist, so dass diese nach einer Weile „ausgekaut“ klang und in keinster Weise zu einem guten Stil beigetragen hat.

    Es werden Einblicke in die Musikbranche und die neuen Arten Aufmerksamkeit zu erregen behandelt, die ich mir wunderbar als Einführung für ältere Menschen vorstellen kann. Die einzelnen Netzwerke werden angemessen erklärt und eingeführt. Ich konnte allerdings nicht viel Neues mitnehmen und kann mir auch bei anderen Jugendlichen nicht vorstellen, dass die Informationen horizonterweiternd sind.

    Auch die Handlung war in meinen Augen nicht sonderlich gut nachvollziehbar, da nicht chronologisch erzählt wurde. Es gab zu viele unmittelbare, nicht gekennzeichnete Zeitsprünge (zwischen mehreren Jahren). Statt einer Chronologie wurden nur bestimmte Ereignisse beschrieben, dadurch kam es zu Wiederholungen und Widersprüchen und inhaltlich ungeklärten Fragen.

    Bis dahin empfand ich Lukas Rieger in Medien immer als angenehm positiven Menschen, wenn er mir virtuell begegnet ist, das konnte sich im Buch leider nicht fortsetzen. Für meinen Geschmack lag der Fokus zu sehr auf Berechnung und Sätze wie „da kam das fame“ oder so ähnlich, haben mich als Leser nicht angesprochen, da die Liebe zur Musik in den Hintergrund gerückt ist. Ich hätte mir gewünscht deutlicher das Individuum Lukas Rieger kennen zu lernen.

    Als Spezial enthielt das Buch Fotoseiten, auf denen Rieger zu sehen war. Auch hier schien mir die Auswahl zu wahllos. Besser hätten mir da Bilder mit Bezug zu den erzählten Ereignissen gefallen.

    Insgesamt aus meiner Sicht keine runde Sache, die etwas wahllos und gehaltlos auf mich wirkte und für meinen Geschmack einer Biografie nicht genügte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Lukas Rieger Code “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Lukas Rieger Code“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating