5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Hallo, Sommer

Roman
 
 
Merken
Merken
 
 
Vom Glück, nach Hause zu kommen: Ein Sommerroman zum Genießen von Bestsellerautorin Mary Kay Andrews

Anfangs ist die investigative Journalistin Conley Hawkins gar nicht begeistert, als es sie nach Florida in ihre kleine Heimatstadt verschlägt. Doch...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 145525218

Taschenbuch 11.99
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Hallo, Sommer"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    14 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürg K., 21.03.2023

    Als Buch bewertet

    Conley Hawkins arbeitet als investigative Journalistin. Der Familieneigenen Zeitung in Florida geht es nicht besonders. Sie fährt hin, um mit ihrer Schwester zusammen die Zeitung zu retten. Conley bewohnt das Strandhaus ihrer Grossmutter und erkennt, dass auch Regionaljournalismus vieles bereit hält. Und dass aus alter Liebe neue entstehen kann. Die Autorin versteht es sehr gut den Leser sofort mit ihren Geschichten zu fesseln. Die Beschreibungen der Orte und der Protagonisten sind sehr ausführlich und deswegen auch so bildlich mitzuverfolgen. Das schätze ich sehr beim Lesen. Die vorliegende Geschichte wartet mit einigen schönen und überraschenden Dingen auf. Das Lesen habe ich sehr genossen und konnte mir die Umgebung sehr gut vor Augen führen. Ich kam mir vor, wie ich selber dorthin reisen werde und Ferientage verbringe. Empfehlenswertes Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sylvia B., 26.04.2023

    Als eBook bewertet

    Storys in der vermeindlichen Kleinstadtidylle...
    Hallo, Sommer von Mary Kay Andrews
    Den Leser erwartet ein emotionaler, packender, geheimnisvoller und zugleich romantischer Roman, der von der Suche nach dem Sinn des Lebens und dem Zusammenhalt der Familie bestimmt wird.
    Das Cover finde ich wunderschön und passend zu unserer Geschichte. Die Autorin ist mir vertraut und ich liebe ihre bewegenden Geschichten.
    Ich lerne die Journalistin Conley kennen. Sie feiert gerade in Atlanta ihren Abschied in der Reaktion, als sie die Meldung erhält, ihr neuer Arbeitgeber ist pleite...Kurz darauf kreuzt sie in ihrer alten Heimatstadt in Florida auf. Hier leben ihre Großmutter und ihre Schwester. In den letzten Jahren waren ihre Besuche nur kurz und bittet ihre Großmutter sie, ihrer Schwester und der familien geführten Zeitung unter die Arme zu greifen. Für Sarah Conley Hawkins nur eine Notlösung bis zum nächsten Angebot...
    Doch dann erlebt sie hautnah einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Gemeinsam mit ihrem Jugendfreund haben sie einen verunglückten Wagen entdeckt und versucht zu helfen. Leider kam die Hilfe zu spät und der Politiker verbrannte in seinem Auto. Conley wittert eine große Story und recherchiert in dessen Umkreis. Leider ist nicht jeder mit ihren Nachfragen einverstanden und sie muss sich „ durchbeißen“
    Conley taucht immer tiefer in die Kleinstadtidylle ein... wird sie diese wieder gegen ihre Freiheit eintauschen?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    Ramona.liest, 12.05.2024

    Als Buch bewertet

    Als Journalistin Conley unerwartet nach Hause zurückkehren muss und auf ihre Schwester trifft, ist Stress vorprogammiert. Ihrer Großmutter zuliebe raufen die beiden sich aber zusammen und ziehen an einem Strang. Dennoch kommt Conley immer wieder an ihre Grenzen, gerade weil sie auch noch auf einige Geister der Vergangenheit trifft.
    Für mich war das Buch mehr Krimi als Sommerroman, auch wenn die Ausflüge zum Strandhaus und die Strandspaziergänge toll beschrieben waren. Großmutter Lorraine hatte für die Leichtigkeit der Geschichte eine tragende Rolle, ebenso Skelly, der Jugendfreund von Conley, der trotz seiner Umstände ein herzlicher und unkomplizierter Protagonist war. Conley schien mir oft recht impulsiv, aber der Erfolg hat ihr im Laufe der Handlung recht gegeben und ich habe mich ziemlich schnell ans diese Charaktereigenschaft gewöhnt. Ich hätte gerne etwas mehr Liebesgeschichte gehabt, aber es war auch interessant einige Facetten des Journalismus und der investigativen Arbeit kennenzulernen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Hallo, Sommer“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating