Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück

Mit zwei Liedern zum Download

Britta Sabbag
Maite Kelly

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück".

Kommentar verfassen
Fortsetzung des Bilderbuch-Bestsellers "Die kleine Hummel Bommel" mit zwei neuen Liedern!
Was passiert, wenn eine mutige kleine Hummel das Fliegen gelernt hat und in die Welt hinaus kann? Sie packt die Karte, den Kompass und die Honigbrote von...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5911626

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 1 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kvel .., 12.03.2016 bei KIDOH bewertet

    War in meinen Augen leider ein Fehlgriff.

    Inhalt:
    Bommel, die kleine Hummel, fragt sich, was hinter dem Gartenzaun ist.
    Und deshalb macht Bommel sich auf eine Weltreise.
    Um das große Glück zu finden.

    Meine Meinung:
    Warum muss man eigentlich Abenteuerlust mit der Suche nach Glück gleichsetzten?
    Meiner Meinung nach haben diese beiden Gefühle erst einmal nichts mit einander zu tun;
    und Abenteuerlust hätte mir als Buchthema völlig gereicht.

    Musste es denn gleich eine Weltreise sein?
    Hätte es nicht auch gereicht als Kind die weitere Umgebung zu erkunden?
    Denn mir ist insbesondere negativ aufgestoßen, dass die Städte und Kontinente einfach so genannt werden, ohne weitere Erklärungen; das passt nicht so ganz zu dem Kleinkindalter der Zuhörerschaft (empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahre).

    Von einer Seite zur nächsten beispielsweise wechselt Bommel sozusagen von zu Hause nach London.
    Auch die Auswahl der Texte, mit denen versucht wird, den Kindern die Weite Welt nahe zu bringen, finde ich sehr fragwürdig:
    „Queen Ma, die Made, winkt gerade aus der Kutsche der Parade zu: Good Morning!“
    oder
    „Auf ihrer Reise durch Asien kann sie bei Mike Mücke im Propellerflugzeug mitfliegen. „Nǐ hǎo!“, grüßt die Zikadendame […] lenkt geschickt um die vielen Lampions herum.“
    Wenn wenigstens noch erklärt worden wäre, was es mit den Lampions auf sich hat.

    Sorry, aber auf mich wirkte dies oftmals gewollt und zusammengewürfelt.
    Mir fehlten die Übergänge und Zusammenhänge oder der Rote Faden.

    Und auch sonst fand ich so manche Aussage wie
    „Denk immer daran: Hör auf dein Herz. Du bist du.“
    etwas dick aufgetragen und für ein Vorlesebuch ehr weniger geeignet.

    Die Lieder: Sorry, aber meinen Geschmack haben sie nicht getroffen:
    zu lang, nicht gerade ein Ohrwurm, der Text zu kompliziert und passt harmonisch nicht so ganz zur Melodie.

    Ich weiß, all diese Punkte sind meine ganz persönliche Meinung und als Autor kann man es eh nicht allen recht machen, aber dennoch:
    für mich war dies leider nichts.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 06.10.2017

    Die kleine Hummel Bommel kann jetzt fliegen und das muss gleich richtig ausprobiert werden. Sie packt ihren Lederranzen mit Karte, Kompass und Honigbroten und fliegt in die Welt hinaus, um das Glück zu finden.
    Die kleine Hummel ist wirklich herzallerliebst. Die Illustrationen sind wunderschön und einzigartig. Obwohl sie nicht knallig bunt sind, gefallen sie auch den Kindern.
    Bommel kommt auf der Suche ganz schön rum. Manchmal waren mir die Übergänge von einem Ort zum anderen einfach zu abrupt. Aber auf dieser großen Reise findet sich kein Glück. Dafür aber hat die kleine Hummel Heimweh. Als sie wieder zu Hause ist, ist sie glücklich und erkennt, dass da Glück oft sehr nah ist und dass es manchmal im Kleinen zu finden ist.
    Ein wunderschönes Bilderbuch, bei den Texten gibt es hin und wieder allerdings Erklärungsbedarf.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Isabelle B., 09.10.2017

    "Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück", ist die Fortsetzung der Bilderbuchreihe "die kleine Hummel Bommel", die nun endlich Fliegen kann und sich auf die Suche nach dem Glück begibt, geschrieben von Britta Sabbag und Maite Kelly.

    Die kleine Hummel Bommel ist noch ganz verschlafen, als Riccardo und Fina Floh die Köpfe in das kleine Kinderzimmerfenster strecken. Doch die Nachbarsinsektenkinder sind ganz aufgeregt, denn sie möchten Bommel unbedingt zeigen, was sie hinter dem Gartenzaun gefunden haben. Nun ist die kleine Hummel ganz gespannt was sie wohl erwarten wird, und als sie die Botschaft lau vorliest, ist ihr Interesse geweckt, und sie möchte zu gerne wissen was sich noch spannendes hinter dem Gartenzaun entdecken lässt.

    Und so macht sichBommel schon kurze zeit später auf Entdeckungstour. Doch vorher packt eine noch eine Karte, einen Kompass und einige Honigbrote seiner Mama, in seinen kleinen Lederranzen ein und macht sich als Weltenbummelhummel auf die Suche nach dem grossen Glück.

    Die kleine Hummel Bommel, die nun das fliegen gelernt hat, begibt sich auf eine spannende Reise, um das Glück zu finden. Dabei lernt sie nicht nur bekannte Städte, sondern auch nette Persönlichkeiten kennen die ihr bei der Suche nach dem Glück Stück für Stück behilflich sind. Doch am Ende lernt die kleine Hummel, das Glück nicht unbedingt in der weiten grossen Welt zu finden ist, sondern zu Hause oder gleich neben an, da wo die Familie und die Freunde sind.

    Der Schreibstil der beiden Autorinnen harmoniert sehr gut, und  ist auch in diesem Bilderbuch wieder sehr nett und kindgerecht geschrieben. Die Sätze sind kurz, übersichtlich und können auch von jungen Lesern und Zuhörern gut verstanden werden.
    Toll sind auch die wunderschönen und ganzseitigen farbenfrohen Bildillustrationen, die aus der Feder von Joëlle Tourlonias stammen. Sie malt die Insektenkinder, die kleine Hummel Bommel und auch die Umgebung und das Drum herum so liebevoll und detailliert, die ganz toll zu der süssen Geschichte und deren zeitlosen Botschaft passen.

    Auh die Fortsetzung ist eine richtig süsse Geschichte für Kinder, zum Vor oder Selbstlesen mit farbenfrohen liebevoll gezeichneten Bildillustrationen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating