10%¹ Rabatt + Versand GRATIS

10%¹ Rabatt + Versand GRATIS

Die kleine Gärtnerei in der Heide

 
 
Merken
Magazin
Merken
Magazin
 
 
Emotional, geheimnisvoll und romantisch! Band 2 der „Bienenbeek“-Reihe von Julia Reymers, ein sommerlicher Wohlfühl-Roman über ein turbulentes Dorf und einen Neuanfang mit Hürden: „Die kleine Gärtnerei in der...
versandkostenfrei

Bestellnummer: 151323573

Nur bei Weltbild
Weltbild Ausgabe 7.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die kleine Gärtnerei in der Heide"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    8 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carla B., 06.02.2024

    Als eBook bewertet

    Wunderschöner Wohlfühlroman in bezaubernder Landschaft

    Aus den Träumen des Sommers wir im Herbst Marmelade gemacht. Wie schön ist bitte diese englische Gartenweisheit und wie schön kann ein Buch bitte beginnen.

    Mit „Die kleine Gärtnerei in der Heide“ ist Julia Reymers ein wunderschöner Wohlfühlroman gelungen. Es ist bereits der zweite Band der „Willkommen in Bienenbeek-Reihe“ und wieder so warmherzig und authentisch wie der erste Band. Beide Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, aber es ist schöner, wenn man mit Band 1 beginnt, da man im zweiten Band auf viele alte Bekannte trifft.

    Ich fühle mich beim Lesen ihrer Bücher immer so wohl und man hat von Anfang an das Gefühl mittendrin in der Geschichte und der bezaubernden Landschaft der Lüneburger Heide zu sein. Die Autorin beschreibt die Charaktere so genau, dass man jede hochgezogene Augenbraue vor sich zieht und jeden Eifersuchtsanfall nachvollziehen kann.
    Sie hat einen so angenehmen und flüssigen Schreibstil, so dass sich das Buch sehr gut lesen lässt.

    Das Cover hat mich direkt angesprochen und macht Lust auf eine Auszeit in der Lüneburger Heide. Es passt zu 100 % zu der Geschichte.

    Die Protagonisten haben mir alle gut gefallen, allen voran wieder Christa und Fritz mit ihrem unermüdlichen Einsatz für alle die ihnen am Herzen liegen. So liebe Menschen. Eine tolle Gemeinschaft, die sich unterstützt ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten.

    Kurz zum Inhalt, hier möchte ich aber nicht so viel verraten, lest lieber selbst dieses tolle Buch:

    Überraschend hat Sophie die alte Gärtnerei ihre Tante in Bienenbeek geerbt. Dort hat sie die schönste Zeit ihrer Kindheit verbracht. Leider hat sie seit ihrem zwölften Geburtstag keinen Kontakt mehr zu ihrer Tante gehabt und war auch nie wieder in Bienenbeek. Die Gründe dafür erfährt sie erst jetzt.
    Sebastian ihr Freund aus Kindertagen hat auf dem Grundstück ebenfalls eine Wohnung geerbt. Ihm liegt bereits ein Angebot vom Immobilienmakler vor, welcher Sophie für das Grundstück inkl. der Wohnung und dem alten Haus ein sehr gutes Angebot macht. Alles soll abgerissen werden und neue Wohnungen sollen entstehen. Sebastian möchte verkaufen, da er das Geld momentan sehr gut gebrauchen könnte. Sophie dagegen hat den Traum, die alter Gärtnerei wieder zum Leben zu erwecken. Ob ihr das gelingt oder was ihr so für Steine in den Weg gelegt werden verrate ich nicht.

    Die Geschichte ist von der ersten Seite an spannend, emotional und Mut machend.

    Am Ende des Buches findet der Leser noch Sophies Pflanzenregister zum Nachpflanzen. Eine sehr schöne Idee.

    Ich vergebe für dieses Lesevergnügen 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung. Ich hoffe es folgt noch viel mehr Lesestoff aus Bienenbeek.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia B., 12.02.2024

    Als eBook bewertet

    Sophies Entscheidung...
    Die kleine Gärtnerei in der Heide von Julia Reymers
    Den Leser erwartet ein emotionaler, packender, geheimnisvoller und zugleich romantischer Roman, der von der Suche nach dem Sinn des Lebens bestimmt wird.
    Als Leser tauche ich bereits zum 2. Mal in das Leben in dem kleinen Ort Bienenbeek ein. Dabei lerne ich Sophie kennen. Eine junge Frau, die von ihrer verstorbenen Tante Hanne den Hof und die alte Gärtnerei geerbt hat. Sophie ist sich unschlüssig, was sie mit ihrem Erbe tun will. Sophie erzählt ihre Lebensgeschichte aus ihrer Perspektive und wird immer wieder von Erinnerungen überflutet. Dabei spielt ihr Freund aus Kindertagen eine wichtige Rolle. Auch jetzt ist Sebastian plötzlich zur Stelle und möchte seine geerbte Wohnung an einen Makler verkaufen...
    Sophie quartiert sich erst einmal in Hannes alter Wohnung ein.Schnell entwickelt sich zwischen ihr und den Frauen des Landfrauenvereins erste neue Freundschaften und hier hilft jeder jedem.
    Sophie entscheidet aus dem Bauch und will ihr Vermächtnis von Tante Hanne in Ehren halten. Wird es ihr gelingen? Kommt mit und folgt ihr auf diesem steinigen Weg, denn nicht jeder ist ihrer Idee wohlgesonnen...
    Mit viel Feingefühl hat die Autorin auch hier wieder eine ganz besondere Magie für den Leser eingefangen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürg K., 17.02.2024

    Als eBook bewertet

    Dieses Cover hat mich an mein Zuhause erinnert. Hat gerade eine Pechsträhne hinter sich. Da kommt ihr die Erbschaft einer Heidengärtnerei gerade zur rechten Zeit. Warum hat Tante Hanne gerade ihr den Hof in Bienenbeek vermacht? Der Kontakt war vor längerer Zeit von ihr abgebrochen worden. Doch je länger sie in dem alten Bauernhaus verbringt, desto mehr spürt sie die Atmosphäre, die da herrscht. Durch den Landfrauenverein lernt sie viele Freundinnen kennen und bald ist sie eine der ihren. Sie will die Gärtnerei neu belegen. Doch es geht schief. Wer ist bemüht Sophies Pläne zu sabotieren? Beim Lesen dieses Buches kommt das tolle Gefühl für die Lüneburger Heide zum Vorschein. Das Lesen wie die Bewohner von Bienenbeek zusammenstehen ist sehr eindrücklich geschildert. Auch in Sachen Liebe wird der Leser nicht zu kurz kommen. Für mich ein Wohlfühlroman, eine tolle Dorfgemeinschaft und die grosse Liebe sind hier sehr schön vereint. Wie und was so passiert, das soll der Leser selber herausfinden. Dieses Buch kann ich sehr empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Die kleine Gärtnerei in der Heide“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating