Deutschland, deine Götter, Gideon Böss

Deutschland, deine Götter

Eine Reise zu Kirchen, Tempeln, Hexenhäusern

Gideon Böss

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Deutschland, deine Götter".

Kommentar verfassen
Woran in Deutschland so alles geglaubt wird

Gideon Böss schaut sich zwischen Alpen und Nordsee um, ob auch etwas für seine bislang unerlöste Seele dabei ist. Die Auswahl ist groß, vielfältig - und sehr unterhaltsam.

"Ein ungewöhnlicher...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 71444541

Auf meinen Merkzettel
Oscarreif: Bis zu 10.- € Rabatt für Sie!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Deutschland, deine Götter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jashrin A., 25.05.2016

    Als Buch bewertet

    Der Schriftsteller und Journalist Gideon Böss hat sich auf eine spannende und ungewöhnliche Reise quer durch Deutschland begeben. Durch interessante Gespräche und eigene Recherche setzt er sich mit der unglaublichen religiösen Vielfalt in Deutschland auseinander. Auf seinem Weg lernt er ganz unterschiedliche Menschen und ihren Glauben kennen.

    Doch auch dieses Buch kann nur einen gewissen Querschnitt betrachten und so umfassen die 26 Kapitel eine persönliche Auswahl an Religionen, die neben den großen, bekannten Religionen, auch solche betrachtet, die die meisten Leser wohl nur vom Namen her kennen, sowie einige Exoten, die zumindest mir völlig unbekannt waren. Dabei sind die Größe und die Bedeutung, die diese vielleicht auf unsere Gesellschaft haben, außer Acht gelassen und auch die Anordnung im Buch soll keine Wertigkeit widerspiegeln.

    Gideon Böss listet nicht einfach nur Fakten auf, er beschreibt seine Begegnungen sehr anschaulich und man hat fast das Gefühl, bei den Gesprächen dabei gewesen zu sein. Seine Fragen sind neugierig, teils ironisch, manchmal schon fast spöttisch, doch immer wissbegierig und gut überlegt. Auch an seinen Gedanken lässt uns der Autor teilhaben. Insgesamt entsteht so das Bild eines farbenfrohen und vielfältigen Potpourri, das zeigt, welch unterschiedliche Religionen friedlich nebeneinander in Deutschland existieren und so zu unserer bunten Gesellschaft beitragen.

    Durch die Art der Beschreibungen, wird deutlich, dass der Autor nicht immer der neutrale Beobachter war, sondern seine ganz persönlichen Wahrnehmungen und Eindrücke wiedergibt. Manch einem werden seine Schilderungen vielleicht zu einseitig oder zu wertend sein, doch mir hat es Spaß gemacht, an dieser ungewöhnlichen Reise durch Deutschland teilzuhaben. Manche Kapitel haben mich zudem dazu bewogen, mir die vorgestellte Religion nochmals genauer anzusehen.

    Mein Fazit: Gideon Böss‘ Reise zu Glaubensgemeinschaften aller Art ist unterhaltend, lehrreich, regt zum Nachdenken an und ich werde sicherlich noch öfter reinblättern. Das Buch gibt einen kurzweiligen Überblick und zeigt, dass es weit mehr Religionen in Deutschland gibt, als die meisten von uns wohl annehmen. Durch die humorvolle Herangehensweise ist das Buch sicher auch für Menschen interessant, die eigentlich nicht sehr gläubig sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin B., 10.05.2016

    Als Buch bewertet

    Mit Interesse und großem Erstaunen habe ich dieses informative Buch gelesen. Nie hätte ich eine derartige Vielfalt der Glaubensrichtungen und Religionen in Deutschland für möglich gehalten. Vieles war mir gänzlich unbekannt, von anderen Kirchen hatte ich ein ganz anders Bild. Der Autor schildert alles aus seiner Sicht und beschreibt seine Erfahrungen. Der Leser muß sich ein eigenes Bild machen. Das ist durch dieses Buch auf jeden Fall leichter als vor seiner Lektüre.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Holger S., 20.05.2016

    Als Buch bewertet

    Gideon Böss schaut sich zwischen Alpen und Nordsee um, ob auch etwas für seine bislang unerlöste Seele dabei ist. Die Auswahl ist groß, vielfältig – und sehr unterhaltsam. 'Ein ungewöhnlicher Deutschlandführer und ein wichtiges Buch zum Verständnis unseres Landes. Man liest und staunt und fühlt sich bestens unterhalten. Unbedingt lesen!' Feridun Zaimoglu Längst haben wir in Deutschland amerikanische Verhältnisse. Zumindest was die religiöse Vielfalt angeht. Neben den Platzhirschen katholische und evangelische Kirche gibt es längst ein multikulturelles Durcheinander der verschiedensten Gottheiten. Magische Wölfe, verheiratete Hexen, gutmütige Aliens, fernöstliche Buddhas und ein lebendiger Johannes der Täufer. Egal welche Art der Seelenrettung dem Einzelnen zusagt, er wird für jede einen Anbieter finden. Gideon Böss reist durch das ganze Land, um sich mit Mitgliedern der verschiedensten Gruppen zu treffen und sich ihre Weltsicht erläutern zu lassen. Dabei entsteht eine kurzweilige und doch informative Momentaufnahme darüber, wie knapp fünfhundert Jahre nach Luther im Land der Reformation geglaubt, gebetet und gehofft wird.

    Insgesamt 26 Religionen, die es in Deutschland gibt, nimmt der Autor persönlich unter die Lupe. Dabei gleicht das Buch einem Reiseführer durch deutsche Städte und die dort vorhandenen Religionen.

    Der Autor fragt bei den verschiedenen nationalen bzw. städtischen "Glaubensführern" auf teilweise sehr satirische und ironische Weise nach und bringt dabei den einen oder anderen davon ins Schwitzen.

    Dabei wertet der Autor aber nicht, sondern hinterfragt einfach kritisch die verschiedenen Dogmen der verschiedenen Religionen.

    Auch wenn manche Fragen bei der einen oder anderen Religion leider unbeantwortet blieben, war er witzig und informativ zugleich.

    Fazit: Kurzweiliges Buch über die verschiedenen Religionen Deutschlands, das auch mit Witz und Ironie sehr informativ ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marysol F., 26.04.2016

    Als eBook bewertet

    Ich liebe Ironie! ich mag Sachbücher! Ich bin an Religionen interessiert! Und dann dieses Buch... ging leider gar nicht :( Schon auf den ersten Seiten stieß mir Gideon Böss´ ironischer und teilweise recht bissiger Schreibstil auf und nervte mich auf den folgenden Seiten kontinuierlich. Ein Buch über ein solch sensibles Thema darf zwar ironisch und zweifelnd sein, nicht aber wertend und spöttisch. Und so hat mich sein konstanter Spott und fehlender Ernst arg beim Lesen gestört.

    Leider bot das Buch dann auch nicht die Fülle oder genauer die Qualität an Informationen, die ich mir erhofft habe. Sicher wurden viele Religionen, Sekten und Gruppierungen beleuchtet und dass der Autor den persönlichen Kontakt zu allen gesucht hat, gefällt mir sehr gut und verleiht dem Buch eine gewisse Seriösität, allerdings wurde recht wenig vermittelt. Stattdessen eine Aneinanderreihung sinnloser und nutzfreier Fakten, haarsträubender Vergleiche und unlustiger Witze. *gähn*

    Also eher ein persönliches Reisetagebuch mit viel blahblah, denn ein guter Abriss aller Religionen. Da hätte ich mir doch mehr erhofft, sogar in Steckbriefart wäre absolut in Ordnung gewesen: Woran/ an wen glaubt man, was passiert nach dem Tod, was sind Regeln/ Dogmen, Unterschiede zu anderen Religionen, etc. Und nicht so eine bunte Mischung an scheinbar zusammenhangslosen und zufälligen Fakten, nach deren Lektüre ich über die Religion genauso viel weiß wie vorher: NICHTS. Wirklich schade, das Buch hätte sooo viel Potential gehabt, gerade durch den direkten Kontakt o.O





    Fazit:
    Abgebrochen, nach etwa der Hälfte der Seiten! Einfach nur anstrengend und nervig, und dabei nicht mal besonders informativ! Schade, dass so viel Potential durch einen unpassend ironischen und spöttischen Schreibstil ungenutzt bleibt. Wer sich für Religionen interessiert und Basisinformationen sucht, für den ist dieses Buch nichts und für Religionskenner ist wohl nichts Neues oder Bahnbrechendes zu erfahren. Schade!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Deutschland, deine Götter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating