Die Täter sind unter uns, Hubertus Knabe

Die Täter sind unter uns

Über das Schönreden der SED-Diktatur

Hubertus Knabe

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Täter sind unter uns".

Kommentar verfassen
Die geschönte Diktatur

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.95 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 12922325

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Täter sind unter uns"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Johannes S., 09.03.2009

    Dieses Buch ist für all diejenigen ein Muss, denen die Verklärung der DDR durch Ostalgie-Show-Experten von RTL und anderen zum Hals raushängt. Nicht nur politisch Interessierte erfahren hier eine Menge über die mangelhafte Aufarbeitung der SED-Diktatur und über die Neuformierung sowie die Intentionen der alten SED-Kader in der heutigen Zeit. Das Versagen von bundesdeutscher Justiz und Politik sowie der kaum nachvollziehbare Täterschutz erscheinen in diesem Kontext äußerst erschreckend. Dagegen wirkt der überfällige und schonungslose Vergleich von SED- und Nazi-Diktatur äußerst inspirierend. Am Ende ist zu befürchten, dass die DDR als Spaßgesellschaft in den Köpfen der "Generation Doof" hängen bleibt, ganz im Sinne der Täter. Neben dem deutschen Oskar-Film "Das Leben der Anderen" ein absolutes und trauriges Highlight. Lediglich die Masse an Fakten wirkt ein wenig erdrückend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Täter sind unter uns“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating