Der schwarze Teufel

Ein Schauermärchen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 80092307

Buch11.00
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 80092307

Buch11.00
Jetzt vorbestellen

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Der schwarze Teufel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Vampir989, 20.06.2017

    Klapptext:
    Im tiefsten Innern sehnt sich Claudia nach Zuwendung, Freundschaft und guten Noten. Doch ihre Eltern, zwei arbeitsscheue Aussteiger, schämen sich für ihre Strebertochter. In der Schule wird sie gehänselt und mit dem Rohrstock drangsaliert. Da schleicht sich eine unheimliche Macht in ihr Leben und unterbreitet ihr ein verlockendes Angebot …


    Dies ist ein modernes Märchen für Erwachsene.
    Wir lernen Claudia kennen die eine traurige Kindheit hat und sehr unglücklich ist.Sie entflieht dieser grausamen Welt und wird von dunklen Mächten überfallen.


    Mich hat dieses Buch sehr gut gefallen.Die Geschichte besteht aus 3 Teilen die jeweils in der Ich-Form geschrieben sind.Die Autorin versteht es aber diese 3 Teile in sich zu verknüpfen.Das hat mir sehr gut gefallen.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem Lesen sehr gut voran.einmal angefangen mit Lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören.
    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Claudia habe ich gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit Claudia mitgelitten,mitgebangt und mitgezittert.
    Durch die atemberaubende und faszinierende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Die Autorin versteht es hervorragend eine düstere und gruselige Stimmung zu verbreiten.Manchmal bekam ich sogar richtig Angst und begann mich zu fürchten.Beeindruckend fand ich auch die ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der verschiedenen Schauplätze.Ich hatte das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein.
    Die Handlung bleibt von Anfang bis zum Ende sehr spannend.so wird es zu keiner Zeit langweilig.
    Sehr schön finde ich auch die vielen Illustriationen in dem Buch die genau zu dieser Geschichte passen.


    Das Cover finde ich auch sehr ansprechend .Es passt genau zu dieser Lektüre und rundet das brilliante Werk ab.


    Mir hat dieses gruselige moderne Märchen sehr gut gefallen.Für Leseliebhaber von neuzeitlichen Märchen ist dieses Buch sehr zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Elisabeth U., 25.06.2017

    Ich kann nur sagen, dass dies ein fantastisches Märchen für Erwachsene ist. Ich habe es nicht aus der Hand legen können, man ist derart fasziniert von dem Zauber und den finsteren Mächten, die dieses Buch zum Inhalt hat und auch ausstrahlt. Claudia ist das Kind zweier Aussteigern, die in einem verfallenen ehemaligen großen Anwesen in einem kleinen Dorf in Westfalen wohnen und so in den Tag hineinleben ohne Arbeit und festes Einkommen. Claudia kam in der Walpurgisnacht zur Welt, könnte somit ein Wechselbalg sein. Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil erfahren wir Claudias erste 7 Lebensjahre und wie sie mit dem Teufel eine Bund schließt. Im zweiten teil ist sie bereits 12 Jahre alt und erfüllt die Wünsche eines Gespenstes, was ihr zum Nachteil kommt. Und im dritten Teil ist sie bereits 17 Jahre und jagt einem Prinzen nach. Die Autorin versteht es gekonnt, den Leser in die Welt der Magie und Zauberei einzuschließen. Manche Abschnitte lernen einem das Gruseln. Man zittert und bebt mit Claudia und wünscht ihr ein besseres Leben, Aber sobald sie das erreicht hat, kommt der nächste böse Zauber über sie. Das Buch ist mit wunderschönen bunten Zeichnungen illustriert, ein Genuß für Auge, Geist und Seele. Vielleicht sollten mehr Erwachsene wieder Märchen lesen, damit sie die Welt mit anderen Augen sehen können. Mich hat das Buch in das Land der Träume entführt. Ich kann es nur weiterempfehlen und muß alle Punkte hierfür geben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Glitzerhuhn, 25.06.2017

    Das Märchen von Pia Lüddecke ist in drei Teile unterteilt, die die weibliche Hauptperson in verschiedenen Zeitabschnitten begleitet.


    Die Geschichte handelt von einem Mädchen, welches von seinen Eltern vernachlässigt, zwischen Wahn und Realität pendelt.


    Der Autorin gelingt es sehr gut in jedem der drei Abschnitte einen Spannungsbogen aufzubauen und die Leser durch unerwartete Wendungen zu überraschen.



    Das Märchen ist sehr spannend geschrieben und der Charakter des Buches wird durch die wunderschönen, düsteren Bilder unterstützt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    nellsche, 19.06.2017

    Die kleine Claudia wächst in einem beschaulichen westfälischen Dorf auf. Zuhause hat sie es nicht leicht, denn ihre Eltern akzeptieren sie nicht und behandeln sie lieblos. Auch in der Schule findet sie statt Anerkennung nur Ablehnung und Hohn. Dann findet eine dunkle macht den Weg zu Claudia und stellt alles auf den Kopf.

    Bei diesem Buch handelt es sich um ein düsteres und spannendes Märchen für Erwachsene. Die Geschichte setzt sich aus drei Teilen zusammen, die alle in der Ich-Form von Claudia geschrieben sind.
    Claudia tat mir anfangs sehr leid. Sie war ein intelligentes kleines Mädchen und wünschte​ sich nichts mehr als eine Freundin und Anerkennung, auch von ihren Eltern. Doch ihre Eltern schämten sich für ihre Strebertochter. Claudia durfte sie auch nicht Mama und Papa, sondern nur bei deren Vornamen nennen. Als sie endlich eine erste Freundin gefunden hat, schien sich Claudias Leben positiv zu wenden. Doch dann nahmen die dunklen Mächte von ihr Besitz und Wahrheit und Illusion bzw. Größenwahn verschwammen.
    Mir hat dieses Buch gut gefallen. Die Übergänge von Realität​ zu Fiktion waren fließend und für mich nicht offensichtlich durchschaubar. Manchmal war es dadurch für mich auch ein wenig verwirrend.
    Mich hat das Buch gefesselt und ich fand es spannend.
    Sehr gelungen fand ich die professionellen farbigen Illustrationen von Vera Möhring, die dezent im Buch platziert waren.
    Diese Geschichte ist ein Märchen mit Gruselfaktor, verbunden mit einer Familientragödie.

    Insgesamt ein spannendes Erwachsenen-Märchen, das mal was ganz anderes war und mir gut gefiel. Ich vergebe vier Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Der schwarze Teufel “

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Der schwarze Teufel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung