Die 5. Welle Band 1: Die 5. Welle, Rick Yancey

Die 5. Welle Band 1: Die 5. Welle

Roman

Rick Yancey

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die 5. Welle Band 1: Die 5. Welle".

Kommentar verfassen
Sie kommen, um uns auszulöschen. Jeden einzelnen von uns. Bist du bereit zu kämpfen?

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben:...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5871637

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die 5. Welle Band 1: Die 5. Welle"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susi Aly -., 06.03.2016

    Als Buch bewertet

    Ich fand den Klappentext unheimlich vielversprechend, auch wenn er nicht allzu viel verrät.
    Bereits am Anfang lernte ich Cassie kennen. Ein sehr sympathisches Mädchen.
    Sie ist offen, etwas ängstlich, aber gleichzeitig auch sehr tough und mit viel Stärke und Mut ausgestattet.
    Bevor all das begann war für Cassie nichts wichtiger als ihre Familie und Ben Parish.
    Man erfährt recht viel aus Cassies Vergangenheit. Das hat sie einfach lebendiger gemacht und ihr ein Gesicht gegeben.
    Und dann erfährt man wie alles begann.
    Als sich Unglauben mit Entsetzen abwechselte um schließlich in Fassungslosigkeit und purem Überlebenswillen zu enden.
    Nun haben wir jetzt noch Cassie, den wohl einzigen Überlebenden.
    Ich habe mich die ganze Zeit über gefragt, warum und was ist das Ziel.
    Fragen über Fragen bauten sich auf und ich musste einfach mehr über all das erfahren.
    Gibt es noch mehr Überlebende?
    Cassie hat mich vollkommen ergriffen. Mit ihrer Art und ihrem Mut, sowie ihrer Stärke.
    Sie hat sich in mein Herz geschlichen und nicht mehr losgelassen.
    Je weiter ich in der Geschichte voranschritt, umso entsetzer und fassungsloser wurde ich.
    Das namenlose Entsetzen und das wahrhaftige Grauen setzte ein.
    Aber auch Wut und Verzweiflung.
    Das Grauen weil man einfach nicht mehr wusste, was richtig ist und was nicht.
    Wem kann man überhaupt noch vertrauen?
    Sind sie wie wir oder sind es die anderen?
    Ein Alptraum aus dem es kein entkommen gibt.
    Cassie kämpft bis aufs Blut und dann begegnet sie Evan Walker...
    Ist er ihr Freund oder ihr Feind?
    Ein Gefühlschaos setzte ein und man wusste nicht mehr ein noch aus.
    Man ist gefangen zwischen Angst, Verzweiflung und Hoffnung.
    Dem Autor gelingt es auf geschickte Art und Weise, dem ganzen eine gezielte Wendung zu verpassen, die sich gewaschen hat.
    Mir blieb im wahrsten Sinne der Mund offen stehen und ich konnte einfach nicht glauben, was dieses Buch mir offenbarte.
    Es ist grausam und hat mich mitten ins Herz getroffen.
    Grausam auf psychologische Art und Weise, aber auch grausam auf die Art, was man mit den Menschen macht.
    Ich fand es kaum zu ertragen und es hat mir einfach den Hals zugeschnürt.
    Das Buch lebt von einigen Wendungen, die sehr gut nachvollziehbar gestaltet sind.
    Dadurch bleibt der Adrenalinpegel ständig in der Höhe und man kommt kaum zum Luft holen.
    Die Ausbildung der Soldaten fand ich zwar zwischendurch etwas langatmig, aber es ist wichtig um das Ganze zu verstehen.
    Auch der Abschluss des ersten Bandes hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie es weitergeht.
    Die ganzen Beschreibungen die dieses Buch bietet, führt dazu das man sich alles sehr gut vorstellen kann, aber auch dazu, daß es tierisch unter die Haut geht.

    Hierbei erfahren wir verschiecdene Perspektiven z.b. die von Cassie. Aber auch die von Sam, Evan und Ben.
    Auch wenn man diese Charaktere sehr gut kennenlernt, da es ihnen einfach mehr Raum und Tiefe verschafft, so hat mich Cassie doch am meisten berührt.
    Die Nebencharaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Man konnte sich ein recht gutes Bild von Ihnen machen.
    Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
    Das Buch ist in mehrere Teile gegliedert die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
    Der Schreibstil des Autors ist fließend und stark einnehmend, aber auch miteißend und bildgewaltig gehalten.
    Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.

    Fazit:
    Ein komplexer Roman der mich vollkommen für sich einnehmen konnte.
    Cassie und die Geschichte haben mich völlig gefesselt, emotional runtergezogen und namenloses Entsetzen ausgelöst.
    Unbedingt lesen.
    Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasmin, 30.04.2014

    Als eBook bewertet

    Mit Abstand eine der besten Dystopien die ich je gelesen habe! Die Geschichte hat mich einfach nicht mehr losgelassen und ich fieberte wie verrückt mit. Wer auf dunkle, packende Dystopien steht MUSS das Buch von Rick Yancey unbedingt lesen! Ich kann euch versprechen – ihr werdet begeistert sein!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Julia C., 07.10.2016

    Als eBook bewertet

    Ansich hat mir das Buch gut gefallen. Der Schreibstil des Autors ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber interessant. Ein Buch, das aus mehreren Perspektiven geschrieben ist, finde ich spannend, da man nie weiß, wer am Ende noch übrig ist.
    Inhaltlich regt der Stoff zum Nachdenken an. Eine Apokalypse aus der Sicht von Jugendlichen ist teils ziemlich heftig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva - Maria H., 23.11.2016

    Als Buch bewertet

    Die Geschichte um Cassie und wie sie versucht zu ihrem Bruder zu kommen, hat mir sehr gut gefallen. Zum Film kann ich nichts sagen, da ich diesen bis jetzt noch nicht gesehen habe, aber ich denke, dass ich das ändern werden muss.
    Ich fand es sehr spannend, wie die Geschichte in vielen eher kurzen Kapiteln erzählt wird. Die Erzählung findet meist aus der Sicht von Cassie statt, es gibt aber auch noch die Erzählung von Zombie, der in einem Lager ist und dort lernt, die Anderen zu töten.
    Die Handlung, wie sie da durch diese kaputte Welt irrt, fand ich sehr gelungen. Es gibt auch immer mal Rückblicke in die Vergangenheit und man erfährt so auch, wie diese ganzen Wellen bzw. Attacken der „Anderen“ abgelaufen sind. Für mich am interessantesten waren die Reaktion auf die Welle der Krankheit.
    Mir war Cassie schon von Beginn an sehr sympathisch und ich finde es auch sehr gut, dass vom Autor ein junges Mädchen als Hauptprotagonist gewählt, da es die ganze Geschichte sehr glaubhaft macht.
    Das Ende kam dann recht flott und es wurden für mich doch noch einige Fragen als Leser offen gelassen, was ich etwas schade fand, aber ich denke es hängt damit zusammen, dass es ja noch eine Fortsetzung gibt. Ich denke auch, dass ich diese lesen werde.
    Der Schreibstil hat mir gefallen und die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Die Spannung der Handlung hat sich für mich über das ganze Buch gehalten.
    Fazit:
    4 von 5 Sterne. Für mich ist das ein sehr gelungener Endzeitroman, denn ich ohne Einschränkung weiterempfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die 5. Welle Band 1: Die 5. Welle“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating