Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Endlich noch nicht angekommen

Die Autobiografie der international bekannten Schauspielerin und ein ermutigendes Buch, seinen Träumen zu folgen und auf die eigene Intuition zu vertrauen.
Merken
 
 
"Ich habe Triumphe und Niederlagen erlebt, ich habe viel gewonnen, aber auch viel verloren. Ich habe mich oft neu erfunden - als Frau, als Mutter und als Schauspielerin. Heute bin ich endlich noch nicht angekommen. Denn mein Leben geht immer...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140868878

Buch (Gebunden) 22.99
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Endlich noch nicht angekommen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    2 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 26.08.2022

    Als Buch bewertet

    Manchmal gewinnt man, manchmal lernt man

    Irgendwie ist sie für mich schon immer präsent gewesen und ich kann mich noch gut an die Übertragungen von der Funkausstellung in Berlin (gemeinsam mit Anke Engelke), die Moderation des Grand Prix Eurovison de la Chanson und Stars in der Manege erinnern. Désirée Nosbusch ist aus der Fernwehwelt nicht wegzudenken und nicht erst mit dem Remake von "Sisi" zeigt sie, wie wandelbar und einnehmend sie schauspielern kann, sondern auch, wie sehr sie über die Jahre gewachsen und greift ist.

    Ihre Biografie biete einen ungeschönten Einblick in einen Lebensweg, der viele Narben und Verletzungen auf der Seele hinterlassen hat. Doch trotz, oder gerade wegen dieser Kerben ist die Schauspielerin und Moderatorin über die Jahre gereift, hat die Rückschläge nicht als Niederlage, sondern als Chance gesehen.

    Sie bringt Vieles zur Sprache und spricht dabei Dingen an, über die viele den Deckmantel des Schweigens legen. Ihre Offenheit tut selbst den Lesenden weh, obwohl sie auf das Schlimmste nur sehr lapidar eingeht. Hier stelle ich mir die Frage, warum dieses ernste und doch so wichtige Thema nur angerissen, aber nicht weiter vertieft wird. Es gehört zu ihrer Lebensgeschichte dazu und wenn sie schon den Weg an die Öffentlichkeit geht, dann sollte dieser auch konsequent zu Ende gegangen werden. Das lose Ende vermittelt hier nämlich den Eindruck, dass das Thema kurz und bündig "abgehandelt" wird und dadurch verliert das Geschriebene an Brisanz und Eindringlichkeit.

    Es ist ein sehr intimes Buch und die Leser:innen haben die Möglichkeit, Nosbusch nicht nur beruflich, sondern auch privat zu begleiten. Beziehungen, Familie im Allgemeinen, Kinder und Ehe im Besonderen, Freundschaften und der feste Wille, den eingeschlagenen Weg zu Ende zu gehen und es zu schaffen sind wie kleine Meilensteine, die sich die Schauspielerin im Verlauf der Jahre "erarbeitet".

    Ihre Erfahrungen prägen sie und machen sie zu dem Menschen, der sie heute ist. Eine Frau mit Lebenserfahrung, die mit sich im Reinen ist und gelernt hat, immer wieder aufzustehen und weiter zu gehen. Aus dem Kinderstar ist eine ernstzunehmende Schauspielerin geworden, die manchmal zwar immer noch auf der Suche ist, aber trotzdem bei sich angekommen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina W., 13.04.2022

    Als eBook bewertet

    Sehr anrührend und offen schildert Désirée Nosbusch ihr Leben.
    Als sie im Radio anfing, war auch ich ein treuer Hörer von Radio Luxemburg – und so dachte ich, daß ich eine Menge über sie weiß – Irrtum!
    Außerdem berichtet sie von ihrer Schauspielausbildung und –erfahrung und Moderationen, was eine völlig fremde Welt für mich ist, und das war sehr interessant und spannend. Aber sie thematisiert auch ehrlich ihre privaten Gegebenheiten, was sie nahbar macht.
    Ich habe überwiegend das Hörbuch gehört, von ihr selbst gelesen und deshalb sehr authentisch. Es war wirklich so, als ob mir beim Häkeln eine Freundin von ihren Erlebnissen erzählt – vor allem, wenn sie von ihren so häufigen Selbstzweifeln spricht, hat mich das sehr berührt. Trotz aller Schicksalsschläge ist Désirée Nosbuschs Einstellung doch positiv, und das kann sie in dem Text gut transportieren.
    Ich kann beides – Buch und Hörbuch – nur von ganzem Herzen empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Endlich noch nicht angekommen“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating