Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry

Das Geheimnis der Queenie Hennessy

Rachel Joyce

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry".

Kommentar verfassen

Nach dem Megabestseller „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ von Rachel Joyce nun die bewegende Fortsetzung: „...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch4.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5835038

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Meike, 10.11.2014

    Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass es zu Harolds Geschichte nun ein Gegenstück über Queenie gibt. Leider hat mich die Geschichte richtig enttäuscht. Es ist nicht immer gut einen Nachfolger zu schreiben, hier wäre ich definitiv lieber bei meiner Fantasie geblieben als die Geschichte zu lesen...

    Das komplette Geschehen findet im Hospitz statt. Was ich nett fand: dass man dort auch die anderen Bewohner kennenlernt. (Finty, Barbara, Perlenkönig, Mr Henderson) Das lockert die ganze Geschichte um das schwierige Schreiben des Briefes doch etwas auf...

    Ganz "schrecklich" fand ich die zwischengeschobenen, kurzen Kapitel über das blaue Pferd etc. die wohl durch Queenies Medikamente als Wahnvorstellungen gelten sollen. Diese hätte man komplett weglassen können.

    Generell wird im Buch seeeeehr viel umschrieben, beschrieben etc. das zieht alles extrem lang. Farben werden konsequent mit Vergleichen aufgestellt. Blau ist somit niemals blau, sondern das "Blau wie der Himmel wenn die Sonne gerade untergegangen ist" (oder so ähnlich ;) )

    Das Buch hat mich somit nicht fesseln können. Anfangs war ich noch neugierig was Queenie nun mit Harolds Sohn David zu tun hatte. Die Geschichte war dann doch eher unspektakulär. Zwischendurch hatte ich dann gar keine Lust mehr zu lesen so dass ich mich am Wochenende gezwungen habe die restlichen 200 Seiten am Stück durchzulesen.

    Für meinen Geschmack ist es also viel zu lang, zäh, umschrieben und lahm. Da Geschmäcker jedoch verschieden sind, würde ich es Lesern empfehlen, die die Schreibweise von der Autorin mögen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Studer M., 24.12.2014

    Buch erhalten, Folie entfernt, angefangen zu lesen und alles andere um mich herum vergessen. Seit langer Zeit nicht mehr so ein spannendes und fesselndes Buch gelesen. Schon der erste Teil war sehr gut geschrieben. Dieser Teil endet anders als man es sich vorgestellt hat beim lesen. Eine echte Ueberraschung...
    Ich kann dieses Buch mit sehr gutem Gewissen weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    alma, 11.04.2015

    Dieses Buch hat mich sehr berührt und ich fand es sogar noch interessanter als die Pilgerreise von Harold fry erst zusammen ergeben beide Bücher eine wunderschöne Geschichte über die wahre bedingungslose Liebe und das Leben.
    Es hat mich zu Tränen gerührt so schön zu schreiben über die nie ausgesprochene Liebe und die Sicht auf die Welt wenn man jemanden so sehr liebt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Tilly Kirchner, 19.12.2014

    Wer Harold Fry Pilgerreise gelesen hat, für den ist der nie abgeschickte Liebesbrie einfach ein MUSS!!!
    Mir haben beide Geschichten sehr gut gefallen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Gabriella Clerc, 10.01.2015

    spannend und berührend von Beginn bis zum Schluss

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    erika rebmann, 03.01.2015

    der inhalt des buches war sehr interesant und spannend dazu am besten kaufen und selbst lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry “

0 Gebrauchte Artikel zu „Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating